Der Zusammenstoß ereignete sich laut Polizei auf einem unbeschrankten Bahnübergang.

Bahnstrecke wieder frei

29-Jähriger stirbt bei Kollision mit Zug nahe Überlingen

Stand
AUTOR/IN
Alfred Knödler
SWR-Redakteur Alfed Knödler Autor Bild
ONLINEFASSUNG
Karin Wehrheim
SWR-Redakteurin Karin Wehrheim Autorin Bild

Beim Zusammenprall eines Kleintransporters mit einem Regionalzug bei Überlingen-Nußdorf im Bodenseekreis ist der 29-jährige Fahrer tödlich verletzt worden. Inzwischen ist die Unfallstelle geräumt.

Wegen der Kollision eines Regionalzugs mit einem Kleintransporter bei Nußdorf-Untermaurach (Bodenseekreis) ist die Bahnstrecke Friedrichshafen-Radolfzell am Mittwoch sieben Stunden lang gesperrt gewesen. Seit 15 Uhr ist sie wieder frei.

Kollision auf unbeschranktem Bahnübergang

Der Zusammenprall ereignete sich kurz nach 8 Uhr auf einem unbeschrankten Bahnübergang zwischen Überlingen-Nußdorf und Uhldingen-Mühlhofen, unterhalb der Birnau. Dort gibt es lediglich ein rotes Warnlicht, wenn ein Zug kommt. Wie die Polizei gegen Mittag mitteilte, wurde der 29-jährige Fahrer des Kleintransporters aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt. Offenbar hatte er den nahenden Zug übersehen.

Der Fahrer war wahrscheinlich nicht aufmerksam und hat den Zug nicht gesehen.

Alle knapp 50 Fahrgäste im Zug blieben unverletzt, der Zugführer erlitt einen Schock.

Der 29-jähriger Fahrer des Kleintransporters kam bei der Kollision nahe Überlingen ums Leben.
Der 29-jähriger Fahrer des Kleintransporters kam bei der Kollision nahe Überlingen ums Leben.

Laut Feuerwehr kam der Zug erst 300 Meter nach der Kollision zum Stehen. Zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK, Polizei und Bahn waren vor Ort. 

Ein Regionalzug ist bei Überlingen-Nußdorf mit einem Kleintransporter zusammengeprallt.
Sieben Stunden lang war die eingleisige Bahnstrecke gesperrt.

Auch in Bretten (Kreis Karlsruhe) ist am Mittwoch ein Zug auf ein Auto geprallt. Hier wurde aber niemand verletzt.

Mehr zu Polizei- und Rettungseinsätzen im Land

Friedrichshafen

Nach Sprung von Tretboot ins Wasser Suche nach vermisstem 23-Jährigen im Bodensee vorerst beendet

Die Suche nach dem vermissten Tretbootfahrer im Bodensee vor Friedrichshafen ist auch am Mittwoch ergebnislos geblieben. Jetzt hat die Polizei die großflächige Suche vorerst eingestellt. 

Tuttlingen

Schwerverletzte mussten ins Krankenhaus Nach Unfall: 91-Jähriger hindert Rettungshubschrauber an Landung

Ein Autofahrer soll die Landung eines Hubschraubers bei Tuttlingen massiv behindert haben. Der Rettungshubschrauber konnte einen Zusammenstoß noch in letzter Sekunde verhindern.

SWR4 am Nachmittag SWR4

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.