Ein Polizist kontrolliert einen getuneten Mercedes. (Symbolbild)

Polizei hat die Szene im Blick

Bad Mergentheim: Ärger über Lärm der Auto-Poser

Stand
Autor/in
Raphael Moos
Raphael Moos (SWR)

Sie kommen aus der Stadt und dem Umland, um in Bad Mergentheim ihre lauten Runden zu drehen. Die Polizei kennt den Ärger über die Auto-Poser und verstärkt ihre Kontrollen.

In Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) sorgen Auto-Poser mit Lärm für Unmut bei den Nachbarn. Die Polizei kennt das Problem und versucht mit häufigen Kontrollen gegenzusteuern. Denn nicht nur bei der Stadtverwaltung, sondern auch bei ihr gehen überwiegend von Frühsommer bis Herbst Beschwerden der Anwohnerschaft ein. Hohe Drehzahlen, quietschende Reifen, offene Auspuffklappen und anderes Imponiergehabe strapazieren die Nerven der Nachbarn.

Zahlreiche Verstöße bei Sonder- und Schwerpunktkontrollen der Polizei

Zwei Treffpunkte der Poser-Szene am Stadtrand hat die Polizei nach eigenen Angaben besonders im Blick. Hier finden nicht nur Sonder- und Schwerpunktkontrollen statt, auch die normalen Streifen hätten ein Auge auf diesen Bereich, heißt es. Obwohl die Polizei viel kontrolliert, seien auch bei der letzten Kontrolle am 7. Juni wieder zahlreiche Verstöße festgestellt worden.

Es sind laut Polizei aber nicht nur getunte und PS-starke Autos, sondern auch Motorräder, die durch unnötiges Hin- und Herfahren in der Altstadt und drumherum negativ auffallen.

Polizei: "Poser kommen extra in die Stadt"

In Tauberbischofsheim und Wertheim (beide Main-Tauber-Kreis) gibt es keine richtige Poser-Szene, sagt die Polizei. Trotzdem seien die Themen Tuning und Posen bei den Kolleginnen und Kollegen vor Ort präsent. Bei der letzten Kontrolle in Bad Mergentheim fiel auf, dass vermehrt Verstöße an Fahrzeugen aus benachbarten Städten und Landkreisen festgestellt wurden. Die Fahrerinnen und Fahrer seien tatsächlich an dem Abend nur nach Bad Mergentheim gekommen, um mit ihren Fahrzeugen und ihrem Fahrverhalten als Poser aufzufallen, so die Polizei. Das Revier habe ein extra Bekämpfungskonzept, welches fortlaufend dem Verhalten der Szene angepasst werde, so Hauptkommissar Olaf Bamberger.

Mehr zum Thema Poser und Raser

Heilbronn

Auch ohne Unfall oder Urteil Heilbronner Richter fordert: Autos von Rasern beschlagnahmen

Alexander Lobmüller hatte im sogenannten Wollhausprozess einen Raser wegen Mordes verurteilt. Jetzt hat er gemeinsam mit einem Stadtrat einen präventiven Vorschlag gemacht.

SWR4 am Donnerstag SWR4

Heilbronn

Führerscheinentzug führt am häufigsten zur Einsicht Nach Raser-Urteil in Heilbronn: Nachschulungen zeigen in den meisten Fällen Wirkung

Am Montag wurde der sogenannte Wollhaus-Raser verurteilt. Schon früher musste er zu Nachschulungen. Diese seien oft auch erfolgreich, sagen ein Anwalt und ein Fahrschullehrer.

SWR4 am Donnerstag SWR4

Heilbronn

Polizei korrigiert Angaben Straßenrennen: Heilbronner Polizei stellt Raser in der Innenstadt

In der Nacht vom 30. Juni auf den 1. Juli beobachteten Polizisten ein verbotenes Straßenrennen in der Heilbronner Innenstadt. Die Beamten konnten einen Raser stoppen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg