Die Hauptstraße in Contwig musste wegen der Löscharbeiten gesperrt werden. Noch ist unklar, was den Brand in dem Wohnhaus am Montag ausgelöst hat. (Foto: Polizei Pirmasens)

Brandursache noch unklar - Kripo ermittelt

Hat jemand Feuer in Contwig absichtlich gelegt?

STAND
AUTOR/IN
Jan Jaworski
Bild von Jan Jaworski, Redakteur im SWR Studio Kaiserslautern (Foto: SWR)
Christoph Heck
Bild von Christoph Heck, Redakteur im SWR Studio Kaiserslautern (Foto: SWR)

Der Brand eines Haues im südwestpfälzischen Contwig am Montag ist möglicherweise vorsätzlich gelegt worden. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Gibt es eine Verbindung zu anderen Bränden in der Nachbarschaft?

Auffällig sei, so die Staatsanwaltschaft Zweibrücken in einer Mitteilung, dass es in dem Mehrfamilienhaus zuvor schon zweimal gebrannt hatte. Die Kriminalpolizei habe den Fall nun übernommen. Nach mehreren Hinweisen von Zeugen sei zunächst ein 36-jähriger Mann festgenommen worden.

Mann nach Festnahme wieder frei

Der Anfangsverdacht gegen ihn habe aber nicht aufrechterhalten werden können, sodass er mittlerweile wieder auf freien Fuß kam. Einen konkreten Verdacht gegen eine bestimmte Person gebe es momentan nicht. Das Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße von Contwig war gestern Mittag komplett in Flammen aufgegangen, vier Bewohner erlitten nach Angaben Staatsanwaltschaft eine Rauchgasvergiftung.

Feuerwehr hat wohl Schlimmeres verhindert

Die Feuerwehr habe dank eines Großaufgebots verhindern können, dass der Brand sich auf benachbarte Häuser ausbreitet. Das betroffene Anwesen sei einsturzgefährdet und derzeit nicht bewohnbar.

Höhe des Schadens weiter unklar

Die Polizei in Pirmasens hatte am Montag gegen 15 Uhr auf dem Kurznachrichtendienst Twitter geschrieben, dass es in Contwig einen aktuellen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst gebe und die Hauptstraße der Gemeinde daher gesperrt sei. Dort war zuvor das Wohnhaus in Brand geraten.

Aktueller Einsatz der Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst in der Hauptstraße in Contwig mit Vollsperrung https://t.co/Di4llFfI3S

Die Ermittler vermuten einen Zusammenhang zu zwei weiteren Bränden. Bereits im Juni hatte es in demselben Haus sowie in direkter Nachbarschaft gebrannt. Wie hoch der Schaden an dem Wohnhaus ist, steht immer noch nicht fest.

Mehr zum Thema Blaulicht

Rosenkopf

Mehrere Feuerwehren im Einsatz Brand auf Feld bei Zweibrücken

Kurz vor dem Ortseingang von Rosenkopf in der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land hat am Montagnachmittag ein Feld gebrannt. Beinahe wären die Flammen auch auf ein Wohnhaus übergegriffen.  mehr...

Pirmasens

Ein Jahr Haft auf Bewährung Urteil gegen Vermieter nach Brand mit zwei toten Kindern rechtskräftig

Nach dem tödlichen Brand in Pirmasens ist das Urteil gegen den Vermieter rechtskräftig. Er erhält eine einjährige Bewährungsstrafe. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft ihre Berufung zurückgezogen.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Großbundenbach

Großeinsatz in Großbundenbach Fast 500.000 Euro Schaden: Blitz löst Brand in Wohnhaus aus

In Großbundenbach (Landkreis Südwestpfalz) ist am Mittwochabend ein Blitz in ein Haus eingeschlagen. Dadurch geriet der Dachstuhl in Brand. Der Sachschaden ist enorm.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz