Die Trauerfeier wird auch nach draußen vor die Trauerhalle übertragen

Prozesstermin steht fest

Tödliche Messerattacke in Oggersheim: Mordprozess beginnt im Februar

Stand

Ein Mann aus Somalia muss sich am 10. Februar für die tödliche Messerattacke auf zwei Handwerker in Ludwigshafen-Oggersheim wegen Mordes vor Gericht verantworten.

Den Prozesstermin hat das Landgericht Frankenthal am Donnerstag bekannt gegeben. Demnach ist der 26-Jährige Somalier angeklagt, weil er einen jungen Handwerker unvermittelt in dem Ludwigshafener Stadtteil Oggersheim auf offener Straße mit einem langen Küchenmesser angegriffen hatte. Dabei soll er auf dessen Kopf und Oberkörper eingestochen und ihn so getötet haben. Als der ältere Kollege dem jungen Handwerker helfen wollte, soll er diesen mit einem Stich in den Halsbereich so schwer verletzt haben, dass er kurz darauf im Krankenhaus verstarb.

Außerdem muss sich der Angeklagte wegen versuchten Mordes verantworten. Denn im Anschluss an die Taten hatte er laut Anklage einen Kunden in einem Drogeriemarkt ebenfalls ohne jede Vorwarnung mit demselben Küchenmesser attackiert und lebensgefährlich verletzt. Nur eine Notoperation konnte den Mann retten, so das Gericht.

Polizisten und Rettungskräfte stehen an einem der Tatorte in Ludwigshafen-Oggersheim.
Polizisten und Rettungskräfte stehen an einem der Tatorte in Ludwigshafen-Oggersheim.

Besonders tragisch: Täter kannte alle Opfer nicht

Alle Taten soll der Angeklagte aus Wut und Eifersucht begangen haben. Der Grund: Seine ehemalige Lebensgefährtin habe ihn verlassen und er sei überzeugt gewesen, dass sie einen neuen Partner habe. Dabei soll ihm bewusst gewesen sein, dass keines der Opfer mit seiner ehemaligen Lebensgefährtin tatsächlich bekannt gewesen war.

Der Mann hat bisher zu allen Taten geschwiegen. Er befindet sich in Untersuchungshaft. Für den Prozess sind bis Mitte Mai 14 Verhandlungstage eingeplant.

Ludwigshafen

"Jeder Tag ist traurig" Messerattacke von Oggersheim: Ehepaar trauert um Sohn und Freund

Zwei Handwerker sterben bei einem brutalen Messerangriff in Ludwigshafen-Oggersheim. Etwa drei Monate ist das her. Wie geht es den Angehörigen Opfer?

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Frankenthal

Staatsanwaltschaft Frankenthal Nach Messerattacke in Ludwigshafen: Mordanklage gegen Beschuldigten

Drei Monate nach der Messerattacke in Ludwigshafen hat die Staatsanwaltschaft Frankenthal Anklage erhoben. Sie wirft dem Beschuldigten unter anderem zweifachen Mord vor.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Aufs Handy: Nachrichten aus Ludwigshafen, der Süd- und Vorderpfalz

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:

Stand
Autor/in
SWR