Mario Aliberti, preisgekrönter Koch aus Karlsruhe, steht in der Küche am Herd (Foto: SWR, Sebastian Binz)

Schnell und einfach

Preisgekrönter Koch aus Karlsruhe gibt Tipps für ein Weihnachtsessen

Stand
AUTOR/IN
Daniel Günther

Noch keine Idee für das Weihnachtsessen? Mario Aliberti, preisgekrönter Koch aus Karlsruhe, zeigt wie es geht: Ente, Pilze, Sellerie mit Soße in weniger als einer Stunde.

Eine Last-Minute-Idee für das Weihnachtsfest? Wir haben Mario Aliberti gefragt, was er empfiehlt. Das Gericht ist überhaupt nicht kompliziert zu kochen, sagt der Profi – und schmeckt trotzdem nach Sterneküche.

Im Instagram-Video auf SWR Aktuell gibt es die Anleitung zur Ente mit Pilzen und Selleriepüree:

Ente mit Pilzen und Selleriepüree: Anleitung in 4 Schritten

Angaben für 4 Personen

Schritt 1: Die Ente

2 Stück Barbarie Entenbrust
20 g Butter
frischer Rosmarin, Thymian gehackt
grobes Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Braten

  • Ente putzen (von Sehnen befreien und die Abschnitte von der Ente aufheben für die Sauce), dann die Haut einschneiden bis zum Fleisch.
  • Ente würzen und auf der Hautseite in Öl anbraten, danach kurz auf der Fleischseite braten und Kräuter hinzugeben.
  • Danach das Fleisch mit der flüssigen Butter mehrfach übergießen.
  • Die Ente 5,5 bis 6 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad garen.
  • Nun das Fleisch ruhen lassen und mit grobem Meersalz und Pfeffer nachwürzen.

Schritt 2: Die Soße

500 ml Portwein
500 ml Madeira
30 g Pilze
1 weiße Zwiebel klein geschnitten
2 Zehen Knoblauch klein geschnitten
2 Zweige Thymian
(Abschnitte von der Ente)
Öl
40 g Butter
Salz

  • Alle Zutaten bis auf den Portwein, die Butter und den Madeira in Öl anschwitzen.
  • Danach den Portwein und Madeira hinzugeben und die komplette Menge auf 80 Prozent reduzieren.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und durch einen Sieb passieren.
  • Nun die Butter einrühren und fertig ist die Soße.

Schritt 3: Das Selleriepüree

1 Stück Knollensellerie
80 g Butter
1 Zitrone
Salz

  • Sellerie waschen, schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser kochen.
  • Wenn der Sellerie weich ist, Wasser abschütten, die Butter hinzugeben und mit dem Stabmixer glatt mixen.
  • Mit Salz würzen und für die Frische ein bisschen Zitronensaft hinzugeben.

Schritt 4: Die Pilze

100 g verschiedene Pilze
8 g Schnittlauch klein geschnitten
Butter
Öl
Salz

  • Pilze säubern und in Form bringen.
  • Pilze in Öl anbraten, Butter hinzugeben und Pilze darin schwenken.
  • Schnittlauch am Ende hinzugeben, mit Salz würzen.
  • Die Ente, die Pilze, das Selleriepüree und die Soße auf einem Teller anrichten.

Die vegetarische Alternative für das Weihnachtsessen

Vegetarische Alternative: Blumenkohl statt Ente

1 Stück Blumenkohl
80 g Butter
Salz, Pfeffer

  • Den Blumenkohl waschen und in Form bringen.
  • Nun die Butter in die Pfanne geben und den Blumenkohl darin goldbraun rösten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und als Alternative für das Fleisch geniessen.

Mario Aliberti, preisgekrönter Koch aus Karlsruhe

Erst im Oktober hat Mario Aliberti aus Karlsruhe einen sogenannten goldenen Teller gewonnen. "Best Plating" hieß die Kategorie, in der er ausgezeichnet wurde. Angetreten war er eigentlich, um "Koch des Jahres 2022" zu werden. Im Finale hatte er fünf Stunden Zeit, um ein Drei-Gänge-Menü zu kochen. Den Titel hat er zwar knapp verpasst, die große Show hat er trotzdem genossen.

Karlsruhe

Live-Finale in Bonn Karlsruher Koch Mario Aliberti verpasst Titel "Koch des Jahres"

Der Karlsruher Mario Aliberti hat am Montagabend den Titel „Koch des Jahres 2022“ verpasst. Von der Jury erhält er aber dennoch einen Sonderpreis.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Stand
AUTOR/IN
Daniel Günther