Tauchlehrer Nik Linder auf Rekordkurs

Tauchwandern am Bodensee: Start in Romanshorn

STAND

Einmal den Bodensee schwimmend und tauchend umrunden, das war schon immer Nik Linders großer Traum. Nun hat der Tauchlehrer aus Freiburg den Plan beim "Seatrekking" in die Tat umgesetzt.

Der Freiburger Nik Linder hat sich am 12. September aufgemacht, den Bodensee schwimmend und tauchend zu umrunden. 20 Tage hat er sich dafür vorgenommen. Als Startpunkt wählte er die schweizerische Stadt Romanshorn - los ging es in Richtung Konstanz und den Untersee.

Vom Untersee ging es für Nik Linder weiter durch den Überlinger See bis in den Obersee, vorbei an Friedrichshafen, Lindau und der Rheinmündung bis zum Start- und Endpunkt Romanshorn. Alles was Nik Linder in den 20 Tagen zum Tauchen und Übernachten brauchte, hatte er in seinem schwimmenden Rucksack verstaut: trockene Kleider, Laptop, Kamera, Zelt, Schlafsack.

Mehr Beiträge von der Bodenseeumrundung

Bodensee

Ungünstige Wetterbedingungen Von Konstanz Kreuz und Quer durch den Untersee

Der Freiburger Nik Linder hat sich am 12. September aufgemacht, den Bodensee schwimmend und tauchend zu umrunden. Bei der Etappe durch den Untersee hatte er erschwerte Bedingungen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Bodensee

Tauchwandern im Gnadensee Natur- und Vogelschutzgebiet Wollmatinger Ried

Nik Linder hatte auch auf seiner Tour von Allensbach zum Wollmatinger Ried Wetterpech. Es war kalt und sein Schlafsack mittlerweile nass. Doch ein besonderer Ausblick entschädigte ihn.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
SWR