Kurznachrichten

  1. Tübingen Alternative Nobelpreisträgerin Langer gestorben

    Die israelische Rechtsanwältin und Menschenrechtsaktivistin Felicia Langer ist tot. Das hat die Gesellschaft „Kultur des Friedens“ in Tübingen mitgeteilt. Langer war Trägerin des Alternativen Nobelpreises. Sie wurde 1930 als Kind jüdischer Eltern in Polen geboren und lebte zuletzt in Tübingen. Zuvor arbeitete sie jahrelang als Anwältin in Israel und verteidigte Palästinenser vor Gericht. 2009 wurde ihr das Bundesverdienstkreuz verliehen. Die Gesellschaft „Kultur des Friedens“ betont, dass Felicia Langer ihre Stimme auch im hohen Alter noch für Frieden, Gerechtigkeit und die Würde des Menschen erhoben habe.  mehr...

  2. Offenburg Bewerbung für Landesgartenschau

    Die Stadt Offenburg will sich kommendes Jahr um die Landesgartenschau 2034 bewerben. Es ist der dritte Versuch der Stadt Ausrichter der Gartenschau zu werden. Oberbürgermeisterin Edith Schreiner sagte, die Stadtentwicklung soll offensiv angegangen werden. Man befinde sich zwar noch in einem sehr frühen Stadium, konkrete Ideen gebe es aber trotzdem. Im Zentrum der Überlegungen steht die Kinzig. Auf einer Länge von 3 Kilometern soll an dem Fluss mitten in der City einiges entwickelt werden. Die Stadtspitze spricht von einem Erlebnisraum – unter anderem mit einem Wasserpark. Die Hochschule Offenburg und auch der Offenburger Fußballverein unterstützen das Ganze. Der OFV könnte ein neues Stadion bekommen.  mehr...

Audios und Videos

Fernsehnachrichten