Norbert Beck (CDU) ist seit der Abstimmung am Dienstagabend neuer Amtsvertreter des Bürgermeisters in Alpirsbach. Dessen Wahl war vom Landratsamt für ungültig erklärt worden.

Amtsverwalter bis zu den Neuwahlen

Nach ungültiger Wahl: Alpirsbach hat einen Ersatzbürgermeister auf Zeit

Stand
Autor/in
Klara Keuthen
Klara Keuthen ist Reporterin für Social Media, Online und Hörfunk beim SWR im Studio Tübingen .

Die Bürgermeisterwahl in Alpirsbach wurde vom Landratsamt für ungültig erklärt. Als Amtsvertreter wurde nun Norbert Beck (CDU) gewählt. Kann er Alpirsbach in ruhige Bahnen bringen?

Nach nur zwei Minuten stand bei der Gemeinderatssitzung in Alpirsbach (Kreis Freudenstadt) am Dienstagabend einstimmig fest: Norbert Beck ist ab dem Folgetag der Amtsverwalter des Bürgermeisters. In einem kleinen Saal mit Holzvertäfelung saß der Gemeinderat beisammen, darunter auch einige Personen, die zum Zuschauen gekommen waren. Ganz unkompliziert wurde öffentlich abgestimmt. Norbert Beck saß schon bereit, um sein Amt anzunehmen.  

Der 69-jährige CDU-Politiker schien am Abend gerührt von dem Ergebnis, auch wenn es absehbar war. Die Stadtverwaltung hatte den Politiker mit Bürgermeister-Erfahrung als einzigen Kandidaten vorgeschlagen. Beck bedankte sich nach der Wahl für den Vertrauensvorschuss. Es sei ihm eine Ehre, einstimmig in dieses Amt gewählt worden zu sein.  

 

Wahl ungültig: Deshalb muss ein Amtsverwalter her 

Die eigentliche Bürgermeisterwahl vom April 2024 wurde vom Landratsamt Freudenstadt für ungültig erklärt. Der Grund: Dem gewählten Sven Christmann wird vorgeworfen, die Wählerinnen und Wähler getäuscht zu haben, indem er seine Suspendierung als Polizist verschwiegen und später auch abgestritten haben soll. Sven Christmann hat beim Verwaltungsgericht Karlsruhe Klage gegen die Entscheidung des Landratsamts eingereicht. 

Alpirsbach

Rechtsstreit um Bürgermeisterwahl Wähler in Alpirsbach halten Neuwahlen für richtig

Der Streit um die Bürgermeisterwahl geht in die nächste Runde. Gegen die Entscheidung des Landratsamts, die Wahl für ungültig zu erklären, will der neu gewählte Bürgermeister klagen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Unklar, wann Bürgermeister neu gewählt wird

Neuwahlen kann es erst nach der Entscheidung über die Klage geben. Wann und ob es die geben wird, ist noch nicht absehbar. Deshalb muss vorerst ein Amtsvertreter her.

Ich hoffe nur, dass das zeitnah passiert, dass endlich dann eine Neuwahl eines Bürgermeisters in Alpirsbach stattfinden kann und der Amtsverwalter wieder nach Hause darf.

Sven Christmann zeigte sich auf Nachfrage des SWR verständnisvoll: Norbert Beck sei eine gute Wahl für den Amtsvertreter. "Mit seiner Erfahrung ist er die bessere Alternative, als kein Oberhaupt zu haben", so Christmann, der sein Amt eigentlich zum 1. Juli hätte antreten müssen.    

Wie geht’s in Alpirsbach weiter? 

22 Jahre war Beck Bürgermeister in Baiersbronn. In Alpirsbach ist er nun der Amtsverwalter - das heißt zum Beispiel, dass er im Gemeinderat kein Stimmrecht hat. Doch er hat viel vor. Mit 35 Jahren Erfahrung im Landkreis will er Alpirsbach zu einer führenden Gemeinde im Landkreis machen, sagte er im Gespräch mit dem SWR. Nach all dem Unfrieden, erklärt Beck, möchte er erstmal für Ruhe und Kontinuität sorgen. Konkrete Ziele hat er aber auch schon: Priorität habe der Bau eines neuen Feuerwehrhauses.  

Am Mittwochmorgen, also am Tag nach der Gemeinderatssitzung, hat der neue Amtsvertreter um 8 Uhr in der Früh sein Amt begonnen. Auch wenn er nur der Übergangsbürgermeister ist, Norbert Beck zeigt sich sehr optimistisch seinen Aufgaben gegenüber und beendete seine Rede nach der Wahl mit den Worten: "Wir schaffen das. Glück auf, Alpirsbach!" 

Mehr zur Bürgermeisterwahl in Alpirsbach

Alpirsbach

Rechtsstreit um Bürgermeisterwahl Wähler in Alpirsbach halten Neuwahlen für richtig

Der Streit um die Bürgermeisterwahl geht in die nächste Runde. Gegen die Entscheidung des Landratsamts, die Wahl für ungültig zu erklären, will der neu gewählte Bürgermeister klagen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.