Constantin Pläcking

Stand

Constantin Pläcking arbeitet als Autor bei SWR Aktuell Rheinland-Pfalz. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht über aktuelle Artikel von ihm und erfahren Persönliches.

SWR-Reporter Constantin Pläcking im Live-Reportagewagen. (Foto: SWR)
SWR-Reporter Constantin Pläcking im Live-Reportagewagen.

Constantin Pläcking ist Multimedia-Reporter im SWR Studio Koblenz. Er hat Anglistik/Amerikanistik und Geschichtswissenschaft in Tübingen studiert. Frühere journalistische Stationen waren die Stuttgarter Nachrichten und das SWR Studio Tübingen.

Regionale Geschichten und Bahn-Themen

Constantin Pläcking ist seit 2015 für den Südwestrundfunk tätig, seit 2021 in Koblenz. Für die SWR-Hörfunksender und SWR Aktuell berichtet er vor allem über Themen aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz. Er ist einer der Autoren des mehrfach preisgekrönten SWR/WDR-Podcasts "Die Flut - Warum musste Johanna sterben". Ein besonderes Interesse hat er außerdem an Themen rund um Bus und Bahn.

Neue Heimat: Koblenz

Constantin Pläcking kommt ursprünglich aus Stuttgart, lebt aber inzwischen in Koblenz. Am nördlichen Rheinland-Pfalz liebt er vor allem den guten Wein von Rhein, Mosel und Ahr, die wunderschöne Landschaft und die offenherzigen Menschen. Wermutstropfen ist für ihn die geringere Qualität des Laugengebäcks in Koblenz und Umgebung.

Aktiv auf folgenden Kanälen

Artikel von Constantin Pläcking

Koblenz

Erstes Treffen zwischen OB Langner und Landräten Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein: Ist kommunale Lösung denkbar?

Wie geht es mit dem Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GKM) weiter? Eine der Optionen: Ein kommunaler Zweckverband, der das GKM übernimmt. Dazu gab es heute ein erstes Treffen.

SWR4 RP Konfetti-Radio SWR4 Rheinland-Pfalz

Koblenz

Demo von Beschäftigen und Betriebsrat Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein: Übernahme-Verhandlungen mit Sana gescheitert

Der Krankenhauskonzern Sana wird das angeschlagene Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein nicht übernehmen. Die Verhandlungen seien gescheitert, teilte der Kreis-Mayen Koblenz mit.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Koblenz

Neun der Top-20-Züge fahren durchs Mittelrheintal Analyse: Fernzüge in Koblenz erneut rekordverdächtig verspätet

Viele der unzuverlässigsten Fernzüge Deutschlands sind auch im vergangenen Jahr durchs Mittelrheintal gefahren. Das hat die Auswertung von Daten des Portals zugfinder.net ergeben.

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Simmern (Hunsrück)

Bahn saniert Strecke für Güterverkehr Politiker fordern Nahverkehr auf Hunsrückquerbahn

Die schon lange nicht mehr genutzte Hunsrückquerbahn wird gerade für den Güterverkehr saniert. Jetzt fordern Politiker, sie so auszubauen, dass dort auch Personenzüge fahren können.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Koblenz

Prozess vor dem Landgericht Koblenz Ermittler sagt gegen ehemaligen Präsidenten der Hells Angels Bonn aus

Am Landgericht Koblenz muss sich ein ehemaliger Präsident der verbotenen Rockergruppe Hells Angels Bonn verantworten. Am zweiten Prozesstag sagte ein LKA-Ermittler gegen ihn aus.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Koblenz

Auch Wasserstände an Mosel, Lahn und Sieg sinken Pegelstand des Rheins bei Koblenz fällt unter Meldehöhe

Am Mittelrhein entspannt sich die Hochwasserlage langsam. Auch an der Mosel, der Lahn und der Sieg gehen die Wasserstände zurück.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Lahnstein

Sanierung soll ein Jahr dauern Vollsperrung der Hochbrücke der B42: Bislang kein Chaos in Lahnstein

Die Lahnhochbrücke bei Lahnstein ist ein Jahr lang gesperrt. Das bedeutet Umleitungen und Stau. Bislang rollt der Verkehr aber problemlos.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Altenkirchen (Westerwald)

Drei weitere Verletzte Polizei: Tote bei Brand in Altenkirchen vermutlich Hausbewohnerin

Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Altenkirchen im Westerwald hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Nach den Löscharbeiten wurde eine verbrannte Leiche gefunden.

Night Fever SWR1 Rheinland-Pfalz

Höhr-Grenzhausen

Bienenstock in Höhr-Grenzhausen fehlt Geld Schock für Senioren: Tagespflege im Westerwald muss schließen

Wer selbst Angehörige pflegt, der braucht auch mal ein paar freie Stunden. Da ist die Tagespflege Gold wert. Doch in Höhr-Grenzhausen muss sie schließen - weil das Geld fehlt. 

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
SWR