Kurznachrichten

  1. Freiburg Besetztes Haus geräumt



    Die Polizei hat am Samstagnachmittag in Freiburg ein besetztes Haus geräumt. Aktivisten hatten es am Morgen besetzt. Rund 70 Personen hatten sich vor dem Gebäude und im Eingangsbereich versammelt, als die Polizei eintraf. Einige versuchten, den Zugang zu blockieren. Auch im Haus mussten die Beamten, nach eigenen Angaben, zahlreiche Barrikaden abbauen. Acht Besetzer, die sich im Haus befanden, wurden von der Polizei mit aufs Revier genommen, sie müssen sich wegen Hausfriedensbruchs verantworten. Die Besetzer teilten mit, dass sie mit der Aktion gegen Mietenwahn und Verdrängung protestieren wollten. Alle Mietparteien seinen aus dem Haus verdrängt worden. Die Räumung verlief weitgehend friedlich, verletzt wurde niemand.  mehr...

  2. Leutenbach Auto überschlägt sich in Tunnel - Zwei Verletzte

    Ein Autofahrer hat sich in einem Tunnel nahe Leutenbach (Rems-Murr-Kreis) mit seinem Wagen überschlagen. Wie die Polizei mitteilte, raste das Fahrzeug am Samstag gegen den Bordstein, geriet ins Schleudern und krachte gegen die Tunnelwand. Danach blieb das Auto auf dem Dach liegen. Der 31 Jahre alte Mann am Steuer und sein Begleiter wurden leicht verletzt. Eine Röhre des Leutenbachtunnels war nach dem Unfall mehrere Stunden gesperrt.  mehr...

Fernsehnachrichten