Auch beim Stuttgarter Wintertraum ist das Licht in diesem Jahr aus Kostengründen reduziert worden. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christoph Schmidt)

Weihnachtsfeeling trotz Energiekrise

Weihnachtsmärkte in der Region Stuttgart wollen Strom sparen

STAND

Nächste Woche öffnen viele Weihnachtsmärkte in der Region Stuttgart. Das Thema Stromsparen wird groß geschrieben - wegen der hohen Energiekosten.

Stromsparen ist in diesem Jahr auf den Weihnachtsmärkten in der Region Stuttgart ein großes Thema. Einige Städte wie Esslingen und Ludwigsburg haben bereits in den letzten Jahren ihre Weihnachtsbeleuchtung auf LED umgestellt. Der Stromverbrauch ist deshalb nach eigenen Angaben gering.

Reduzierte Weihnachtsbeleuchtung

Viele weitere Städte in der Region verkürzen die Dauer ihrer Weihnachtsbeleuchtung drastisch, um Strom zu sparen. In Göppingen wird die weihnachtliche Straßenbeleuchtung statt wie bisher 24 nur 6 Stunden am Tag leuchten. Der größte Weihnachtsmarkt der Region in Stuttgart verzichtet auf einen Teil der üblichen Beleuchtung ganz. Die meisten der angefragten Weihnachtsmärkte werden ihre weihnachtliche Beleuchtung täglich am Ende des Marktes komplett abschalten.

Mehr zum Thema Energiekrise und Weihnachtsbeleuchtung

Stuttgart

Wie ökologisch ist die Lichtinstallation? "Christmas Garden" Stuttgart und die Energiekrise

Der "Christmas Garden" in der Stuttgarter Wilhelma soll mit seinen Lichtinstallationen verzaubern. Start war am Donnerstag. Doch wieviel Strom verbraucht das Lichtermeer?  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart

Lichtermeer zu Weihnachten Weihnachtsbeleuchtung trotz Energiekrise: Das müssen Sie wissen

Die ersten Weihnachtsmärkte haben bereits geöffnet, so manch einer hat auch schon damit begonnen die weihnachtliche Deko auszupacken. Wie jedes Jahr mit dabei: Lichter in allen Variationen. Aber ist das trotz Energiekrise erlaubt?  mehr...

Baden-Württemberg

Weihnachten und Energiekrise Weihnachtsmärkte in BW: Wie bei der Beleuchtung gespart wird

Lichterketten, bunt geschmückte Buden und hell erleuchtete Bäume gehören eigentlich fest zu den Weihnachtsmärkten in BW. Doch wegen der Energiekrise soll da jetzt eingespart werden.  mehr...

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Wegen Energiekrise Es weihnachtet (nicht so) sehr – Städte wollen Beleuchtung sparen

Der Winter wird nicht nur für uns eine (finanzielle) Herausforderung in puncto Gas und Strom. Auch die Städte müssen sparen. Wie sie das machen wollen, lest ihr hier.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR