Projektstart in Schwäbisch Gmünd zur größten grünen Wasserstoffanlage in Baden-Württemberg.

Landesweit größte Produktionsstätte für "grünen" Wasserstoff

Spatenstich für Wasserstoff-Anlage in Schwäbisch Gmünd

Stand
AUTOR/IN
Anita Schlesak
Anita Schlesak
ONLINEFASSUNG
Rainer Schlenz
Rainer Schlenz

Die größte Anlage zur Herstellung von Wasserstoff in Baden-Württemberg entsteht in Schwäbisch Gmünd. Vier Tonnen sollen pro Tag produziert werden. Am Donnerstag war Spatenstich.

Grüner Wasserstoff könnte das "Benzin" der Zukunft sein. In Schwäbisch Gmünd war am Donnerstagvormittag der Projektstart für die landesweit größte kommerzielle Wasserstoffanlage. Auf einer 10.000 Quadratmeter großen Industriefläche wird der grüne Wasserstoff mit Strom aus Wind- und Sonnenenergie produziert.

Gebaut wird die Anlange vom französischen Unternehmen Lhyfe, einem Wasserstoff-Pionier aus der Bretagne. Sie soll im kommenden Sommer in Betrieb gehen. Damit wird grüner Wasserstoff erstmals für den breiten Markt verfügbar.

Frauen und Männer beim Spatenstich auf einer Baustelle: In Schwäbisch Gmünd ist am Donnerstag Projektstart der größten Wasserstoffanlage in Baden-Württemberg.
Spatenstich zum Bau einer Wasserstoffanlage in Schwäbisch Gmünd: Täglich sollen vier Tonnen grüner Wasserstoff auf einer 10.000 Quadratmeter großen Industriefläche produziert werden.

Spatenstich in Schwäbisch Gmünd: Wasserstoffanlage "ein Stück Industriegeschichte"

Mit dem landesweit größten Elektrolyseur, also der größten Produktionsanlage für grünen Wasserstoff, schreibe die Stadt "ein Stück Industriegeschichte", sagte der Gmünder Oberbürgermeister Richard Arnold am Donnerstag beim offiziellen Spatenstich.

Der grüne Wasserstoff soll von der umliegende Industrie genutzt werden, sodass sie klimaneutral produzieren kann. Außerdem sollen auch Fahrzeuge betankt werden können. Deshalb ist auch eine Wasserstoff-Tankstelle sowie eine Pipeline zum künftigen Technologiepark "Aspen" geplant.

Mehr über Wasserstoff-Projekte in Ulm und Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd

Projekte zum Wasserstoff in fünf Landkreisen und zwei Städten "Modellregion Grüner Wasserstoff": Auftaktveranstaltung in Schwäbisch Gmünd

Ein Bündnis aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung will die Produktion und Nutzung von klimafreundlichem Wasserstoff voranbringen. Offizieller Projektstart für "Hy-Five" war am Montag in Schwäbisch Gmünd.

Energiewende Die Wasserstoff-Wende – Teuer, verspätet, kompliziert

Die Wasserstoffwirtschaft soll eine Hauptrolle in der Energiewende spielen. Doch die Industrie wartet auf klare Regularien. Andere Länder sind weiter.

SWR2 Wissen SWR2

Sevilla

Europäisches Wasserstoffnetz geplant Kretschmann in Spanien: Wasserstoff-Pipeline nach BW soll kommen

Baden-Württemberg braucht Wasserstoff als Energieträger, um bis 2040 seine Klimaziele zu erreichen. Der soll unter anderem aus Spanien kommen - mithilfe einer neuen Pipeline.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW