Weihnachtszirkus in Heilbronn (Foto: SWR, Anouk Krafft)

Internationale Künstler treten auf

Heilbronner Weihnachtscircus startet mit ausverkaufter Show

Stand
AUTOR/IN
Anouk Krafft

Über 50 Artistinnen und Artisten treten beim Heilbronner Weihnachtscircus auf. Dabei ist neben einer luftigen Menschenpyramide auch ein nervenaufreibender Messerwerfer.

Auf der Theresienwiese ist am Mittwoch der Heilbronner Weihnachtscircus vor ausverkauften Rängen gestartet. Preisgekrönte Artistinnen und Artisten aus der ganzen Welt sind Teil des diesjährigen Programms. Unter anderem dabei ist die chinesische Artistengruppe "Dezhou Acrobatic Troupe" - sie springen durch Reifen und zeigen akrobatische Formationen. Bei der Nummer "Deadly Games" setzt der brasilianische Armbrust- und Messerwerfer Alfredo Silva seine Pfeile und Messer zentimetergenau neben seine Partnerin - ohne sie zu treffen.

Luftnummern rauben dem Publikum den Atem

Zu den atemberaubenden Nummern im Zirkus gehören traditionell waghalsige Luftnummern. In Heilbronn zeigen die sieben Mitglieder der kolumbianischen "Truppe Robles", aus welchem Holz sie geschnitzt sind. Sie überqueren ein dünnes Drahtseil in zehn Metern über dem Boden - und das ganz ohne zusätzliche Sicherung. Als am Ende der Nummer alle zusammen das Seil in Form einer Menschenpyramide überqueren, hält das Publikum bei der Premiere den Atem an.

Weihnachtszirkus in Heilbronn (Foto: SWR, Anouk Krafft)

Das "Duo Lugo" hat in der Manege mit einer etwas ungewöhnlichen Zirkusnummer gepunktet. Mit Lasern, LEDs und vielen umherfliegenden Lichtstrahlen hat das Duo der Menge eingeheizt.

Preisgekröntes Trio vom Zirkusfestival von Monte-Carlo

Mehrere Acts im Programm sind preisgekrönt. Ein Trio sticht jedoch heraus, das in diesem Jahr als einzige Artisten-Gruppe beim "Festival International du Cirque de Monte-Carlo" mit dem "Goldenen Clown" ausgezeichnet wurde. Und auch in Heilbronn wurde die Darbietung "Pas de trois" zu Pferd und dem weltweit ersten zweifachen Rückwärtssalto auf einem Pferd von René Casselly vom Publikum mit stehendem Beifall gewürdigt.

Zirkus braucht viel Vorbereitung

Für das jährlich neue Programm wird fast das ganze Jahr über geplant. "Nach dem Weihnachtscircus ist vor dem Weihnachtscircus", sagt Zirkusdirektor Sascha Melnjak. Es müssen das neue Programm geplant, Arbeitsvisa für Artistinnen und Artisten beantragt und Flüge gebucht werden. Denn Zirkus ist traditionell eine sehr internationale Show.

Weihnachtszirkus in Heilbronn (Foto: SWR, Anouk Krafft)

Artistinnen und Artisten aus 14 Nationen sind nach Heilbronn gereist. In diesem Jahr kommen sie aus Amerika, Italien, Schweden oder England - aber auch Länder wie Kolumbien, Kuba, Brasilien und China sind vertreten. Die chinesische Truppe hat sogar einen eigenen Dolmetscher mitgebracht. Denn die vielen Nationalitäten mache die Verständigung im Weihnachtscircus nicht immer leicht, sagt Melnjak.

Zwei Vorstellungen pro Tag

Über 30 Vorstellungen stehen in diesem Jahr auf dem Programm, meistens gibt es eine Nachmittagsvorstellung um 15:30 Uhr und abends um 20 Uhr. Der Heilbronner Weihnachtscircus ist bis zum 7. Januar auf der Theresienwiese.

Mehr zum Thema Kultur

Stuttgart

Motorrad-Stunt und Weltrekord Das gibt's beim Weltweihnachtscircus in Stuttgart

Rasende Motorräder unter der Zirkuskuppel, ein doppeltes Todesrad und eine "Meerjungfrau": bis zum 7. Januar 2024 gastiert der Weltweihnachtscircus in Stuttgart.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR BW

Stand
AUTOR/IN
Anouk Krafft