Die Landesgartenschau in Neuenburg am Rhein geht zu Ende (Foto: SWR, Peter Steffe)

Bilanz nach 164 Tagen Gartenschau

LGS Neuenburg deutlich unter Erwartung - Stadt und Macher dennoch zufrieden

STAND
AUTOR/IN
Jasmin Bergmann
Peter Steffe

Nur rund 325.000 Besucher - deutlich weniger als erwartet. Die LGS Neuenburg zieht trotz des heißen Sommers eine positive Bilanz.

28 Millionen Euro sind in die LGS geflossen, davon waren 16 Millionen Zuschüsse vom Land. Der relativ bescheidene Besucherandrang sei auf die überdurchschnittlich heißen Sommermonate Juli und August zurückzuführen, sagt Neuenburgs Bürgermeister Joachim Schuster am Mittwoch. Dazu kamen umfangreiche Baumaßnahmen an der Rheintalstrecke und ein dadurch reduziertes Fahrplanangebot der Deutschen Bahn. Auch wenn unter der Rechnung ein dickes Minus steht - Schuster spricht von einem bedeutenden Ereignis der Jahrhunderte alten Stadtgeschichte.

SWR-Reporter Sebastian Bargon hat in Neuenburg am Rhein mit Einwohnern und Machern über die LGS-Bilanz gesprochen:

Montagnachmittag war die LGS in Neuenburg am Rhein (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) ein letztes Mal geöffnet. Neuenburgs Bürgermeister Joachim Schuster übergab im Rahmen einer Feierstunde die Landesgartenschau-Fahne an Wangens Oberbürgermeister Michael Lang. Damit geht der Staffelstab ins Allgäu, wo 2024 die nächste Landesgartenschau stattfinden wird.

Übergabe Landesgartenschau-Fahne (Foto: SWR)
Neuenburgs Oberbürgermeister Joachim Schuster übergibt Landesgartenschau-Fahne

Feierlicher Abschluss der LGS

Im Rahmen einer Feierstunde hat Neuenburgs Bürgermeister Joachim Schuster die Landesgartenschau-Fahne an Wagens Oberbürgermeister Michael Lang übergeben. Rund 500 Menschen haben die Veranstaltung am letzten LGS-Tag auf dem Gelände in Neuenburg am Rhein verfolgt. Geboten wurde ein buntes Programm, bei dem sich Wangen im Allgäu, wo 2024 die Landesgartenschau stattfinden wird, präsentiert hat. Neben Alphornbläsern gab es unter anderem auch Auftritte einer Wangener Blaskapelle und einer Trachtengruppe.

LGS zu Ende gegangen

Im Jahr 1980 hat es die erste Landesgartenschau von Baden-Württemberg gegeben. Noch nie hat aber eine so kleine Gemeinde wie Neuenburg am Rhein (Breisgau-Hochschwarzwald) die Landesgartenschau (LGS) in Baden-Württemberg ausgerichtet. Zwölf Jahre lang bereitete sich die Stadt mit ihren knapp über 12.000 Einwohnerinnen und Einwohnern darauf vor. Am 22. April hatte die Schau begonnen. Am Montag hat sie geendet.

Der Fernsehbeitrag über den Rückblick auf die LGS in Neuenburg am Rhein:

Video herunterladen (12,1 MB | MP4)

LGS-Fazit der Besucherinnen und Besucher

"Gerade für die Kinder war viel geboten. Wir hatten eine Dauerkarte und waren öfter hier."

Gut an der LGS in Neuenburg am Rhein fanden die Besucherinnen und Besucher die Attraktionen und das abwechslungsreiche Programm. "War sehr toll, kann man nur empfehlen - und jetzt ist (sie) leider zu Ende", sagt Niko Weltle. Sarah Koch fand die vielen Blumenbeete immer sehr schön.

Die Landesgartenschau in Neuenburg am Rhein geht zu Ende (Foto: SWR, Charlotte Schönberger)
Trotz Regen und herbstlichen Temperaturen sind am letzten Wochenende der LGS nochmal einige Besucherinnen und Besucher gekommen. Charlotte Schönberger

Von dem Spielplatz war Vanessa Ziebold aber etwas enttäuscht: "Im Sommer gab es keine Schattenplätze - das hätte man besser machen können." Neuenburgerin Adelheid Berchtold fand die Eintrittspreise zu teuer. Eine Tageskarte kostete 19 Euro, eine Dauerkarte 130 Euro.

Umfrage unter den Besucherinnen und Besuchern der LGS:

LGS-Fazit der Geschäftsleitung

"Wir sind sehr zufrieden und glücklich, aber auch ein bisschen erschöpft."

Die LGS-Leitung hat mit 750.000 Besucherinnen und Besuchern gerechnet - das Ziel habe man nicht erreicht, sagt Andrea Leisinger, Geschäftsführerin der LGS in Neuenburg am Rhein. Trotzdem seien die Verantwortlichen sehr zufrieden, denn es wurden dafür zwei andere Ziele erreicht: Die Stadt Neuenburg fand wieder eine direkte Anbindung zum Rhein. Bedeutet: Die Menschen können jetzt barrierefrei von der Innenstadt ans Flussufer kommen. Zudem habe die LGS die Menschen in der Grenzregion wieder näher zusammengebracht - und auch die Nachbarschaft mit Frankreich und der Schweiz gestärkt. Schließlich waren einige der über 100 Veranstaltungen auch grenzüberschreitend angelegt.

Geschäftsführerin Andrea Leisingers Fazit zur LGS:

Was von der Landesgartenschau bleibt

Über 15 Millionen Euro hat es gekostet, die Anlage der LGS herzurichten. Bereits bei den Planungen habe man an eine langfristige Nutzung der 40 Hektar großen Anlage gedacht, sagt Andrea Leisinger. Beispielsweise wurden wilde Wiesen und Streuobstflächen angelegt, die nicht wöchentlich gemäht werden müssen, wie es bei einem englischen Garten der Fall wäre.

Die Landesgartenschau in Neuenburg am Rhein geht zu Ende (Foto: SWR, Charlotte Schönberger)
Einiges wird nach der LGS zurückgebaut, doch sie dürfen bleiben. Charlotte Schönberger

"Man plant so eine Anlage nicht nur für einen Sommer."

Zurück bleiben soll eine dauerhafte Parkanlage. Auch die Rheinanlage mit direktem Zugang zum Wasser bleibt bestehen. "Das ist eine Bereicherung für die Gemeinde", sagt Besucher Niko Weltle. Einiges werde aber auch wieder zurückgebaut, wie beispielsweise extra angelegte Wege, WC-Anlagen und die Zelte von ausstellenden Betrieben aus der Region, sagt Leisinger.

Die Landesgartenschau in Bildern:

Das Rheinufer auf dem Gelände der Landesgartenschau 2022 in Neuenburg (Foto: SWR, Michael Hertle)
Das Rheinufer auf dem Gelände der Landesgartenschau 2022 in Neuenburg Michael Hertle Bild in Detailansicht öffnen
Landesgartenschau 2022 in Neuenburg: ein Insektenhotel Lara Schwalb Bild in Detailansicht öffnen
Das Rheinufer auf dem Gelände der Landesgartenschau 2022 in Neuenburg Michael Hertle Bild in Detailansicht öffnen
Landesgartenschau 2022 in Neuenburg: Immer wieder gibt es Plätze für Ruhe und Entspannung Lara Schwalb Bild in Detailansicht öffnen
Landesgartenschau 2022 in Neuenburg: ein Blütenmeer Lara Schwalb Bild in Detailansicht öffnen
Landesgartenschau 2022 in Neuenburg: Pavillons aus Weidengeflechten auf dem Gelände Lara Schwalb Bild in Detailansicht öffnen
Das Rheinufer auf dem Gelände der Landesgartenschau 2022 in Neuenburg Michael Hertle Bild in Detailansicht öffnen
Landesgartenschau 2022 in Neuenburg: Überall gibt es kunstvoll angelegte Beete. Lara Schwalb Bild in Detailansicht öffnen
Landesgartenschau 2022 in Neuenburg: abwechslungsreiche Gestaltung auf dem Gelände Lara Schwalb Bild in Detailansicht öffnen
Landesgartenschau 2022 in Neuenburg: In den bunten Hängematten schaukelt es sich gut. Lara Schwalb Bild in Detailansicht öffnen
Landesgartenschau 2022 in Neuenburg: AUch für Kinder ist einiges geboten. Lara Schwalb Bild in Detailansicht öffnen
Die Landesgartenschau 2022 in Neuenburg will auch symbolisch Brücken schlagen. Lara Schwalb Bild in Detailansicht öffnen
Landesgartenschau 2022 in Neuenburg: ein großer Spielplatz Lara Schwalb Bild in Detailansicht öffnen
Landesgartenschau 2022 in Neuenburg: kleine Musikeinlage am Eröffnungstag Lara Schwalb Bild in Detailansicht öffnen
Angehende Landschaftsgärtnerinnen und -gärtner zeigen bei einem Wettbewerb, was sie können. Michael Hertle Bild in Detailansicht öffnen
Angehende Landschaftsgärtnerinnen und -gärtner zeigen bei einem Wettbewerb, was sie können. Michael Hertle Bild in Detailansicht öffnen

Mehr über die Landesgartenschau in Neuenburg am Rhein

Neuenburg am Rhein

Live-Talk auf der Landesgartenschau Neuenburg "Wir müssen Hürden abbauen": Regionalpolitiker blicken auf deutsch-französische Zusammenarbeit

Elsass und Südbaden müssen an einem Strang ziehen, um als Region stark zu sein. Darin waren sich Bärbel Schäfer und Frédéric Bierry bei dem Talk auf der Landesgartenschau einig.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Neuenburg am Rhein

Intelligente Bewässerung So spart die Landesgartenschau Wasser

Dank intelligenter Bewässerung braucht die Landesgartenschau in Neuenburg weniger Wasser für ihre Pflanzen. So funktioniert's.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Freiburg SWR4 BW Südbaden

Neuenburg am Rhein

Viele Veranstaltungen und Workshops Die Landesgartenschau 2022 in Neuenburg ist eröffnet

Mehr als 2.000 Veranstaltungen bis Oktober: Ab sofort ist das Gelände der Landesgartenschau in Neuenburg am Rhein für Besucherinnen und Besucher offen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Jasmin Bergmann
Peter Steffe