Bei einem Unfall auf der A5 bei Malsch wurde ein Mann lebensgefährlich verletzt.

Fahrer rennt nach Kollision auf Autobahn

Mann bei Unfall auf A5 bei Malsch lebensgefährlich verletzt

Stand
AUTOR/IN
Sven Huck
Ein Bild von Sven Huck

Bei einem Unfall auf der A5 bei Malsch ist am Sonntag nach Polizeiangaben ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Die Autobahn war in Richtung Süden zeitweise gesperrt.

Nach Polizeiangaben fuhr ein Autofahrer am Sonntagnachmittag auf eine Leitplanke einer Parkplatzausfahrt. Daraufhin soll sein Auto mit drei Lastwagen kollidiert sein, sich überschlagen haben und im Grünstreifen gelandet sein. Laut Polizei konnten Zeugen den Mann aus seinem Auto befreien. Anschließend sei der Schwerverletzte auf die Fahrbahn gerannt. Dort konnten alle Fahrzeuge rechtzeitig bremsen, sagte ein Polizeisprecher gegenüber dem SWR.

Nach Unfall bei Malsch: A5 zeitweise gesperrt

Bei dem Unfall sei der Fahrer lebensgefährlich verletzt worden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die A5 musste zwischen Karlsruhe und Rastatt in Richtung Süden zeitweise gesperrt werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Weitere Unfälle im Raum Karlsruhe

Birkenfeld

Unfall auf Kreisstraße bei Birkenfeld Auto prallt gegen Baum: Vierköpfige Familie schwer verletzt

Am Freitagabend sind bei einem Verkehrsunfall vier Menschen schwer verletzt worden - unten ihnen zwei Kinder. Der Fahrer hatte die Kontrolle über sein Auto verloren.