Tilodi in der Stuttgarter Wilhelma (Foto: Wilhelma Stuttgart / Birger Meierjohann)

Bulle aus Kopenhagen

Neue Giraffe da: Wilhelma in Stuttgart hofft auf Nachwuchs

Stand

In der Stuttgarter Wilhelma gibt es wieder eine männliche Giraffe. Das Tier kommt gerade erst in die Pubertät, ist aber schon drei Meter groß.

Die Wilhelma hofft, dass sie mit dem neuen Giraffenbullen Tilodi die Zucht der Tiere fortsetzen kann. "Wir hatten jetzt in den letzten Jahren keinen Zuchtbullen mehr. Nun haben wir endlich wieder ein Männchen", sagte Zoosprecher Birger Meierjohann im SWR.

Giraffenbulle soll für Nachwuchs sorgen

Tilodi stammt aus einem Zoo in Kopenhagen, ist 20 Monate alt, aber kommt gerade erst in die Pubertät. Auch das Fell ist noch etwas faltig, weil der junge Giraffenbulle erst noch richtig hineinwachsen muss. Trotzdem ist er bereits drei Meter groß.

Tilodi in der Stuttgarter Wilhelma (Foto: Wilhelma Stuttgart / Birger Meierjohann)
Tilodi stammt aus einem Zoo in Kopenhagen.

Babyboomer-Jahre in der Wilhelma sind vorbei - noch...

"Wir hoffen, dass er, wenn er in circa zweieinhalb bis drei Jahren ausgewachsen ist, auch für Nachkommen sorgen wird", sagte Wilhelma-Sprecher Meierjohann über Tilodi. Denn zwischen 1970 und 2015 kamen in der Wilhelma bereits rund 40 Giraffenkälber zur Welt. Doch seit dem Tod von Tilodis Vorgänger Hanck leben drei Giraffendamen dort allein.

Giraffenbulle Tilodi bandelt mit Giraffendame Lindani an. (Foto: Wilhelma Stuttgart / Birger Meierjohann)
"Erste Kontakte mit Giraffendame Lindani", schreibt die Wilhelma über dieses Bild.

Immer weniger Netzgiraffen in Ostafrika

Netzgiraffen kommen ursprünglich aus Ostafrika. Ihre Zahl in freier Wildbahn nimmt laut der Wilhelma zufolge stark ab. Deshalb werden die Tiere in Zoos gezüchtet.

Mehr über die Wilhelma

Stuttgart

Bilanz 2023 Wilhelma Stuttgart: Erfolgsjahr wegen niedlicher Australier

Mit 1,8 Millionen Besucherinnen und Besuchern im Jahr 2023 zieht die Wilhelma in Stuttgart eine positive Bilanz. Daran dürften viele niedliche, flauschige Zoo-Bewohner nicht unschuldig sein.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Stuttgart

Artenschutz im Stuttgarter Zoo Wilhelma: Bonobo-Männchen Congo lebte früher im Zirkus

In der Stuttgarter Wilhelma lebt seit kurzem ein neues Bonobo-Männchen. Mit Anfang 40 ist Congo ein Affe im besten Alter und gut geeignet für das Zuchtprogramm. Aber nicht nur das.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

Artenschutz im Zoo Wilhelma: Fünf Gepardenbabys im Stuttgarter Zoo geboren

Zum ersten Mal seit 55 Jahren ist der Wilhelma in Stuttgart die Zucht von Geparden geglückt. Bisher hatten Versuche mit verschiedenen Geparden keinen Erfolg gebracht.

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart

Stand
AUTOR/IN
SWR