Bei Bad Urach  Abzweigung Hengen ist ein Lastwagen mit Metallteilen in Brand geraten und völlig ausgebrannt. Feuerwehr ist im Einsatz. Die B28 ist in beide Richtungen gesperrt, Umleitungen sind laut Polizei eingerichtet.

Keine Verletzten, Straßenbelag beschädigt

Nach Lastwagenbrand: B28 bei Bad Urach noch einseitig gesperrt

Stand
AUTOR/IN
Magdalena Knöller
Magdalena Knöller
Anette Hübsch
Anette Hübsch ist Reporterin für Hörfunk, Online und Fernsehen beim SWR im Studio Tübingen.

Auf der B28 in Bad Urach-Hengen hat am Dienstagvormittag ein LKW gebrannt. Verletzt wurde niemand. Der Straßenbelag wurde beschädigt. Der Verkehr wird einspurig vorbeigeleitet.

Am Dienstagvormittag ist ein LKW auf der Bundesstraße 28 zwischen Böhringen und Bad Urach (Kreis Reutlingen) in Brand geraten. Laut Polizei bemerkte der Fahrer nach einem lauten Knall, dass die Zugmaschine Feuer gefangen hatte. Der 32-Jährige hielt an und versuchte noch, sie zu löschen. Allerdings konnte er ein Übergreifen der Flammen auf den Auflieger nicht verhindern. Auch die Ladung, unterschiedliche Metallteile, wurde vom Feuer erfasst. Erst die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Der LKW musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden dürfte laut Polizei im fünfstelligen Bereich liegen.

B28 bei Bad Urach stundenlang blockiert wegen Bergungsarbeiten

Bis zum Abend war die B28 auf Höhe der Abzweigung Hengen blockiert - in beide Richtungen. Nach Angaben der Polizei baut die Straßenmeisterei eine Ampel an der Stelle auf, um den Verkehr einseitig vorbeizuleiten. Durch die entstandene Hitze sei der Straßenbelag beschädigt worden und müsse repariert werden, so die Polizei. Wie lange das dauert, wisse man nicht.

LKW einer Spedition brennt komplett aus, die Feuerwehr löscht. Die B28 bei Bad Urach Abzweigung Hengen ist in beide Richtungen gesperrt, Umleitungen sind laut Polizei eingerichtet.
Der Lkw ist vollständig ausgebrannt, die B28 musste gesperrt werden.

Weitere Brände in der Region

Spaichingen

Kerze angezündet, dann der Knall Nach Explosion: 82-Jähriger in Spaichingen schwer verletzt

Mitten in der Nacht hat ein lauter Knall Menschen in Spaichingen (Kreis Tuttlingen) aufgeschreckt. Der Grund: eine Explosion. Dabei ist ein Mann schwer verletzt worden.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Rottenburg

Nach Brand mit sechs Verletzten Ursache für Brand in Ergenzingen geklärt: Kinder haben gezündelt

Am Montag ist in Rottenburg-Ergenzingen eine Scheune abgebrannt. Sechs Menschen sind verletzt worden. Jetzt scheint klar: Vier Kinder haben das Feuer gelegt. Versehentlich.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Ofterdingen

Nach tagelangem Feuerwehreinsatz Ofterdingen: Großbrand auf Pferdehof endgültig gelöscht

Der Brand in Ofterdingen ist endgültig gelöscht. Mit Drohnen konnte die Polizei keine Glutnester mehr finden - das Ende eines intensiven Feuerwehreinsatzes.

SWR4 am Montag SWR4