Foto der abgesperrten Tankstelle in Bad Bertrich. Man sieht auch die Straße und im Hintergrund den Wald. Die Tankstelle ist nach einem Hangrutsch geschlossen. (Foto: SWR)

Tankstelle wegen hoher Kosten und Unsicherheiten nicht tragbar

Hangrutsch Bad Bertrich: Ortsgemeinderat legt Tankstelle doch still

STAND
AUTOR/IN
Constantin Pläcking
SWR-Reporter Constantin Pläcking aus dem Studio Koblenz. (Foto: SWR)

Nach dem Hangrutsch in Bad Bertrich und der Diskussion um den Erhalt der Tankstelle am Fuße des Hangs, hat der Gemeinderat im Kreis Cochem-Zell nun doch beschlossen die Tankstelle dauerhaft stillzulegen.

Der Gemeinderat in Bad Bertrich hatte Anfang Dezember in einer Sondersitzung beschlossen, die Tankstelle erhalten zu wollen. Der Betrieb sollte lediglich für "die Dauer der Abbruchmaßnahmen" geschlossen bleiben. Jetzt hat sich der Gemeinderat nach Angaben von Ortsbürgermeister Christian Arnold (parteilos) in einer Sondersitzung entschieden, die Tankstelle soll doch "dauerhaft" geschlossen werden.

Steinbrocken liegen nach Felsrutsch in Bad Betrich hinter Tankstelle an der L103 (Foto: Ortsgemeinde Bad Bertrich)
In der Felswand sind tiefe Risse zu sehen. Die lockeren Steinbrocken drohen ebenfalls abzustürzen. Ortsgemeinde Bad Bertrich

Sicherung hätte die Ortsgemeinde 1,5 Millionen Euro gekostet

Nach Angaben von Ortsbürgermeister Arnold soll die zusätzliche Sicherung des Hangs über der Tankstelle 1,5 Millionen Euro kosten. Zudem sei eine neue Begutachtung des Hangs zu keiner anderen Einschätzung gekommen, wie das geologische Gutachten von Anfang Dezember. Die Tankstelle und das Wohnhaus unterhalb des abgebrochenen Hangs seien massiv gefährdet.

"Daraus ergibt sich eine massive Gefährdungslage für Menschen und auch Gebäude."

Abbrucharbeiten wohl Ende Januar

Christian Arnold rechnet nach eigenen Angaben damit, dass die Abbrucharbeiten Ende Januar beginnen können. Dann sollen unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen die losen Felsbrocken aus dem Hang gebrochen werden. Bei den Arbeiten könnten sich Felsen lösen und das Wohnhaus und die Tankstelle treffen. Die Abbrissarbeiten der Gebäude sollen im Anschluss erfolgen.

Bad Bertrich

Nach Hangrutsch Trotz Gutachten: Gemeinde Bad Bertrich will Tankstelle erhalten

Der Gemeinderat in Bad Bertrich (Kreis Cochem-Zell) will die Tankstelle erhalten, die im November von einem Hangrutsch getroffen wurde. Ein Gutachten spricht allerdings von einer "massiven Gefährdungslage".

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Koblenz

Nach Hangrutsch und Gleisbauarbeiten Bahnstrecke zwischen Koblenz und Mainz wieder frei

Die Bahnstrecke zwischen Oberwesel und Koblenz ist nach Bauarbeiten und einem Hangrutsch wieder frei. Das sagte ein Bahnsprecher dem SWR.

Bad Bertrich

Gutachten zum Hangrutsch veröffentlicht Wohnhaus und Tankstelle in Bad Bertrich müssen abgerissen werden

In Bad Bertrich müssen nach dem Hangrutsch vom Montag ein Wohnhaus und eine Tankstelle abgerissen werden. Laut eines Gutachtens können die Gebäude nicht erhalten bleiben.