Joshua Kimmich beim Länderspiel gegen Peru

Wert: 1.500 Euro

Fußball-Profi Joshua Kimmich verleiht erstmals Schüler-Preis

Stand
ONLINEFASSUNG
Christian Spöcker
Christian Spöcker, SWR

FC Bayern-Spieler Joshua Kimmich absolvierte in Untertürkheim eine Elite-Sportschule. Nun stiftet er am "Wiggy" einen Preis für die nächste Generation. Er wird am Abend verliehen.

Am Wirtemberg-Gymnasium ("Wiggy") in Stuttgart-Untertürkheim wird am Abend erstmals ein Preis verliehen, den der Schulabsolvent und Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich gestiftet hat. Er selbst will in einer Videobotschaft dem Preisträger oder der Preisträgerin gratulieren - wer es wird, ist noch nicht bekannt. "Der Preis ist für die beste Vereinbarkeit von Schule und Leistungssport und wird an einen unserer Schüler verliehen", erklärte Boris Pohl, einer der Lehrer am Gymnasium, vor der Preisverleihung im SWR.

"Wiggy"-Lehrer Boris Pohl im Interview mit SWR-Moderator Eberhard Halder-Nötzel:

Joshua-Kimmich-Preis für Schüler

Bestandteil des Preises im Gesamtwert von insgesamt 1.500 Euro sei ein "Baustein zur Persönlichkeitsentwicklung, also möglicherweise mentales Training oder Gesundheitsförderung im weitesten Sinne", so Pohl im SWR-Interview. Neben Kimmich haben auch andere bekannte Sportlerinnen und Sportler die Eliteschule abgeschlossen, an der das Abitur parallel zum Leistungssport abgelegt werden kann. Dazu gehören auch die Turnerin Elisabeth Seitz sowie der Fußball-Nationalspieler Timo Werner.

SWR: Herr Pohl, sie waren Lehrer von Joshua Kimmich. Was für ein Schüler war er, wie gut er war?

Boris Pohl: Ich kann mich sehr gut an ihn erinnern. Er war auch schon damals sehr zielstrebig, sehr leistungsorientiert, aber nicht nur in Richtung Fußball, sondern auch sicherlich hier im schulischen Rahmen. Er hat sich auch vorbildlich verhalten: Er war hochmotiviert, einen sehr guten Abschluss hinzubekommen - was er dann auch geschafft hat.

SWR: Können Sie sich noch eine besondere Situation mit ihm erinnern?

Ich hatte ihn im Sport-Leistungsfach. Was mich vor allem an ihm beeindruckt hat: Dass er nicht nur natürlich fußballerisch herausragte, sondern auch beispielsweise im Turnen sehr gute Leistungen gebracht hat.

Joshua Kimmich beim Länderspiel gegen Peru
Joshua Kimmich beim Länderspiel gegen Peru

SWR: Was ist Joshua Kimmich für ein Typ? Ist er zugänglich, sympathisch? Er wirkt auf dem Platz auch sehr ehrgeizig.

Also sicherlich ehrgeizig, aber er ist auf jeden Fall ein sehr bodenständiger Typ, mit dem man auch damals schon gut auf Augenhöhe sprechen konnte. Also er hat auch den nötigen Respekt vor der Lehrperson gehabt. Von daher. Auf dem Platz ist er teilweise sicherlich ein anderer.

Bild Joshua Kimmich als Fitnesstrainer Kenny im "Tatort"
Joshua Kimmich spielte auch einmal im "Tatort" mit, wo er in die Rolle des Fitnesstrainers Kenny schlüpfte.

SWR: Was passiert heute Abend alles bei Ihrer großen Feier?

Also zunächst Mal stehen die Schüler und Schülerinnen im Mittelpunkt, die bei uns hier Leistungssport und Schule sehr gut vereinbaren können. Die werden wir auf jeden Fall ehren und interviewen. Es findet eine Talkrunde mit ehemaligen herausragenden Sportlern und Sportlerinnen statt, die so ein bisschen darüber erzählen, wie es nach der Schule weitergehen kann und bei ihnen weitergegangen ist. Der Kimmich-Preis ist der letzte Höhepunkt der Veranstaltung.