Kathrin Freisberg

Stand

Kathrin Freisberg arbeitet als Autorin bei SWR Aktuell im Studio Koblenz. Hier finden Sie eine Übersicht über aktuelle Artikel von ihr und erfahren Persönliches.

Foto von Reporterin Kathrin Freisberg unterwegs in der Region Koblenz (Foto: SWR)
Kathrin Freisberg berichtet für das SWR-Regionalstudio Koblenz aus dem Norden von Rheinland-Pfalz.

Kathrin Freisberg ist Multimedia-Reporterin im SWR-Studio Koblenz. Sie hat in Köln Geschichte, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft und Pädagogik studiert.

Heimat in Rheinhessen

Sie wurde im rheinhessischen Fürfeld geboren und ging in Bad Kreuznach zur Schule. Nach ihrem Studium zog sie nach Siegen und arbeitete dort als Hörfunkreporterin im WDR-Studio Siegen. Danach lebte sie eine Zeit lang in Berlin und absolvierte dort ihr Volontariat an der "electronic media school" in Potsdam. Nach ihrem Volontariat arbeitete sie zwei Jahre bei radioeins vom RBB. Nach all den Jahren fernab von Rheinland-Pfalz zog es sie wieder in ihr Heimatbundesland. Seit 2008 arbeitet sie im SWR-Studio Koblenz und lebt mit ihrer Familie im Westerwald.

Kommunalpolitik, Umwelt oder Festivalberichterstattung - einige ihrer liebsten Themen  

Kathrin Freisberg berichtet gerne über kommunalpolitische Themen aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz und über Menschen mit besonderen Geschichten. Außerdem interessieren sie Themen rund um Nachhaltigkeit, Umwelt und Natur. Sehr gerne berichtet sie auch von Festivals in der Region - genauso wie über Tiere.

Hunde-Fan und in der Freizeit gerne unterwegs

Kathrin Freisberg liebt Hunde. Sie selbst hat zusammen mit ihrem Mann zwei Pudelmischlinge (zumindest geben sie sich als solche aus und versuchen, den wahrscheinlichen Terrier-Anteil in sich zu übertünchen) aus Griechenland und Rumänien adoptiert. In ihrer Freizeit ist sie gerne mit ihrem gesamten Familien-Rudel (Mann, zwei Pflegekinder und zwei Hunde) in der Region unterwegs. Und sie liebt es, essen zu gehen. Am liebsten italienisch.

Neueste Artikel von Kathrin Freisberg

Andernach

Festausschuss hat bei Sicherheit und Technik nachgebessert Rosenmontagszug in Andernach: Motivwagen dürfen wieder rollen

Es war ein Schock in Andernach: zwölf Wagen mussten am Rosenmontag 2023 in der Halle bleiben. Sie hatten keine Betriebserlaubnis erhalten. Jetzt können die Karnevalisten aufatmen.

SWR4 am Mittwoch SWR4

Koblenz

Närrische Tradition in Koblenz seit 200 Jahren Familie Kullak: Vier Generationen Koblenzer Karneval

Ein Leben ohne Karneval ist möglich - aber für Familie Kullak aus Koblenz sinnlos. Sie lebt Karneval seit drei Generationen aktiv - und die vierte wächst gerade heran.

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Diez

Altes Segelboot vermutlich gesunken Boot auf Lahnradweg bei Diez - plötzlich war es wieder weg

Seit dem Hochwasser Anfang Januar lag ein Boot mitten auf dem Lahnradweg bei Diez. Nach Angaben des Wasser- und Schifffahrtsamtes ist es jetzt plötzlich verschwunden.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Koblenz

"Für die Demokratie - Gegen den Faschismus" 5.000 Teilnehmer bei Kundgebung gegen rechts in Koblenz

Etwa 5.000 Menschen haben am Samstag in Koblenz gegen Rechtsextremismus demonstriert. Das Motto lautete "Für die Demokratie - Gegen den Faschismus". Ein Bündnis mehrerer Parteien hatte zu dem Protest aufgerufen.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Breitscheid

Opfer leidet ein Jahr später noch unter Folgen Attacke in Breitscheid: Schuss-Opfer kämpft sich zurück ins Leben

Der 30. September 2022 hat das Leben von Heidi Wiese radikal verändert. An dem Tag schoss ein Nachbar auf sie. Ein Jahr nach der Attacke leidet sie noch immer unter den Folgen.

SWR4 RP am Mittwoch SWR4 Rheinland-Pfalz

Mayen

Pilotprojekt in der VG Vordereifel 24 Stunden Bürgerservice: Erster Amt-O-Mat in Mayen eröffnet

Dokumente scannen oder den Ausweis abholen. In der VG Vordereifel ist das jetzt rund um die Uhr möglich. Denn der erste Amt-O-Mat bietet Bürgerservice außerhalb der Dienstzeiten.

SWR4 RP am Freitag SWR4 Rheinland-Pfalz

Breitscheid

Spendenaufruf bringt rund 25.000 Euro Kopfschuss-Opfer aus Breitscheid konnte Kosten für ihre Tiere nicht zahlen

Noch immer leiden Heidi Wiese und ihre Mutter an den Folgen einer Schuss-Attacke. Dann der nächste Schock für die Frauen aus Breitscheid: eine Tierheim-Rechnung über 10.400 Euro.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Koblenz

Neun Tipps zum Feiern und Ausgehen in der Region Koblenz Truck-Grand-Prix, Gauklerfestung und Weinfeste: Das ist noch los im Juli

Musik, Wein oder Kino unter freiem Himmel: Im Juli gibt es im Norden von Rheinland-Pfalz noch eine ganze Reihe von Festen und Events. Wir geben Tipps, wo gefeiert werden kann.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Reaktion auf Kritik der IG-Metall Nach der Flut: Automobilzulieferer ZF bekennt sich zu Standort

Der Automobilzulieferer ZF hat auf die Kritik der Gewerkschaft IG-Metall mit Unverständnis reagiert. Diese befürchtet, dass ZF die Produktion im Norden des Landes aufgeben wolle.

Am Tag SWR4 Rheinland-Pfalz

Region Koblenz

Sirenen, Satellitentelefone und Schulungen Nach Flutkatastrophe im Ahrtal: Verwaltungen überprüfen ihren Katastrophenschutz

Was haben die Kreise in der Region Koblenz nach der Ahrflut getan, um besser auf Katastrophen vorbereitet zu sein? Hier gibt es einen Überblick für den Norden von Rheinland-Pfalz.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Region Koblenz

Kreise in RLP ziehen Lehren aus Ahr-Flut Krisenforscher Roselieb zu Katastrophenschutz: "Der Druck im Kessel darf nicht nachlassen"

Nach der Ahrflut haben viele Kreise in RLP ihren Katastrophenschutz überarbeitet. Es gebe aber noch viel zu tun, sagt Krisenforscher Frank Roselieb im Interview mit SWR Aktuell.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Streit im Bund verzögerte Abstimmung Baugesetz: Verantwortliche im Ahrtal fordern schnelle Entscheidung

Ein neues Baugesetz soll den Wiederaufbau nach Katastrophen vereinfachen. Im Ahrtal warten deshalb viele Menschen darauf. Streitigkeiten im Bund haben das Gesetz aber verzögert.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Stand
AUTOR/IN
SWR