Der 16-Jährige wurde nach einem Raub in Bingen festgenommen. Ihm werden auch drei Sexualstraftaten vorgeworfen.

Fast 60.000 Euro erbeutet

Festnahmen nach Betrug durch falsche Wahrsagerin

Stand

Eine Frau aus Bühlertann ist nach einem Trickbetrug mit einer vermeintlichen Wahrsagerin rund 60.000 Euro ärmer. Vergangene Woche wurden zwei Tatverdächtige festgenommen.

Nach einem Trickbetrug an einer Frau aus Bühlertann (Kreis Schwäbisch Hall) hat die Polizei jetzt zwei Tatverdächtige festgenommen. Sie sollen die Seniorin um knapp 60.000 Euro gebracht haben. Eine Frau hatte sich als vermeintliche Wahrsagerin ausgegeben.

Geld aus Angst um Familie gezahlt

Laut einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft Schwäbisch Hall wurde die ältere Frau aus Bühlertann über eine Werbeanzeige im russischen Fernsehen auf einen Wahrsagedienst aufmerksam und rief dort an. Eine vermeintliche Wahrsagerin sagte der Frau, dass ihrer Familie wegen eines angeblichen Fluches großes Unheil drohe und dieses nur durch eine rituelle Behandlung abgewendet werden könne.

Für diese forderte die Betrügerin 58.000 Euro. Aus Angst um ihre Familie zahlte die Frau. Erst danach wurde die Polizei verständigt. Im Zuge der Ermittlungen konnten am vergangenen Freitag zwei Geldabholer im Alter von 30 Jahren und 32 Jahren festgenommen werden. Die beiden Männer wurden einem Haftrichter vorgeführt und sitzen inzwischen in Untersuchungshaft.

Mehr zu Betrugsfällen aus der Region

Wertheim

Betrug erfolgreich verhindert Mutmaßliche Schockanruferin in Haft

In Wertheim-Lindelbach ist eine mutmaßliche Telefonbetrügerin, die mit sogenannten Schockanrufen Geld erpresst haben soll, am Freitagnachmittag festgenommen worden.

SWR4 BW Konfetti-Radio SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Opfer von Telefonbetrug oft traumatisiert Nach Schockanrufen: Frau zu zwei Jahren Haft verurteilt

Zwei Jahre Haft, das ist das Urteil des Amtsgerichts für eine Frau, die Teil einer Schockanruf-Bande gewesen sein soll. Opfer solcher Anrufe seien oft traumatisiert, so der Weisse Ring.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Mann soll zu Unrecht 117.000 Euro abgerechnet haben Heilbronn: Gefängnisstrafe wegen Betrugs mit Corona-Teststationen

Weil er Corona-Tests abgerechnet, aber nicht durchgeführt haben soll, wurde am Mittwoch ein Mann vom Amtsgericht Heilbronn zu einer mehrjährigen Gefängnisstrafe verurteilt.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR