Traditionelle Rosenmontags-Blutspende in Künzelsau (Archiv) (Foto: SWR)

Alternative zum Fastnachtstreiben

Blutspendeaktion an Rosenmontag in Künzelsau und Ellhofen

Stand

Traditionell fordert das Rote Kreuz in Künzelsau an Rosenmontag zur Blutspende auf. Die Aktion gilt als eine der erfolgreichsten im Jahr. Auch in Ellhofen kann Blut gespendet werden.

In der Stadthalle von Künzelsau (Hohenlohekreis) führt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) wieder seine Blutspendeaktion durch. Die Aktion, die immer am Rosenmontag stattfindet, gehört inzwischen schon zur Faschings-Tradition, könnte man sagen.

Die meisten Plätze sind schon ausgebucht

Die Termine vergibt das DRK online. Termine gibt es ab 14 Uhr. Die meisten sind allerdings bereits vergeben, ein Zeichen dafür, dass die Blutspende am Rosenmontag besonders erfolgreich ist. In den vergangenen Jahren kamen rund 200 bis 250 Spenderinnen und Spender.

Blutspendeaktionen in Ellhofen und Mulfingen

Ebenfalls am Rosenmontag-Nachmittag ist Blutspendeaktionen in Ellhofen (Kreis Heilbronn) in der Gemeindehalle. Hier geht es um 14:30 Uhr los. Am Fastnachtsdienstag kann dann ab 15:30 Uhr in Mulfingen (Hohenlohekreis) Blut gespendet werden.

Größte Aktion in Deutschland ist in Tripsdrill

Die deutschlandweit größte Aktion des Deutschen Roten Kreuzes findet allerdings im Sommer statt. Fünf Tage lang ist das DRK dann beim Freizeitpark Tripsdrill in Cleebronn (Kreis Heilbronn) vor Ort. Dorthin kamen im vergangenen Jahr fast 3.200 Spenderinnen und Spender.

Mehr zu Bluspendeaktionen

Cleebronn

Deutsche Rotes Kreuz mit der Resonanz zufrieden Große Blutspendeaktion beim Erlebnispark Tripsdrill geht zu Ende

Die wohl größte Blutspendeaktion in Deutschland geht am Freitag zu Ende. Seit Montag konnte beim Erlebnispark Tripsdrill und in Brackenheim (Kreis Heilbronn) Blut gespendet werden.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Weltblutspendetag auch in Baden-Württemberg Heilbronner SLK-Ärztin: Blutkonserven fehlen das ganze Jahr

In den Sommermonaten spenden traditionell weniger Menschen Blut. Zum Weltblutspendetag warnt eine Ärztin aus Heilbronn aber: Der Mangel sei längst nicht mehr nur saisonal.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR