Dackel Hubertus hat einen eigen TikTok-Account

Wie ein Hund auf Social-Media viral geht

Dackel-Influencer Hubertus aus Ditzingen

Stand
AUTOR/IN
Sandra Kolnik
Sandra Kolnik
ONLINEFASSUNG
Philipp Pfäfflin
Bild von Philipp Pfäfflin

Hubertus vom Auenwald hat seinen eigenen TikTok-Kanal: Dackel und Dame. Wer die Hauptrolle spielt, ist klar. Der Hund. Als Dackel-Influencer weiß er, auf was es ankommt.

Dackel Hubertus aus Ditzingen (Kreis Ludwigsburg) baut sich in den Sozialen Medien eine immer größere Fangemeinde auf. Auf TikTok werden manche Videos mehr als eine Million Mal geklickt. Auch auf Instagram ist er aktiv.

Dackel mit starkem Charakter und TikTok-Account

Dackel Hubertus vom Auenwald weiß, was seine Fangemeinde will. Er hat Charakter und steht gern im Mittelpunkt. Aber vor zehn Uhr in der Früh gibt es kein Foto-Shooting, denn der Social-Media-Star schläft gern aus. Mützen mag er nicht, Männer mit Mützen erst recht nicht. Rausgehen findet er gut, aber nur wenn es nicht regnet.

Dackel Hubertus mit Bürste, mit einer Ass-Spielkarte und wenn er seine Zähne zeigt
Schnappschüsse aus dem Alltag: Als Schwäbischer Dackel ist Hubertus die Kehrwoche wichtig. Aber er ist auch ein Glücksbringer. Und "Vampirzähne" hat er auch.

Hubertus, der der Handy-Kamera tief in die Augen blickt, der eine Schnute zieht oder seine "Vampirzähne" zeigt. Frauchen Talisa Maute zeigt ihren Alltag mit Hubertus - wie sie gemeinsam kuscheln, im Bad sind oder Gassi gehen. Das kommt an. Die Kommentare reichen von "lieblings influencer" über "Sehr süß" und "Ich lieb euch" bis hinzu "Ihr seht so knuffig Zusammen aus".

Hund, der nicht Gassi gehen will, geht viral

Angefangen hat alles während der Pandemie. Talisa schaute sich die Posts von anderen an und dachte, so viele Videos wie sie von ihrem Hubertus macht, da kann sie auch selbst Aufnahmen posten. Mit Erfolg: Videos wie das, in dem ihr "Hubi" sich lieber in der Bettdecke verkriecht als bei schlechtem Wetter rauszugehen, gehen viral.

Hubertus ist eine Mischung aus Rauhhaar- und Kurzhaardackel und Talisas erster Hund. Sie nennt ihn ihren "Seelenhund", einen "Glücksgriff" oder "Wurstfluencer". Drei Jahre ist er mittlerweile alt.

Dackel Hubertus hat einen eigen TikTok-Account
Frauchen Talisa Maute ist die Dame beim Account #dackelunddame. Sie studiert Grundschullehramt.

Vom Influencer zum Schulhund?

Frauchen Talisa studiert Grundschullehramt. Eigentlich war ihr Plan, Hubertus zum Schulhund auszubilden. "Aber er hat tatsächlich ein bisschen Angst vor Menschen, unter anderem auch vor Kindern." Deswegen wird das wohl nichts.

Mehr zu Influencern

Baden-Württemberg

Jahresbericht der Lebensmittelüberwachung Influencer im Blick: Ministerium warnt vor unseriösen Gesundheitsversprechen auf Instagram

Das BW-Verbraucherschutzministerium stellt den Jahresbericht der Lebensmittelüberwachung vor. Ein neues Phänomen sind demnach unseriöse Gesundheitsversprechen auf Instagram.