Dieser mutmaßlich selbstgebastelte Böller wurde in der Lichtentaler Allee gefunden.  (Foto: Pressestelle, Polizeipräsidium Offenburg)

Silvester-Feuerwerk in BW

Großer Böller in Baden-Baden entdeckt - Kampfmittelbeseitigungsdienst angefordert

STAND
AUTOR/IN
Sarah Renner
Ein Bild von Sarah Renner (Foto: SWR, Patricia Neligan)

In Baden-Baden ist am Montagmorgen ein großer Böller gefunden worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst wurde angefordert, die Polizei ermittelt.

In der Nähe der Kunsthalle in der Lichtentaler Allee haben Mitarbeiter der Stadt Baden-Baden einen übergroßen Böller gefunden. Sie verständigten die Polizei. Der aus hartem Plastik bestehende Gegenstand war mit grünem Klebeband umwickelt. Sowohl von seiner Größe - etwa 15 Zentimeter auf 10 Zentimeter - als auch von seiner Bauart her sei der Böller dazu geeignet gewesen, "nicht unerhebliche Schäden oder Verletzungen herbeizuführen", so die Polizei.

Kampfmittelbeseitigungsdienst hilft bei der Entsorgung

Zunächst ging die Polizei davon aus, dass der Böller selbst gebaut worden war. Am Mittwoch teilte ein Sprecher des Landeskriminalamts Baden-Württemberg auf SWR-Anfrage aber mit, es handele sich bei dem Böller um ein Exemplar aus osteuropäischer Produktion. Weitere Böller dieser Art seien nicht aufgefunden worden.

Zur Entsorgung des Böllers wurden laut Polizei Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes angefordert. Die Beamten des Polizeipostens Baden-Baden-Mitte haben Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet. Wer den Böller an der Lichtentaler Allee zurückgelassen haben könnte, war zunächst unklar.

Mehr zur Silvesternacht in BW

Baden-Württemberg

Angriffe auf Einsatzkräfte Ausschreitungen in Silvesternacht sorgen für hitzige Debatte in BW

Angriffe auf Einsatzkräfte, Verletzte durch Böller und verängstigte Tiere haben einen Schatten über die Silvesternacht in BW gelegt. Das Netz diskutiert und ist gespalten.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Übergriffe in Silvesternacht Diskussion nach Angriffen auf Polizei und Feuerwehr in BW

In der Silvesternacht wurden auch in Baden-Württemberg Einsatzkräfte mit Feuerwerk beschossen und verletzt. Jetzt werden Stimmen für ein härteres Durchgreifen laut.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die Nacht auf das neue Jahr 2023 Silvester in BW: Brände, Böller und verletzte Einsatzkräfte

Nach zwei Corona-Wintern haben die Menschen in Baden-Württemberg das neue Jahr mit Böllern begrüßt. Aus Sicht der Polizei "ein normales Silvester" - mit Bränden und Verletzten.

Sonntagmorgen SWR1