Eine Woche nach dem schweren Unwetter

Stimmung im Eifelort Glaadt "ängstlich, verzweifelt und auch resigniert"

Stand
AUTOR/IN
Martin Schmitt
Martin Schmitt am Mikrofon

Video herunterladen (81,6 MB | MP4)

Das Unwetter mit Starkregen vor einer Woche hat die Eifel schwer getroffen, vor allem im Jünkerather Ortsteil Glaadt standen viele Häuser unter Wasser. Die Folge: Schlamm, Feuchtigkeit und Schäden in Millionenhöhe. SWR-Reporter Martin Schmitt hat nachgefragt, wie es den Menschen dort mittlerweile geht.

Jünkerath

Große Schäden durch Hochwasser Eine Woche nach dem Unwetter: So geht es den Menschen in Glaadt in der Eifel

Zweimal überflutet in drei Jahren: Die Einwohner von Glaadt fordern einen besseren Schutz vor Hochwasser. Schon nächste Woche sollen die Bagger rollen und Bäche verbreitern.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Jünkerath-Glaadt

Häuser überflutet Großes Aufräumen nach Unwetter im Eifel-Ort Glaadt

In Jünkerath-Glaadt wurden bei einem Unwetter am Donnerstag viele Häuser überflutet. Die Schäden sind hoch und viele Anwohner fühlen sich an die Flut erinnert.