Böller (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa/dpa-Zentralbild | Patrick Pleul)

Zeugen gesucht

Plochingen: Böller auf Polizist geworfen

STAND

Am Bahnhof in Plochingen (Kreis Esslingen) ist ein Polizist, der auf dem Heimweg war, mit einem Feuerwerkskörper angegriffen worden. Der Vorfall ging gerade nochmal glimpflich aus.

Ein Polizist der Landespolizei ist am frühen Mittwochmorgen gegen 2 Uhr aus einer fünfköpfigen Gruppe heraus attackiert worden, schreibt die Stuttgarter Bundespolizei in einer Mitteilung. Der uniformierte Beamte sei nach seinem Dienstschluss mit der S-Bahn S1 vom Stuttgarter Hauptbahnhof in Richtung Plochingen gefahren. Schon während der Fahrt habe sich eine Person aus der fünfköpfigen Gruppe lautstark in Richtung des Polizisten geäußert. Als der 28-jährige Polizist in Plochingen aus der S-Bahn stieg, habe jemand aus der Gruppe etwas in seine Richtung gerufen. Unmittelbar danach sei ein Feuerwerkskörper in direkter Nähe des Beamten explodiert.

Polizei sucht Zeugen

Nach Angaben der Bundespolizei gelang es dem Beamten, drei der fünf mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte festzuhalten. Bei den drei Männern zwischen 17 und 25 Jahren wurden demnach keine Feuerwerkskörper gefunden. Zwei weitere Täter konnten flüchten. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte. Außerdem sucht sie Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Mehr zu Angriffen mit Feuerwerk

Stuttgart

Nach Silvester-Angriffen auf Polizei in BW Stuttgarter OB Nopper denkt über Böllerverbot nach

In der Silvesternacht gab es bundesweit viele Angriffe auf Polizisten und Rettungseinsätze. Der Stuttgarter OB Frank Nopper erwägt nun ein teilweises Verbot von Feuerwerkskörpern.

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart

Stuttgart

Gewerkschaft fordert höhere Strafen Silvester: Angriffe auf Polizisten auch im Raum Stuttgart

Auch im Raum Stuttgart hat es zu Silvester Angriffe auf Polizisten gegeben. Wegen Attacken vor allem in Berlin bringt die Gewerkschaft der Polizei höhere Strafen ins Spiel.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Mit Pro & Contra zum Böllerverbot „Kriegsspiele“ an Silvester: Warum der Staat für manche zum Feind wird

Polizisten, Nothelfer und Feuerwehrleute als legale Ziele von Gewalttätern? Ein Experte erklärt, wie es dazu kommt. Brauchen wir ein radikales Böllerverbot?

PUSH SWR3

Silvester "Täter anhand ihrer Taten beurteilen - nicht ihrer vermuteten Herkunft"

An Silvester wurden Rettungskräfte und Polizisten mit Böllern abgeschossen. Darüber wird jetzt viel diskutiert.

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

STAND
AUTOR/IN
SWR