Kurznachrichten

  1. Fellbach Aggressiver Mann verletzt mehrere Menschen

    Ein 21 Jahre alter Mann hat am Sonntag in Fellbach-Schmiden mehrere Menschen angegriffen und verletzt. Der aggressive junge Mann konnte schließlich gestellt werden. Er wurde in eine Fachklinik gebracht. Der 21-Jährige war zunächst über eine Terrassentür in die Wohnung einer Familie eingedrungen. Ein Ehepaar und der Sohn versuchten, den jungen Mann einzusperren. Nach einem Gerangel aber flüchtete der 21-Jährige aus dem Haus zu einer nahegelegenen Sporthalle einer Schule, wo gerade eine Veranstaltung stattfand. Dort griff der junge Mann ohne Vorwarnung eine Frau an; weitere Personen versuchten den Angreifer davon abzuhalten, in die Turnhalle einzudringen. Einem 35-Jährigen gelang es dann, den Täter noch vor Eintreffen der Polizei zu überwältigen.  mehr...

  2. Radolfzell Boote ziehen bei Mooser Wasserprozession über den Bodensee

    Am Bodensee findet am Montag die Mooser Wasserprozession nach Radolfzell statt. Von der Halbinsel Höri geht es mit rund 20 geschmückten Booten zu den Schutzheiligen der Stadt. Die Mooser Wasserprozession hat ihre Ursprünge im Jahr 1797. Die Mooser fürchteten eine Viehseuche, die in Süddeutschland wütete. Deshalb pilgerten sie nach Radolfzell, um die drei heiligen Hausherren, die Schutzpatrone der Stadt, um Hilfe zu bitten.  mehr...

  3. Biberach an der Riß Zwei Verletzte auf Schützenfest wegen defekten Gewehrs

    Wegen einer Fehlfunktion an einem Gewehr sind auf dem Biberacher Schützenfest zwei Menschen verletzt worden. Ein Mitglied der Bürgerwehr Biberach hatte gestern Mittag während des Schützenfestes mit seinem Vorderladergewehr geschossen. Aus bislang unbekannter Ursache explodierte der Vorderlader im Bereich des Zündlochs. Ein umherfliegendes Metallteil verletzte einen 21-jährigen Zuschauer an der Hand. Der 38-jährige Vorderladerschütze wurde ebenfalls verletzt. Beide Männer mussten in umliegende Kliniken gebracht werden. Gegen den Schützen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.  mehr...

  4. Buchen Vierjähriger bei Sturz von Traktor schwer verletzt

    Ein vierjähriger Junge ist am Samstag in Buchen (Neckar-Odenwald-Kreis) von einem Traktor gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Laut Polizei war ein 62-jähriger Mann mit dem Traktor von Buchen in Richtung Unterneudorf unterwegs, als das Kind, das neben dem Fahrer saß, auf einer Gefällstrecke aus dem Fahrzeug fiel und schwer am Kopf verletzt wurde. Ein Hubschrauber flog das Kind in eine Klinik. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise, da der genaue Unfallablauf noch ermittelt werden muss.  mehr...

Fernsehnachrichten