Das abgebrannte Haus in Pirmasens wird untersucht (Foto: SWR)

Ein Jahr Haft auf Bewährung

Urteil gegen Vermieter nach Brand mit zwei toten Kindern rechtskräftig

STAND

Nach dem tödlichen Brand in Pirmasens ist das Urteil gegen den Vermieter rechtskräftig. Er erhält eine einjährige Bewährungsstrafe. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft ihre Berufung zurückgezogen.

Das Amtsgericht Pirmasens hatte den Mann Ende Mai zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt. Die Staatsanwaltschaft Zweibrücken hatte daraufhin Berufung gegen das Urteil eingelegt. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft mitteilt, wurde die Berufung inzwischen zurückgezogen. Zu den Gründen machte die Staatsanwaltschaft keine Angaben. Da auch der Angeklagte und die Vertreter der Nebenklage keine Rechtsmittel eingelegt hätten, sei das Urteil gegen den Vermieter rechtskräftig.

Zwei Kinder sterben bei Brand im Winzler Viertel in Pirmasens

Bei dem Brand waren im November 2020 zwei Kinder der sechsköpfigen Familie ums Leben gekommen, die in dem Haus gewohnt hat. Brandursache war laut Ermittlern, dass sich die Stromkontakte im Treppenhaus überhitzt hatten, weil dort dauerhaft das Licht brannte. Ein Defekt, auf den die Familie den Mann wohl mehrfach hingewiesen hatte. Außerdem waren die Rauchmelder in dem Haus nicht ordnungsgemäß installiert.

Vermieter wegen fahrlässiger Tötung und Brandstiftung verurteilt

Das Amtsgericht verurteilte den Vermieter daher wegen fahrlässiger Brandstiftung und fahrlässiger Tötung. Die Mutter der beiden verstorbenen Kinder zeigte sich nach dem Prozess enttäuscht von dem Urteil. Das Gefühl, geliebte Menschen nicht mehr sehen zu können, hätte der Angeklagte ihrer Meinung nach erst dann wirklich nachempfinden können, wenn er tatsächlich ins Gefängnis gemusst hätte.

Pirmasens

Urteil vor dem Amtsgericht Pirmasens Brand mit zwei toten Kindern: Vermieter zu Bewährungsstrafe verurteilt

Das Amtsgericht Pirmasens hat einen Vermieter zu einer einjährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt. Bei einem Brand in seinem Haus waren im November 2020 zwei Kinder gestorben.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Urteil des Landgerichtes Nach Großbrand in Kaiserslautern: Täter in Psychiatrie eingewiesen

Bei dem Brand in einem Sanitätshaus und einer Werkstatt in Kaiserslautern war im September 2020 ein Millionenschaden entstanden. Jetzt hat das Landgericht angeordnet, dass der Brandstifter in einer psychiatrischen Klinik untergebracht wird.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Bolanden/Rockenhausen

Prozess in Rockenhausen nach Brand einer Schreinerei Mutmaßlicher Feuerteufel von Bolanden streitet Tat ab

Ein 18-Jähriger soll Anfang vergangen Jahres ein Feuer in einer Schreinerei in Bolanden gelegt haben. Jetzt wird ihm in Rockenhausen der Prozess gemacht.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR