LKA und Polizei Freiburg arbeiten wegen Geldautomaten-Sprengungen zusammen

Stand
AUTOR/IN
Bonrath, Christiane

Mit insgesamt zehn gab es mehr als die Hälfte aller 19 Sprengungen in diesem Jahr im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Freiburg. Laut LKA ist das Sprengen von Geldautomaten seit einigen Jahren ein Phänomen, das den klassischen Banküberfall nahezu abgelöst hat. Beim LKA laufen landesweit alle wichtigen Informationen zusammen. Die Ermittler kooperieren dabei auch eng mit nationalen und internationalen Partnern. Rund um die Geldautomaten fahren jetzt vor allem nachts mehr Streifenwagen. Bei Bedarf unterstützt auch ein Polizeihubschrauber. Gleichzeitig werden die Banken beraten, wie sie sich besser vor diesen Taten schützen können.

Stand
AUTOR/IN
Bonrath, Christiane