Frau pflückt Bärlauch (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Matthias Bein)

Ähnlichkeit mit Herbstzeitlosen

Bärlauch: Landratsamt Ludwigsburg warnt vor tödlichem Irrtum

Stand

In Österreich ist vor Kurzem ein Ehepaar gestorben. Es wird vermutet, dass es Bärlauch mit Herbstzeitlosen verwechselt hat. Das Landratsamt Ludwigsburg rät zur Vorsicht.

Das Landratsamt Ludwigsburg warnt vor giftigen Bärlauch-Doppelgängern. Insbesondere zwei giftige Pflanzen sehen dem Bärlauch ähnlich: Maiglöckchen und Herbstzeitlose. Bärlauch wird auch als Wald-Knoblauch bezeichnet und eignet sich unter anderem für die Zubereitung von Pesto und Suppen.

So erkennt man Bärlauch

Bärlauch hat eine matte Blattunterseite, während sie bei Maiglöckchen glänzt. Außerdem sind die Maiglöckchenblätter viel fester im Vergleich zum weichen Bärlauchblatt. Und wenn man die Blätter zwischen den Fingern zerreibt, wird nur beim Bärlauch der typische Knoblauchgeruch frei.

Bärlauch, ein Maiglöckchen und Herbstzeitlose (Foto: SWR, SWR)
Der Unterschied zwischen Bärlauch, Maiglöckchen und Herbstzeitlosen

Doch allein auf den Geruch sollte man sich nicht verlassen, denn wenn man zuerst Bärlauch angefasst hat, kann dessen Geruch an den Fingern haften bleiben und einem den Eindruck vermitteln, man habe auch danach Bärlauch in der Hand. Im Zweifel sollte man vorsichtshalber lieber auf den Verzehr der gepflückten Pflanzen verzichten.

5 Fakten zur Pflanze Achtung, giftig! Das ist der Unterschied zwischen Maiglöckchen und Bärlauch

Wie geht leckeres Bärlauchpesto? Lässt er sich gut einfrieren? Kann man Bärlauch roh essen? Und warum sollte man ihn auf keinen Fall mit Maiglöckchen verwechseln? Guten Appetit!

Ist das Sammeln von Bärlauch im Wald erlaubt?

Viele Pflanzen dürfen im Wald nicht gepflückt werden, da sie unter Naturschutz stehen. Für den Bärlauch gilt dieses Verbot nicht. "Beim Bärlauch ist das Sammeln für den Eigenbedarf erlaubt. Allerdings nur in haushaltsüblichen Mengen", so Simon Boden, Leiter des Landratsamt-Fachbereichs Wald. Im Landeswaldgesetz ist die zulässige Menge auf einen "Handstrauß" beschränkt. Das Sammeln für gewerbliche Zwecke ist nur mit Genehmigung möglich.

Immer wieder stellen Behörden Menschen, die unerlaubt große Mengen an Bärlauch sammeln. In Niedersachsen zum Beispiel stießen Polizisten nachts auf einen Mann, der rund 40 Kilogramm gesammelt hatte. In einem Wald bei Leipzig wurden Ende Januar drei Männer erwischt, die mehrere Müllbeutel voller Bärlauchzwiebeln bei sich hatten.

Sammeln und genießen Das sollten Sie über Bärlauch wissen

Bärlauch ist eine saisonale Köstlichkeit aus dem Wald, deren Geruch als enger Verwandter zum Knoblauch sehr intensiv ist. So können Sie ihn erkennen und genießen.

ARD-Buffet Das Erste

Mehr zu Bärlauch

SWR1 Gartentipp Bärlauch im eigenen Garten pflanzen

Die schöne Alternative zum Knoblauch gedeiht auch im eigenen Garten. Worauf es beim Pflanzen von Bärlauch und der weiteren Pflege ankommt, erklärt Gartenexperte Hans-Willi Konrad.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Sammeln und genießen Das sollten Sie über Bärlauch wissen

Bärlauch ist eine saisonale Köstlichkeit aus dem Wald, deren Geruch als enger Verwandter zum Knoblauch sehr intensiv ist. So können Sie ihn erkennen und genießen.

ARD-Buffet Das Erste

Stand
AUTOR/IN
SWR