Kurznachrichten

  1. Berlin Bund gibt mehr Geld für Stuttgart-Ulm

    Der Bund will mehr Geld für das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm zuschießen als bisher geplant. Das teilte Verkehrsstaatssekretär Steffen Bilger (CDU) am Donnerstag in Berlin mit. Ein zweistelliger Millionenbetrag soll in das Bahnprojekt fließen, um die Preissteigerungen am Bau aufzufangen, hieß es. Außerdem soll damit auch ein zweites Gleis für die sogenannte Wendlinger Kurve finanziert werden. Dort sollen künftig die Züge aus Tübingen und Reutlingen auf die Schnellbahntrasse Stuttgart-Ulm einfädeln. Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) forderte Bilger auf, die Summe konkret zu beziffern.  mehr...

  2. Schrozberg 80-Jährige um fast 20.000 Euro betrogen

    Falsche Polizisten haben in Schrozberg (Kreis Schwäbisch Hall) eine 80-jährige Frau um fast 20.000 Euro betrogen. Die Betrüger riefen bei der Frau an und brachten sie mit einer erfundenen Geschichte dazu, ihre Ersparnisse abzuheben. Das Geld sei auf der Bank nicht sicher, behaupteten die Anrufer. Daraufhin hob die Frau am vergangenen Montag fast 20.000 Euro ab und hinterlegte das Geld in einer bestimmten Mülltonne. Von den Betrügern wurde sogar ein Taxi bestellt, das die Frau zur Bank fuhr. Das Opfer sah später zwei Frauen und einen Mann, als sie das Geld aus der Mülltonne nahmen. Die Polizei sucht nach Zeugen  mehr...

Audios und Videos

Fernsehnachrichten