Fussball-Ausstellung Freudenstadt: Fußbälle aus Rattan, Weide, Jeans und mehr

Selbstgemacht auf der ganzen Welt

Ausstellung zur EM: Freudenstadt präsentiert außergewöhnliche Fußbälle

Stand
AUTOR/IN
Mia Zundel
Mia Zundel ist Reporterin für Hörfunk, Online und Fernsehen beim SWR im Studio Tübingen.

Jugendliche aus Freudenstadt rätseln, ob sie mit diesen Fußbällen kicken können. Eine Ausstellung zeigt, dass Kinder weltweit für den Sport kreativ werden - weil sie es müssen.

In den Schaufenstern der Läden am Marktplatz in Freudenstadt ist von nun an die Welt zu Gast. 300 Fußbälle werden anlässlich der Fußball-EM im Juni und Juli dort ausgestellt. Junge Straßenfußballer haben sie gebastelt. Aber nicht aus Leder, sondern aus alten Stoffresten, Mülltüten oder gar Seetang.

Fußbälle aus der ganzen Welt in Freudenstadt

Fußball spielen Kinder auf der ganzen Welt. Einen normalen Ball aus Kunstleder, wie ihn Jugendliche hier in Deutschland kennen, können sich aber nicht alle leisten. Die Straßenkicker müssen dann kreativ werden und basteln sich ihre Bälle einfach selber, aus den Dingen, die eben da sind.

In seinem Gasthaus am Marktplatz stellt Harald Kläger, Mitorganisator der Ausstellung, ein paar der bunten Exemplare aus. Sein Lieblingsball ist aus getrockneten Bananenblättern und stammt von den Fidschi-Inseln.

Hinter jedem Ball steht eine sensationelle Geschichte.

Mann aus Freudenstadt sammelte die Fußbälle

Der inzwischen verstorbene Hans Martin Haist hat die Bälle gesammelt, aus Liebe zum Fußball und aus Faszination vor den Geschichten der selbstgemachten Exemplare. Zusammen mit seiner Ehefrau Ulrike Haist hat er die Stiftung EiGENSiNN gegründet, die sich für bedürftige Kinder in Freudenstadt einsetzt.

Neue Ausstellung in Freudendstadt während der EM: Sammlerin Ulrike Haist mit einem der Fußbälle aus aller Welt, der aus alten Jeans gebastelt wurde.
Neue Ausstellung in Freudendstadt während der EM: Sammlerin Ulrike Haist mit einem der Fußbälle aus aller Welt, der aus alten Jeans gebastelt wurde.

Auch Ulrike Haist ist bei der Eröffnung der Ausstellung dabei. Als sie einen Ball aus Jeansresten betrachtet, kommen in ihr Erinnerungen hoch.

Die Bälle zeigen, dass man auch aus Müll etwas Schönes machen kann.

Ausstellung ist Herzensprojekt für Organisatoren

Für Harald Kläger und Marco Iantorno, die Organisatoren, ist es ein Herzensprojekt geworden, die einzigartigen Bälle zusammen mit der Stiftung EiGENSiNN in Freudenstadt auszustellen. Sie werden noch bis Ende Juli in den Schaufenstern rund um den Marktplatz zu sehen sein. Während der EM ist also die ganze Welt in Freudenstadt zu Gast.

Fußball-EM in Freudenstadt:

Freudenstadt

Viele Aktionen für die Fans Fußball-EM: Freudenstadt freut sich auf die Dänen

Freudenstadt ist schon ganz "hygge". Die dänische Fußball-Nationalmannschaft wird während der Fußball-EM in Freudenstadt zu Gast sein. Jetzt wurde das Rahmenprogramm vorgestellt.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Freudenstadt

Training in Freudenstadt Dänische Nationalelf kommt: Hier wird der Fußballrasen komplett erneuert

Die Vorfreude ist riesig: Bald kommen die dänischen Fußballer nach Freudenstadt. Damit sie hier optimal trainieren können, gibt es im Hermann-Saam-Stadion einen ganz neuen Rasen.

SWR4 am Abend SWR4