Schlossfestspiele Ettlingen (Foto: SWR)

45.000 Besucher seit Anfang Juni

Schlossfestspiele Ettlingen mit erfolgreichster Saison seit 1999

STAND
AUTOR/IN
Sven Huck

Zu den Schlossfestspielen in Ettlingen sind in dieser Spielzeit über 45.000 Besucherinnen und Besucher gekommen. Die Schlossfestspiele sprechen von der erfolgreichsten Saison seit 1999.

"Im Sommer 2022 sind die Schlossfestspiele wieder zu ihrer vollen Größe zurückgekehrt. Die Rekordzuschauerzahlen und Einnahmen von 2019 konnten nicht nur wieder erreicht, sondern sogar noch übertroffen werden." So steht es in der Pressemitteilung der Ettlinger Schlossfestspiele.

"Ronja Räubertochter“ oder "Die Dreigroschenoper" in Ettlingen

Die diesjährige Spielzeit wurde Anfang Juni eröffnet. Die Auslastung lag bei gut 81 Prozent. Insgesamt standen 79 Veranstaltungen auf dem Programm, zum Beispiel die Rockshow "KillerQueen“, das ausverkaufte Kinderstück "Ronja Räubertochter“ oder "Die Dreigroschenoper“.

Besucherzahlen bei Schlossfestspiele trotzen dem Trend

Entgegen dem allgemeinen Trend zum Zuschauerschwund konnten die Schlossfestspiele die höchsten Zuschauerzahlen und die beste Auslastung seit 1999 verzeichnen. Die meisten Besucherinnen und Besucher bei den Abendproduktionen kamen zu "Carmen“. Knapp 9.400 Menschen sahen die 16 Vorstellungen der Schlosshofoper. Die wird am Samstag noch einmal aufgeführt. Am Sonntag endet die Spielzeit mit "KillerQueen“.



Karlsruhe

Erstmals mit Medienkunstwerken in der Stadt Schlosslichtspiele Karlsruhe 2022: Das erwartet die Besucher

Karlsruhe leuchtet wieder: Die Schlossfassade wird auch in diesem Jahr zur Leinwand. Neu im Programm sind Medienkunstwerke in der Innenstadt.  mehr...

Festspielsommer Rheingau Musik Festival und Bregenzer Festspiele: Die Besucher*innen strömen wieder

Das Interesse an Live-Musikereignissen scheint nach den pandemiebedingten Absagen der Vorjahre wieder ungebrochen. Sowohl die Bregenzer Festspiele als auch das Rheingau Musik Festival sind mit ihren Besucherzahlen der aktuellen Festspielsaison zufrieden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Sven Huck