Info-Date am Mittag: Europawahl: Parteien beraten Ergebnis ++ Kommunalwahl: In RLP liegt die CDU meist vorn

Stand
AUTOR/IN
Marie Gediehn
Marie Gediehn steht im Gang eines SWR-Gebäudes.

Audio herunterladen (9,7 MB | MP3)

„Bedrückend“ sagt eine der Vize-Präsidentinnen des Europa-Parlaments, Katarina Barley, in SWR Aktuell - die EU-Spitzenkandidatin der SPD - angesichts der Tatsache, dass die AfD in Deutschland bei der Europawahl nun zweitstärkste Kraft hinter der Union ist und im Osten mit deutlichem Abstand auf Platz eins liegt. Die Ampelparteien kommen zusammen nur auf ein knappes Drittel der Wählerstimmen. Und die Verhältnisse haben sich nicht nur in Deutschland deutlich verschoben.

Kommunalwahl im Südwesten: In RLP liegt die CDU meist vorne

Bei den Kommunalwahlen im Südwesten läuft an manchen Orten noch die Auswertung der teils hochkomplexen Stimmzettel. Und während - Stichwort Panaschieren und Kumulieren - heute zum Teil noch gezählt wird, zeichnen sich erste Ergebnisse ab. Etwa, dass die CDU in Rheinland-Pfalz in den meisten Gemeinden vorne liegt. In Sachen Europawahl ist auch in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ist die CDU stärkste Kraft geworden. Auf Platz 2 kam in Baden-Württemberg die AfD. Ihr stärkstes Ergebnis hat sie im Stadtkreis Pforzheim geholt - mit 23,2 Prozent - ihr schwächstes im Stadtkreis Freiburg - mit knapp 6 Prozent. In Rheinland-Pfalz hat die CDU in allen kreisfreien Städten und Landkreisen gewonnen - mit Ausnahme der Verbandsgemeinde Germersheim - die ging mit, 27,2 Prozent an die AfD. In beiden Ländern haben die Ampelparteien kräftig verloren.