Neue Regelung im Neckar-Odenwald-Kreis

Wasserentnahme aus Flüssen und Seen verboten

Stand

Im Neckar-Odenwald-Kreis dürfen ab sofort keine größeren Mengen Wasser aus Bächen, Seen und Flüssen entnommen werden. Grund dafür ist das Niedrigwasser.

In den kommenden Wochen darf Wasser nicht mehr mit Hilfe technischer Geräte aus oberirdischen Gewässern geholt werden – nur der Neckar ist von diesem Verbot ausgenommen. Das bedeutet, dass Gartenbaubetriebe sowie Land- und Forstwirte keine Pumpen, Vakuumfässer oder Schläuche verwenden dürfen, um größere Wassermengen zu entnehmen. Diese Regelung hat das Landratsamt per Rechtsverordnung getroffen.

Verbot gilt nicht für Privatpersonen

Für Privatpersonen gilt das Verbot allerdings nicht: Sie dürfen mit Gießkannen und Eimern nach wie vor kleinere Wassermengen abschöpfen. Sollte es auch weiterhin nicht oder nur wenig Regen geben, müssen laut Kreis aber weitere Maßnahmen erlassen werden. Wer trotz des Verbots Wasser entnimmt, riskiert ein Bußgeld.

Mehr zum Thema Wasserknappheit

Baden-Württemberg

Landwirtschaft und Natur leiden Diese Auswirkungen hat die Trockenheit auf das Leben in BW

In Baden-Württemberg ist weiterhin kein Regen in Sicht. Die Folgen: niedrige Wasserstände, Landwirtschaft und Natur leiden. Wie sieht die Zukunft im Land aus - und was kann getan werden?

SWR Extra: Dürre im Südwesten SWR Fernsehen

Elsass

Pumpen laufen Tag und Nacht Weniger Grundwasser im Elsass wegen Maisbewässerung

Während wir beim Duschen Energie und Wasser sparen sollen, werden im Elsass riesige Flächen großzügig beregnet. Vor allem der Mais braucht jetzt Wasser - teils geht das auf Kosten der Natur.

Reutlingen

Niedrige Wasserstände wegen Trockenheit Wegen Wassermangel im Kreis Reutlingen: Wasser-Holen aus Flüssen verboten

Wegen Trockenheit sinken die Fluss-Pegel. Viele Landkreise in der Region Neckar-Alb und Nordschwarzwald verbieten daher, Wasser zu schöpfen. Der Kreis Reutlingen geht am weitesten.

SWR4 BW aus dem Studio Tübingen SWR4 BW aus dem Studio Tübingen

Stand
Autor/in
SWR