Wegen gestiegener Preise weichen auch Kunden aus Südbaden zum Einkaufen nach Frankreich aus. (Foto: SWR, Jan Lehmann)

Inflation in Frankreich ausgebremst

Sprit und Lebensmittel viel billiger: Immer mehr Deutsche shoppen im Elsass

STAND
AUTOR/IN
Jan Lehmann
SWR Redakteur Jan Lehmann (Foto: SWR)
ONLINEFASSUNG
Owusu Künzel
Owusu (Foto: SWR, DASDING)

Traditionell ziehen deutsche Supermärkte französische Kunden an. Wegen der Preise in Deutschland ist es jetzt genau umgekehrt.

Colmar ist ein beliebtes Ausflugsziel für Menschen aus Südbaden, nicht nur wegen seiner pittoresken Fachwerkhäuschen. Auch manche Lebensmittel sind im Elsass derzeit ungewöhnlich günstig. Beispiel Backwaren: Das Baguette gibt's hier nach wie vor für rund einen Euro.

Video herunterladen (13,9 MB | MP4)

Auch günstige Spritpreise locken über die Grenze

Vor allem die billigen Spritpreise locken auch weiterhin Scharen deutscher Autofahrer an die Zapfsäulen auf der elsässischen Oberrheinseite. Wie in Volgelsheim bei Breisach bilden sich oft lange Schlangen. Doch das Warten lohnt sich. Etwa 30 Cent pro Liter ist der Sprit hier billiger.

"Ich bin noch Student. Da ist es ist auf Dauer einfach zu teuer, bei den ganzen Preisen für Lebensmittel und Benzin."

Viele verbinden das Tanken im Elsass mit einem Einkauf im Supermarkt. Auf dem Parkplatz des benachbarten Intermarché hat derzeit jedes zweite Auto ein deutsches Kennzeichen.

Niedrigere Inflation gleicht Preise in Frankreich an

Bislang waren Lebensmittel in Frankreich traditionell eher teurer als in Deutschland. Doch die niedrigere Inflation hier hat die Preise inzwischen angeglichen. Und manche Produkte wie Nudeln, Saft oder Butter sind sogar deutlich billiger. Wer sich auf besonders günstige Artikel konzentriert, der kann in Frankreich derzeit richtig sparen.

"Getankt haben wir auch hier. Klar, es gibt gewisse Artikel, die sind hier teurer. Das ist richtig. Aber wenn man sich ein bisschen gezielt umschaut - etwa Butter für 1,80 Euro - drüben zahle ich drei Euro."

Lange Zeit war Deutschland das Shopping-Paradies für Franzosen. Doch damit scheint es erstmal vorbei.

"Man muss schon spezifische Sachen suchen, die es bei uns nicht gibt. Denn früher gingen wir viel nach Deutschland, einmal pro Woche. Aber jetzt ist es kaum noch günstig."

Deutsche nutzen staatlich gedeckelte Preise in Frankreich

Mit staatlich gedeckelten Preisen für Strom, Gas und Benzin hat Frankreich die Inflation frühzeitig ausgebremst. Davon profitieren im Moment auch manche deutsche Verbraucher am Oberrhein.

Mehr zum Thema Shopping

Breisach/Neuf Brisach

Frankreich erhöht Tankrabatt Tanktourismus lohnt sich: Südbadische Autofahrer tanken im Elsass

Teurer Sprit in Deutschland nach Wegfall des Tankrabatts. Auf der anderen Rheinseite, im Elsass, wird das Tanken noch günstiger.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Weil am Rhein

Zwei Bürgerentscheide und vier Jahre Bauzeit "Dreiländergalerie" in Weil am Rhein ist eröffnet

Nach zwei Bürgerentscheiden sind viele neugierig auf das neue Shoppingcenter "Dreiländergalerie" in Weil am Rhein. Es kostete etwa 160 Millionen Euro - deutlich mehr als geplant.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Dreiland Aktuell SWR Fernsehen BW

Studie Shopping: So stark beeinflussen Influencer junge Menschen

Besonders Mädchen werden beim Online-Shopping beeinflusst. Eine Sache ist aber allen jungen Menschen wichtig.  mehr...

DASDING DASDING