Nacht der offenen Tür 2022 im SWR-Studio Mannheim-Ludwigshafen. (Foto: SWR)

Blick hinter die Kulissen im SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen

Viele Besucherinnen und Besucher bei "Nacht der offenen Tür"

STAND

Rund 500 Menschen haben die "Nacht der offenen Tür" genutzt, um das SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen zu besuchen. Gefragt waren vor allem die multimedialen Führungen.

Bis 23 Uhr hatten die drei benachbarten Einrichtungen SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen, Technoseum und Planetarium in Mannheim bei freiem Eintritt geöffnet. Insgesamt kamen am Abend deutlich mehr als 2.000 Besucherinnen und Besucher zu der gemeinsamen Aktion - auch, um den Macherinnen und Machern vor Ort zu begegnen.

Interessierte wollten hinter die Kulissen blicken

Besucherinnen und Besucher haben bei den Führungen das multimediale SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen, das Redaktionen aus zwei Bundesländern beheimatet, von innen kennengelernt. Viele von ihnen wollten "einfach mal hinter die Kulissen schauen" und mehr über die multimedialen Arbeitsabläufe erfahren.


"Ich möchte prinzipiell das Studio von innen sehen. Wann kommt man schon mal beim SWR rein? Ich nutze die Chance."

Die Hörfunkregie 1 bei der Nacht der offenen Tür im SWR (Foto: SWR)
Bei einer Führung durch das SWR-Studio wird die Hörfunkregie vorgestellt.


Andere Besucher hatten konkrete Fragen mitgebracht: Wie funktioniert die neue Technik? Welche Online-Artikel werden wann gemacht und wie schnell sind Themen in der SWR Aktuell App? Wie sammelt man die Musik und spielt sie anschließend im Radio ab? Wie werden die Beiträge in Fernsehen und Radio ausgestrahlt?

Studioleiterin Dagmar Schmidt: "Man spürt das große Interesse der Besucherinnen und Besucher"

"Wir konnten viele Anregungen mitnehmen und gleichzeitig offen und transparent zeigen, wie wir tagtäglich Themen, die die Menschen in dieser Region bewegen, für Fernsehen, Radio und Online, umsetzen."

Das konnte der Leiter des SWR-Studios Ludwigshafen Hartmut Reitz nur unterstreichen. Seine Redaktion arbeitet von Mannheim aus für das Berichtsgebiet Pfalz.

Immer mehr Menschen stellten sich in die Besucherschlange - sie alle wollten an einer Führung teilnehmen und sich mit den Journalisten vor Ort austauschen.

Dieses Interesse an der Arbeit des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks freute die Leiterin des SWR Studios Mannheim-Ludwigshafen, Dagmar Schmidt, besonders.

"Man spürt, dass die Menschen, die hierher kommen, sehr interessiert sind und erfahren wollen, wie die Themen in die Nachrichten kommen."

Doch nicht nur die Führungen waren beliebt: Auch die Übertragungsfahrzeuge, aus denen zum Beispiel Liveschalten ins Radioprogramm gesendet werden, waren nachgefragt. Wer bedient die komplexe Technik? Welche Datenmengen werden digital verbraucht? Und: Woher kommen eigentlich die Live-Reportagen von Ereignissen vor Ort in der Region? Fragen, die von SWR-Redakteurinnen und Redakteuren kompetent beantwortet wurden.

Nacht der offenen Tür 2022: SWR-Reporter Holger Neumann erklärt die Arbeit im Übertragungsfahrzeug. (Foto: SWR)
Nacht der offenen Tür 2022: SWR-Reporter Holger Neumann erklärt die Arbeitsabläufe im Übertragungsfahrzeug.

Weitere Stationen bei der Führung: Fernsehen und Online

Das Thema Fernsehen war ebenfalls stark nachgefragt. Auch hier detaillierte Fragen zum Medium, der Arbeitsweise und vor allem den Inhalten, die SWR-Reporterinnen und Reporter umsetzen. Vom Vertonen eines Fernseh-Beitrags bis hin zu interessanten Einblicken - beispielsweise der SWR-Moderatorin Tatjana Geßler oder des SWR-Reporters aus Mainz Stephan Lenhardt - bekamen die Besucherinnen und Besucher einen echten Eindruck der multimedialen Arbeit.

Im Fernsehstudio berichten SWR-Reporter Thomas Miltner und Tatjana Geßler, Moderatorin bei SWR-Aktuell, über ihre journalistische Arbeit. (Foto: SWR)
Im Fernsehstudio berichten SWR-Reporter Thomas Miltner und Tatjana Geßler, Moderatorin bei SWR-Aktuell, über ihre journalistische Arbeit.

Multimedia im SWR: Online-Ausspielweg immer wichtiger

Stichwort Multimedialität: Wie kommen die regionalen Informationen des SWR eigentlich ins Internet? Eine wichtige Frage, die SWR-Redakteure bei der Online-Station beantworteten. Sie erklärten die digitalen Ausspielwege des SWR, darunter die regionale Internetseite swr.de/mannheim, aber auch die SWR Aktuell App, mit der Inhalte mobil auf dem Smartphone abrufbar sind.

Vor allem Fragen nach der Nachrichtenauswahl, den Informationsquellen und auch nach der Technik für digitale Inhalte wurden hier beantwortet. Ein weiteres, wichtiges Thema: Die Verifikation zunächst unbekannter Inhalte aus dem Internet. Wie schwer es ist, beispielsweise Bilder eines Unglücks genau zu verifizieren, erklärten die SWR-Redakteure detailliert an Beispielen aus der regionalen Berichterstattung.

Vorstellung der nachrichtenorientierten Regionalseite bei der Nacht der offenen Tür im SWR (Foto: SWR)
SWR-Redakteur Torben Degen erklärt die multimediale Nachrichten-Internetseite des SWR sowie die SWR Aktuell App.

Auch Technoseum und Planetarium ziehen positives Fazit

Auch im benachbarten Technoseum und im Planetarium waren die Organisatoren zufrieden mit der Nacht der offenen Tür 2022. Der Direktor des Planetariums Christian Theis zieht ein positives Fazit. Die Gäste hätten die Angebote intensiv, neugierig und begeistert wahrgenommen. Auch im Technoseum war viel Andrang.

"Es war eine wunderbare Stimmung. Die Menschen waren neugierig, verspielt, wissensdurstig und insgesamt sehr gelassen."

Die "Nacht der offenen Tür" sei eine großartige Gemeinschaftsaktion, sowohl für die Besucher als auch für die beteiligten Einrichtungen, so Claudia Paul vom Mannheimer Technoseum.

Heidelberg

Polizei meldet jetzt Gesamtzahl von 19 Verletzten nach Unglück Linienbus prallt gegen Hauswand: 59-jährige Frau gestorben

In Heidelberg ist am Mittwochnachmittag ein Linienbus in ein Haus geprallt. Eine Frau war dabei schwerst verletzt worden. Sie ist am Donnerstag im Krankenhaus gestorben, informiert die Polizei.  mehr...

Mannheim

Nach dem Fund auf der Maulbeerinsel Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Mannheim entschärft

Die Weltkriegsbombe auf der Maulbeerinsel in Mannheim ist erfolgreich entschärft worden. Das hat die Stadt mitgeteilt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR