Feuerwehrleute benutzen Drehleiter als Kran (Foto: René Priebe)

In Baugrube unter großen Steinen eingeklemmt

Bei archäologischen Grabungen: 21-Jähriger in Leimen tödlich verunglückt

Stand

In Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) ist am Montag ein junger Mann bei Bauarbeiten verschüttet worden. Er konnte zunächst geborgen werden, erlag aber später seinen Verletzungen.

Auf einer Baustelle unmittelbar vor dem Rathaus in Leimen hat sich am Montagnachmittag ein tragisches Unglück ereignet. Ein 21-jähriger Mann kam bei archäologischen Grabungen ums Leben. Er war laut Polizei dabei, ein historisches Kellergewölbe freizulegen, als in der Baugrube große Steine auf ihn stürzten und ihn einklemmten. Der Mann stammt aus Bitz im Zollernalbkreis.

Feuerwehr nutzte Drehleiter als Kran

Zuerst versuchten andere Arbeiter, die Steine mit einem Bagger anzuheben. Die Feuerwehr benutzte später eine Drehleiter als Kran, um den jungen Mann aus der Baugrube zu bergen. Er musste noch vor Ort wiederbelebt werden.

Feuerwehrleute stehe  (Foto: René Priebe)
Rettungskräfte bergen den Mann aus der Grube in Leimen (Rhein-Neckar-Kreis)

Am späten Abend erlag der 21-Jährige in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Die Kriminalpolizei und die Gewerbeaufsicht ermitteln jetzt, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

Landesamt: Grabungen dienen archäologischen Untersuchung

Im Landesamt für Denkmalpflege sei man bestürzt über den Todesfall, hieß es auf SWR-Anfrage. Das Mitgefühl und die Gedanken seien bei den Angehörigen und Freunden des jungen Mannes aus dem Zollernalbkreis. In Leimen haben die Mitglieder des Gemeinderates am Donnerstagabend mit einer Schweigeminute des 21-Jährigen gedacht.

Die Grabungen dienen der archäologischen Untersuchung des Geländes. Sie werden von auf archäologische Grabungen spezialisierten Fachunternehmen ausgeführt, hieß es. Sie seien vor Ort für die Sicherungsmaßnahmen zuständig.

Leimen

Entscheidung sei ihm schwer gefallen Leimener Oberbürgermeister Reinwald tritt bei Wahl im kommenden Jahr nicht mehr an

Der Oberbürgermeister von Leimen (Rhein-Neckar-Kreis), Hans D. Reinwald (CDU), tritt bei der Wahl im kommenden März nicht mehr an. Das hat er am Dienstag bekannt gegeben.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Freiburg

Archäologische Funde verlängern Bauzeit am Freiburger Colombipark Unerwartete Funde bei archäologischen Grabungen in Freiburg

Bei Bauarbeiten am Colombipark in Freiburg haben Archäologen bemerkenswerte Funde aus verschiedenen Jahrhunderten entdeckt. Die Funde gelten als Kulturdenkmäler.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Tübingen

Goldring von Ammerbuch-Reusten als Beleg für das Ende der Steinzeit "Gold im Ammertal": Tübinger Ausstellung zeigt spektakuläre Funde

Seit sechs Jahren graben Archäologen in der Nähe von Tübingen. Dabei haben sie viele Funde gemacht, die belegen, wie die Menschen sesshaft wurden. Aufsehenerregend: ein Goldring.

SWR4 BW aus dem Studio Tübingen SWR4 BW aus dem Studio Tübingen

Neu von SWR Aktuell

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.

Stand
AUTOR/IN
SWR