Landliebe-Werk in Heilbronn

Betriebsrat und NGG enttäuscht von Konzernleitung

Aus für Landliebe in Heilbronn schon besiegelt?

Stand
AUTOR/IN
Ulrike Schirmer
Ulrike Schirmer

Der Betriebsrat von Landliebe Heilbronn sieht nur noch geringe Chancen, den Standort zu erhalten. Bei einem Gespräch mit dem Müllermilch-Konzern gab es keinen Durchbruch.

"Ich bin nicht nur sauer, sondern richtig wütend", sagte Frank Meckes von der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) im Gespräch mit dem SWR. Der Heilbronner Betriebsrat von Landliebe habe bei einem Treffen am Donnerstagnachmittag der Konzernleitung zehn durchaus profitable Vorschläge unterbreitet, wie der Standort Heilbronn erhalten bleiben könnte, erklärte er. Die Antwort, man wolle die Ideen wohlwollend prüfen, ließe "tief blicken" und mache ihm wenig Hoffnung.

"Blumenstrauß an Ideen" für Standort Heilbronn und Schefflenz

Die Arbeitnehmervertreter hätten auf die Vorzüge der Standorte Heilbronn und Schefflenz (Neckar-Odenwald-Kreis) hingewiesen. So sei es möglich, ohne große Investitionen haltbare Produkte herzustellen, die nicht gekühlt werden müssen. Zum Beispiel für neue Märkte in Asien und Afrika, so der Betriebsratsvorsitzende Achim Steinbach. "Wir haben uns angeschaut, welche Trends gibt es auf dem Markt, welche Möglichkeiten haben wir, ohne große Investitionen Produktionsmenge in die Produktion zu bekommen", sagte er.

Wir haben einen ganzen Blumenstrauß an Ideen gesammelt [...] da müssen wir mal sehen, wie ernsthaft es geprüft wird.

Landliebe-Werk in Heilbronn
Geht es nach den Ideen des Betriebsrates, dann könnten hier im Landliebe-Werk Heilbronn bald vegane oder lang haltbare Produkte hergestellt werden

Große Enttäuschung: Müllermilch hat auch kein Interesse an möglichem Investor

Betriebsrat und Gewerkschaft sind nach eigenen Angaben auch an einen möglichen Investor herangetreten, der Interesse haben könnte, die Werke in Heilbronn und Schefflenz zu übernehmen. Doch Müllermilch wolle nicht an einen Konkurrenten verkaufen, sei in dem Gespräch in Frankfurt am Main deutlich geworden. Das mache es nun "relativ schwierig, jemanden zu finden", so Steinbach weiter.

Man werde nach wie vor nichts unversucht lassen, hieß es. Aber die Erfolgsaussichten seien gering. "So ehrlich müssen wir sein", sagte der Betriebsratsvorsitzende. Frank Meckes fand noch deutlichere Worte. Er sei entsetzt. Das, was da passiert sei schlicht eine Katastrophe.

Wie kann ein Milch-Profi wie dieser Konzern es schaffen, innerhalb von kürzester Zeit [...] allen die Perspektive zu nehmen?

Die unterbreiteten Angebote seien professionelle Möglichkeiten, ein Schließungsszenario zu vermeiden und hätten Potenzial, beide Standorte zu retten und auch betriebswirtschaftlich auszubauen.

NGG: Nicht mehr als Lippenbekenntnisse

Die Arbeitgeber hätten zwar versprochen, dass sie diese Vorschläge prüfen, aber die Reaktion sei deutlich zurückhaltend gewesen. "Das sind für mich aktuell nur Lippenbekenntnisse. [...] Ich habe eher das Gefühl, dass hier vorgefertigte Schließungspläne bereits irgendwo in einer Schublade schlummern", so Meckes.

Mehr zum möglichen Landliebe-Aus in Heilbronn

Heilbronn

"Wollen nicht wie das Kaninchen vor der Schlange sitzen" Heilbronner Landliebe-Mitarbeiter sagen Müller-Konzern den Kampf an

Um das Landliebe-Werk in Heilbronn noch zu retten, haben Betriebsrat und Gewerkschaft die Suche nach potenziellen Käufern gestartet. Außerdem ging es um alternative Konzepte.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Müller-Konzern will Standorte weiter schließen Nach erstem Gespräch: Betriebsrat sucht Alternativen für Landliebe-Werke

Am Dienstag hat es erste Gespräche zwischen dem Molkerei-Konzern Müller, dem Betriebsrat sowie der Gewerkschaft gegeben. Letztere sind enttäuscht, geben aber nicht auf.

SWR4 am Abend SWR4

Heilbronn

Standorte in Heilbronn und Schefflenz betroffen Landliebe-Werke: Unterschriften gegen das Aus

Die Unternehmensgruppe Theo Müller will mehrere Landliebe-Werke schließen. Jetzt sammelt die Gewerkschaft Unterschriften gegen die Pläne und für den Erhalt der Standorte.

SWR4 am Nachmittag SWR4

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.