Mainz

365-Euro-Ticket für Schüler und Azubis ab September

STAND

Ab September können Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende in Mainz das neue 365-Euro-Ticket nutzen. Die Mainzer Mobilität teilte mit, dass man damit rechne, dadurch eine mittlere vierstellige Zahl an Kundinnen und Kunden dazuzugewinnen. Das Angebot an Bussen und Bahnen soll ausgebaut werden, vor allem zu Stoßzeiten des Schülerverkehrs. Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) spricht von einem ersten Schritt. Für ihn sei auch ein 365-Euro-Ticket für alle denkbar. Dafür müssten unter anderem finanzielle Fragen geklärt werden. Ein 365-Euro-Ticket für alle würde die Stadt seiner Schätzung nach etwa 20 Millionen Euro jährlich kosten.

Mainz

50 Millionen Euro für Bürgerinnen und Bürger Das macht Mainz mit den Steuereinnahmen von BioNTech

Durch die Gewerbesteuer des Corona-Impfstoffherstellers BioNTech hat Mainz einen Überschuss von mehr als einer Milliarde Euro im Haushalt. Davon sollen jetzt alle profitieren.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz 365-Euro-Ticket in RLP voraussichtlich 2024

Rheinland-Pfalz steigt voraussichtlich im ersten Halbjahr 2024 in das im Koalitionsvertrag verankerte 365-Euro-Ticket für junge Menschen ein.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR