Coronavirus-Bild mit Live-Blog-Logo (Foto: Colourbox, Montage: SWR)

Das Coronavirus und die Folgen für das Land

Live-Blog zum Coronavirus in BW: Montag, 14. Juni 2021

STAND

Das war der Montag in Baden-Württemberg

Homeoffice nach Corona - so geht es weiter

21:05 Uhr

Nicht alles, was die Pandemie gebracht hat, wollen Arbeitnehmer wieder loswerden. Zum Beispiel das Homeoffice. Bei SAP in Walldorf hat man jüngst eine Entscheidung getroffen.

Delta-Variante mit anderen Symptomen

19:49 Uhr

Die zunächst in Indien entdeckten Corona-Variante Delta kann bei Patienten anscheinend etwas andere Symptome als frühere Corona-Typen verursachen. In einer britischen App zur Überwachung von Corona-Symptomen wurden zuletzt am häufigsten Kopfschmerzen, eine laufende Nase und eine raue Kehle gemeldet, wie die BBC berichtete. In Großbritannien macht die als sehr ansteckend geltende Delta-Variante bereits mehr als 90 Prozent aller Fälle aus.

Vorwürfe gegen Schnelltest-Anbieter

19:40 Uhr

Seit mehr als einer Woche sitzen die beiden Chefs der Schnelltest-Kette MediCan in Untersuchunghaft. Die Staatsanwaltschaft Bochum hatte gegen den Inhaber Oguzhan C. und seinen Sohn und Geschäftsführer Sertac C. Haftbefehle erlassen, weil sie als ärztliche Zentren abgerechnet haben sollen, obwohl ihnen dafür die Voraussetzung fehlte. Die Schnelltest-Kette MediCan soll unter anderem ärztliche Leistungen abgerechnet und überhöhte Materialkosten für die Tests veranschlagt haben. Die Staatsanwaltschaft untersucht derzeit außerdem den Verdacht, das Unternehmen habe insgesamt eine deutliche höhere Zahl von Tests bei der Kassenärztlichen Vereinigung abgerechnet, als in den mehr als 50 Zentren tatsächlich durchgeführt wurden. Die vermutete vorläufige Schadenssumme liege im niedrigen zweistelligen Millionenbereich, so die Einschätzung der Staatsanwaltschaft. Auch in Baden-Württemberg wird jetzt die Qualität der Schnelltests überprüft.

Baden-Württemberg

Nach Betrugsverdacht in Schnelltestzentren Externer Dienstleister soll Corona-Testanbieter in BW kontrollieren

Mit strengeren Kontrollen für Schnelltests wollen Bund und Länder auf den Betrugsverdacht bei einzelnen Corona-Teststellen reagieren. In Baden-Württemberg soll ein Dienstleistungsunternehmen nun die Qualität der Tests überprüfen.  mehr...

Viel Nachfrage zum Start des digitalen Impfausweises

19:35 Uhr

Vor vielen Apotheken im Land bildeten sich zum Start des digitalen Impfausweises lange Warteschlangen. Auch in den Regionen Ulm, Bodensee-Oberschwaben und im Zollernalbkreis war der Andrang groß. Der Landesapothekerverband bittet deshalb weiterhin, dass nicht alle sofort in die Apotheke laufen, um den QR-Code zu bekommen.

Baden-Württemberg

Große Nachfrage nach Impfzertifikat So verlief der Start des digitalen Impfpasses

Ab sofort gibt es den digitalen Impfpass. Die Nachfrage ist groß. Der Landesapothekerverband bittet, dass nicht alle sofort in die Apotheke laufen, um den QR-Code zu bekommen.  mehr...

Diskussionen um Lockerung der Maskenpflicht

19:27 Uhr

Nach den Diskussionen um die schrittweise Aufhebung der Maskenpflicht fordert die baden-württembergische AfD-Fraktion eine Komplette Aufhebung der Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler im Unterricht. CDU-Landesfraktionschef Manuel Hagel warnte dagegen vor zu schnellen Lockerungen. "Wir dürfen keinesfalls den Eindruck erwecken, dass die Pandemie vorbei ist", so Hagel. Kultusminister Theresa Schopper (Grüne) sagte dagegen: "Aufgrund der aktuell niedrigen Inzidenzlage befürworte ich Lockerungen, da die Kinder und Jugendlichen in der Pandemie sich zurückgenommen haben, um die Älteren zu schützen. Und auch aufgrund der regelmäßigen Reihentestungen an Schulen sollten wir den Kindern und Jugendlichen, wenn das möglich ist, wieder etwas Belastung abnehmen", so die Grünen-Politikerin.

Baden-Württemberg

Diskussion über Mund-Nasen-Schutz Maskenpflicht im Außenbereich in Baden-Württemberg auf der Kippe?

In Deutschland sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter. Gefordert wird nun ein zumindest teilweises Ende der Maskenpflicht. In Baden-Württemberg könnte es das im Außenbereich geben.  mehr...

Weltblutspendetag: Reserven erschöpft

19:03 Uhr

Die Bereitschaft zur Blutspende lässt in Corona-Zeiten nach. Laut dem Deutschen Roten Kreuz reichen Reserven nur noch für ein paar Tage.

Video herunterladen (2,9 MB | MP4)

Zahl der Neuinfektionen erstmals seit Wochen unter 100

18:17 Uhr

In Baden-Württemberg sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner weiter. Nach Angaben des Landesgesundheitsamtes beträgt der Wert aktuell 22,2 (gestern: 23,9, vergangenen Montag: 28,1). In Baden-Württemberg wurden am Montag 98 Corona-Neuinfektionen gemeldet (insgesamt: 498.569 bestätigte Fälle seit Beginn der Pandemie). Im Vergleich zu Montag vor einer Woche ist die Zahl der Neuinfektionen deutlich gesunken - damals waren es 225. 170 mit Covid-19 infizierte Personen werden aktuell auf Intensiv-Stationen behandelt - das sind 83 weniger als vor einer Woche. Am Montag wurden 20 neue Todesfälle in Verbindung mit Covid-19 gemeldet (insgesamt 10.096). 42 Kreise im Land weisen eine Sieben-Tage-Inzidenz von unter 50 auf, zwei liegen über 50: der Stadtkreis Heilbronn (64,0) und der Landkreis Tuttlingen (59,0). Am niedrigsten liegt die Inzidenz derzeit im Stadtkreis Karlsruhe mit 6,4.

Darf man auf der Arbeit die Fußball-EM schauen?

17:46 Uhr

In diesen Tagen dreht sich auch im Büro vieles um den Fußball. Doch darf man dort im Trikot erscheinen oder die Spiele anschauen? Ein Arbeitsrechtler klärt auf.

Arbeitsrecht bei Sportgroßereignissen Darf man auf der Arbeit die Fußball-EM schauen?

In diesen Tagen dreht sich auch im Büro vieles um den Fußball. Darf man am Arbeitsplatz die Spiele verfolgen? Fragen an den Arbeitsrechtler Michael Felser.  mehr...

Studierenden-Demonstration in Stuttgart

16:45 Uhr

Unter dem Motto "Studieren, nicht stagnieren" wollen heute Abend Studierende in Stuttgart auf dem Karlsplatz demonstrieren. Sie wollen auf die vielfältigen Probleme aufmerksam machen, in die die Corona-Pandemie die Studierenden gestürzt hat. Die jungen Leute wollen zum Ausdruck bringen, dass die Politik sie nicht vergessen darf und fordern gleichzeitig Lockerungsperspektiven an den Universitäten.

Stuttgart

"Studieren - nicht stagnieren" Studierende fordern bessere Bedingungen und Öffnungsperspektiven an den Universitäten

Seit über drei Semestern lernen Studierende von zuhause aus vor dem Bildschirm. Rund 250 sind in Stuttgart auf die Straße gegangen. Ihre Forderung: "Studieren, nicht stagnieren."  mehr...

Maskenpflicht bei EM-Spielen in München

16:20 Uhr

Bei den Spielen der Fußball-Europameisterschaft in München werden die Fans im Stadion auch am Platz die Masken aufbehalten müssen. Das hat Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) bestätigt. In den anderen EM-Stadien durften die Zuschauerinnen und Zuschauer bisher die Masken am Platz abnehmen. Allerdings hat eine Studie auf die Gefahr einer Corona-Infektion durch das Absetzen der Maske auf den Rängen hingewiesen. Für die Spiele in München sind 14.500 Fans zugelassen. Im Stadion gilt ein Alkoholverbot.

Was sagt die Wissenschaft zur Maskenpflicht?

15:35 Uhr

Die Diskussion über eine zumindest teilweise Aufhebung der Maskenpflicht ist in vollem Gange. Bislang haben sich hauptsächlich Politiker geäußert. Doch was sagt die Wissenschaft dazu? Brauchen wir bei niedrigen Inzidenzien eine Maskenpflicht?

Corona-Pandemie Masken-Pflicht aus wissenschaftlicher Sicht

Angesichts sinkender Corona-Fallzahlen wird über ein Ende der Maskenpflicht diskutiert. Was sagt die Wissenschaft dazu? Eine Einschätzung von David Beck.  mehr...

Die Corona-Regeln fürs Dreiländereck

15:39 Uhr

Deutschland, Frankreich, Schweiz - wer im Dreiländereck wohnt, der braucht einen guten Überblick, welche Corona-Regeln gerade wie gelten. Quarantäne, Risikogebiete, Regeln für Pendler - hier erfahren Sie, was derzeit gilt.

Freiburg

Unser Corona-Service für die Regio Corona im Dreiländereck: Aktuelle Infos für Grenzgänger

Quarantäne, Risikogebiete, Lockdown, Corona-Beschränkungen und die Folgen betreffen Anwohner, Pendler und Reisende im Grenzgebiet. Lesen Sie hier, was die Corona-Änderungen für Sie bedeuten.  mehr...

Große Nachfrage in Ulm nach Digital-Impfnachweis

15:13 Uhr

Apotheken in Baden-Württemberg haben heute damit begonnen, den digitalen Corona-Impfnachweis auszugeben. Vollständig Geimpfte können so per App ihre Impfung belegen. Zum Start gab es auch in Ulm eine große Nachfrage.

Ulm

Start am Montag Apotheken in Ulm geben digitalen Corona-Impfnachweis aus

Apotheken in Ulm haben am Montag damit begonnen, den digitalen Corona-Impfnachweis auszugeben. Vollständig Geimpfte können so per App ihre Impfung belegen.  mehr...

Mehrere Fälle der Corona-Variante Delta an der Kunsthochschule Straßburg

15:07 Uhr

An der Kunsthochschule Straßburg wurden mehrere Fälle der besonders ansteckenden Corona-Variante Delta entdeckt. Die regionale Gesundheits-Behörde hat eine Reihe von Notfall-Maßnahmen erlassen. Dabei werden in Straßburg Schnelltests und Informationsbroschüren verteilt, außerdem wird kurzfristig mehr Impfstoff zur Verfügung gestellt, um die Lage unter Kontrolle zu halten.

Straßburg

43 Studierende in Quarantäne Coronavirus-Variante Delta in Straßburger Kunsthochschule

An der Kunsthochschule Straßburg wurden mehrere Fälle der besonders ansteckenden Corona-Variante Delta entdeckt. Die regionale Gesundheits-Behörde hat eine Reihe von Notfall-Maßnahmen erlassen.  mehr...

Blut-Antikörpertest vor Corona-Impfung im Elsass

15:01 Uhr

Knapp 45 Prozent der Menschen im Elsass sind bisher erstmals gegen Covid-19 geimpft. Jetzt soll in französischen Impfzentren vor der Impfung standardmäßig ein Antikörpertest eingeführt werden, um festzustellen und herauszufinden, ob die Person schon Corona hatte oder nicht.

Elsass

Freiwillig und kostenlos Blut-Antikörpertest vor erster Corona-Impfung im Elsass

Etwa 45 Prozent der Elsässer sind erstmals gegen Corona geimpft. Jetzt soll in französischen Impfzentren vor der ersten Impfung standardmäßig ein Antikörpertest eingeführt werden.  mehr...

Karlsruhe: Polizei musste am Wochenende den Schlossgarten nach Krawallen räumen

14:35 Uhr

Die Polizei in Karlsruhe hat am Samstagabend den Schlossgarten geräumt. Zuvor hatten sich dort rund 1.000 Menschen zum Feiern versammelt.

Karlsruhe

Rund 1.000 Menschen feierten Polizei räumt Karlsruher Schlossgarten nach Krawallen

Die Polizei in Karlsruhe hat am Samstagabend den Schlossgarten geräumt. Zuvor hatten sich dort rund 1.000 Menschen zum Feiern versammelt.  mehr...

Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche wieder möglich

14:27 Uhr

Der Sommer steht vor der Tür und auch die Sommerferien stehen bevor. Passend dazu kommt vom baden-württembergischen Sozialministerium das "Go" für Ferienfreizeiten. Ab dem 1. Juli können Kinder und Jugendliche mit Einschränkungen wieder in Ferien- und Zeltlager gehen.

Baden-Württemberg

Wegen sinkender Corona-Zahlen Ferien- und Zeltlager für Kinder und Jugendliche wieder möglich

Freude bei Kindern und Eltern in Baden-Württemberg: Ab dem 1. Juli können Zeltlager, Ferienprogramme und ähnliche Angebote wieder starten.  mehr...

Freibäder und Badeseen haben unter bestimmten Regelungen offen

14:16 Uhr

Der Ansturm auf die Badeseen war am Wochenende riesig. Auch unter der Woche soll es bis zu 35 Grad warm werden. Doch für Freibäder und Badeseen gelten bestimmte Corona-Regeln.

Baden-Württemberg

Freibäder und Badeseen Welche Regeln gelten bei welcher Inzidenz für das Baden?

Der Ansturm auf die Badeseen war am Wochenende riesig. Auch unter der Woche soll es bis zu 35 Grad warm werden. Unter welchen Bedingungen kann man sich jetzt eine Abkühlung holen?  mehr...

Corona-Lage in Stuttgart: "Die dritte Welle ist gebrochen"

13:36 Uhr

Vielerorts werden die Corona-Regeln gelockert - und auch wenn Stuttgart in der Region vergleichsweise höhere Inzidenzen hat, sind auch dort die Verantwortlichen vorsichtig optimistisch.

Stuttgart

Zwischenbilanz des Gesundheitsamts Corona-Lage in Stuttgart: "Die dritte Welle ist gebrochen"

Landauf landab werden die Corona-Regeln gelockert - und auch wenn Stuttgart in der Region vergleichsweise höhere Inzidenzen hat, sind auch hier die Verantwortlichen vorsichtig optimistisch.  mehr...

Blasmusiker in Ettlingen und Achern dürfen wieder proben

13:33 Uhr

Acht Monate haben sie gewartet: Jetzt dürfen die Blasmusiker in Ettlingen (Kreis Karlsruhe) und Achern (Ortenaukreis) endlich wieder gemeinsam proben. Beide Städte machen bei einem landesweiten Modellprojekt mit.

Achern/Ettlingen

Balsam für die Musikerseele Blasmusiker in Ettlingen und Achern dürfen endlich wieder proben

Acht Monate haben sie gewartet: Jetzt dürfen die Blasmusiker in Ettlingen und Achern endlich wieder gemeinsam proben. Beide Städte machen mit bei einem landesweiten Modellprojekt. Eine Momentaufnahme aus Achern.  mehr...

Fällt in Baden-Württemberg die Maskenpflicht im Freien?

13:14 Uhr

In Baden-Württemberg könnte die Maskenpflicht im Außenbereich fallen. Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums sagte dem SWR, die Landesregierung werde für die neue Corona-Landesverordnung über weitere Lockerungen sprechen. Auch der Gedanke von Bundesjutizministerin Christine Lambrecht (SPD), die Verhältnismäßigkeit der Maskenpflicht zu überprüfen, werde bei den Beratungen eine Rolle spielen.

Baden-Württemberg

Diskussion über Mund-Nasen-Schutz Maskenpflicht im Außenbereich in Baden-Württemberg auf der Kippe?

In Deutschland sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter. Gefordert wird nun ein zumindest teilweises Ende der Maskenpflicht. In Baden-Württemberg könnte es das im Außenbereich geben.  mehr...

Ferienlager für Kinder und Jugendliche wieder unter Einschränkungen möglich

12:43 Uhr

Ab dem 1. Juli können Kinder und Jugendliche mit Einschränkungen wieder in Ferien- und Zeltlager gehen. Die Größe der Gruppen wird ja nach Infektionslage gestaffelt, wie das Landesgesundheitsministerium mitteilte. Zwischen Sieben-Tage-Inzidenzen unter 50, 35, oder 10 Infektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner könnten Ferienlager, Stadtranderholungen oder Ferienprogramme 60, 120, 240 oder sogar 360 Teilnehmende haben - wenn diese getestet, geimpft oder genesen seien. Zudem gelten nach Ministeriumsangaben Hygiene- und Abstandsregeln. Bei Zeltlagern müssten die Zelte tagsüber etwa durchgelüftet werden.

Corona-Impfstoff von Novavax "hochwirksam"

12:31 Uhr

Der Corona-Impfstoff von Novavax hat sich in einer Studie als hochwirksam erwiesen. Das amerikanische Pharmaunternehmen gab die Wirksamkeit des Vakzins mit 90 Prozent an. An der Studie beteiligten sich fast 30.000 Menschen in den USA und Mexiko. Bis Ende September würden Anträge auf eine Zulassung unter anderem in den USA und Europa gestellt, erklärte das Unternehmen. Bis dahin sei eine Produktion von 100 Millionen Dosen pro Monat möglich. Der Impfstoff von Novavax ist leicht zu transportieren und zu lagern, weshalb damit gerechnet wird, dass er eine wichtige Rolle für Impfkampagnen in den Entwicklungsländern spielen wird.

Mehr Geld für Medikamentenforschung gegen Coronavirus

12:16 Uhr

Das Bundesforschungsministerium stellt weitere 40 Millionen Euro zur Verfügung, um Medikamente gegen eine Corona-Erkrankung zu entwickeln. "Selbst bei einer hohen Impfrate müssen wir leider damit rechnen, dass Menschen weiter an Covid-19 erkranken. Wir benötigen daher spezifische Therapeutika, um Patientinnen und Patienten bestmöglich behandeln zu können", sagte Wissenschaftsministerin Anja Karliczek (CDU). Bislang standen dafür bis zu 50 Millionen Euro zur Verfügung.

Hälfte der Über-60-Jährigen bundesweit voll geimpft

12:14 Uhr

Etwa die Hälfte der Menschen über 60 Jahre hat nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in Deutschland den vollen Impfschutz gegen das Coronavirus erhalten. Über 80 Prozent dieser Gruppe hat mindestens eine Impfung verabreicht bekommen, wie Spahn via Twitter mitteilte. Der Anteil der Erstgeimpften an der Gesamtbevölkerung nähert sich der 50-Prozent-Marke. 48,4 Prozent haben bislang mindestens eine Impfung gegen das Coronavirus bekommen, wie aus Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervorgeht. Den vollständigen Impfschutz haben nun 26,2 Prozent. Insgesamt wurden laut RKI bislang 60,7 Millionen Impfdosen in Deutschland verabreicht. Am Wochenende kamen über 622.000 hinzu.

40,2 Mio (48,4%) der Deutschen sind mindestens einmal geimpft, 26,2% (21,8 Mio) haben den vollen Impfschutz. Wichtig: Etwa die Hälfte aller Über-60-Jährigen hat bereits den vollen Impfschutz, über 80% dieser Gruppe mindestens eine Impfung erhalten.

Impfnachweis: Online-Portal für Apothekensuche überlastet

12:01 Uhr

Die Online-Suche nach Apotheken, die den digitalen Impfnachweis ausstellen, war am Montagvormittag zeitweise nicht erreichbar. Das liege am großen Andrang auf "mein-apothekenmanager.de", sagte ein Sprecher der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA). Es werde sich aber kurzfristig einpendeln. Grundsätzlich sei das System erfolgreich gestartet. "Bereits in den ersten Morgenstunden wurden etliche tausend Zertifikate ausgestellt", so der Sprecher. Seit Montag können sich alle Menschen mit vollständigem Impfschutz ihren digitalen Impfnachweis in Apotheken abholen. Laut ABDA sind bereits mehr als 13.000 der insgesamt knapp 19.000 Apotheken in Deutschland dafür gelistet.

Coronavirus und die Folgen So bekommen Sie den digitalen Corona-Impfausweis

Der digitale Corona-Impfnachweis wird teils bereits ausgestellt - unter anderem in Apotheken, allerdings nicht überall. Wissenswertes für Geimpfte und alle, die auf einen Termin warten.  mehr...

Diskussion über Ende der Maskenpflicht

11:21 Uhr

Die Inzidenzwerte in Deutschland sinken weiter und gleichzeitig wird darüber diskutiert, ob die Maskenpflicht zumindest teilweise abgeschafft werden soll. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach plädieren für ein schrittweises Ende. FDP-Vize Wolfgang Kubicki sieht angesichts der deutlich gesunkenen Corona-Infektionswerte keine juristischen Voraussetzungen mehr für eine Maskenpflicht. "Wer die längerfristige Aufrechterhaltung der allgemeinen Maskenpflicht möchte - egal, ob in Innenräumen oder im Freien - muss dafür die gesetzliche Grundlage schaffen. Die gibt es bei einer dauerhaften Sieben-Tage-Inzidenz von unter 35 nicht", sagte der stellvertretende FDP-Vorsitzende der Deutschen Presse-Agentur.

Digitaler Impfpass: Nicht alle sofort in die Apotheke rennen

11:06 Uhr

Seit heute kann man sich den digitalen Impfpass ausstellen lassen. In Impfzentren bekommt man das Zertifikat mit dem QR-Code bei der Impfung direkt vor Ort oder nachträglich automatisch per Post. Wer beim Hausarzt die Impfung bekommen hat, kann sich das Impfzertifikat fürs Smartphone in der Apotheke holen. Der Landesapothekerverband Baden-Württemberg bittet aber, dass nicht alle sofort in die Apotheke laufen.

Baden-Württemberg

Große Nachfrage nach Impfzertifikat So verlief der Start des digitalen Impfpasses

Ab sofort gibt es den digitalen Impfpass. Die Nachfrage ist groß. Der Landesapothekerverband bittet, dass nicht alle sofort in die Apotheke laufen, um den QR-Code zu bekommen.  mehr...

Blutspendetag: Informationen zur Spende und Covid-19

10:50 Uhr

Kann ich vor oder nach der Corona-Impfung Blut spenden? Und wann darf ich es als Genesene und Genesener? Die Antworten zu den wichtigsten Fragen:

Welt

Gesundheit Blutspende vor oder nach Corona-Impfung?

Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Wir beantworten deshalb die wichtigsten Fragen zum Thema Blutspende und Covid-19-Impfung.  mehr...

Impfaktion auf dem Heidelberger Emmertsgrund

10:39 Uhr

Ab Montag werden Bewohnerinnen und Bewohner des Heidelberger Stadtteils Emmertsgrund geimpft. Dort leben die Menschen in engen Wohnverhältnissen, so die Stadt:

Heidelberg

Stadtteil-Bewohner bekommen Impfstoff Impfaktion auf dem Heidelberger Emmertsgrund

Rund 700 Impfdosen stehen zur Verfügung: Ab Montag werden Bewohnerinnen und Bewohner des Heidelberger Stadtteils Emmertsgrund geimpft. Denn dort sind die Wohnverhältnisse oft beengt, so die Stadt.  mehr...

RKI: Studie zu Corona-Langzeitfolgen in Kupferzell

10:38 Uhr

Das Robert-Koch-Institut ist ab Montag zum dritten Mal in Kupferzell (Hohenlohekreis), um weitere Forschungen zu Corona-Langzeitfolgen durchzuführen:

Kupferzell

Folgestudie des Robert-Koch-Instituts im ehemaligen Hotspot Studie zu Corona-Langzeitfolgen: RKI erneut zu Gast in Kupferzell

Das Robert-Koch-Institut (RKI) ist seit Montag zum dritten Mal in Kupferzell (Hohenlohekreis), um in dieser Woche weitere Forschungen zu den Corona-Langzeitfolgen durchzuführen.  mehr...

Digitaler Impfnachweis: Holpriger Start in Heilbronn

10:35 Uhr

Seit heute gibt es den digitalen Impfnachweis in Apotheken. In der Spitzweg-Apotheke in Heilbronn begann der Tag mit Ausfällen im System:

Heilbronn

Erste Kunden wollen Impfnachweis Apotheke in Heilbronn: Holpriger Start beim digitalen Impfzertifikat

Seit Montagvormittag gibt es in den Apotheken den digitalen Impfnachweis. Für das Team der Spitzweg-Apotheke in Heilbronn blieb nicht viel Zeit, um sich vorzubereiten.  mehr...

Lehrerverband gegen Ende der Maskenpflicht an Schulen

9:55 Uhr

Der Deutsche Lehrerverband ist gegen eine schnelle Aufhebung der Maskenpflicht an Schulen. Verbandspräsident, Heinz-Peter Meidinger, sagte der Deutschen Presse-Agentur am Montag, er rate insbesondere während des Unterrichts zu größtmöglicher Vorsicht. Maskenpflicht und auch regelmäßige Tests sollten im auslaufenden Schuljahr bleiben. Er verwies auf erhöhte Infektionszahlen in der Gruppe der Kinder und Jugendlichen sowie auf die niedrige Impfquote in der Altersklasse.

LKA-Chef: Corona-Masken kein Problem für Ermittlerinnen und Ermittler

8:45 Uhr

Der Chef des Landeskriminalamts Baden-Württemberg, Andreas Stenger, sieht in Corona-Masken kein Hindernis für die Verbrechensbekämpfung. Es sei eigentlich kein Problem bei der Wiedererkennung, sagte Stenger der "Südwest Presse" und den "Badischen Neuesten Nachrichten". Die Technik zur Gesichtserkennung könne Menschen allein über die Augenpartie identifizieren.

Inzidenz in Stuttgart und Ludwigsburg unter der 35er-Grenze

6:55 Uhr

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Stuttgart ist heute auf 32,9 im Landkreis Ludwigsburg auf 29,3 gesunken. Liegen die Inzidenzen fünf Tage in Folge unter 35, gelten weitere Lockerungen. Unter anderem gilt dann keine Testpflicht mehr für Aktivitäten im Freien, etwa für Freibäder und für die Außengastronomie. Für den Landkreis Ludwigsburg ist das bereits am Dienstag möglich, in Stuttgart erst am Freitag.

RKI: Bundesweite Inzidenz sinkt auf 16,6

6:03 Uhr

Erstmals seit mehr als acht Monaten haben die Gesundheitsämter in Deutschland weniger als 1000 Neuinfektionen binnen eines Tages an das Robert Koch-Institut gemeldet. So registrierte das RKI heute morgen 549 neue Fälle. Vor einer Woche hatte der Wert der Ansteckungen bei 1117 Ansteckungen gelegen. Die aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz sank auf 16,6.

Mehr Vertrauen in die Corona-Warn-App

6:01 Uhr

Immer mehr Menschen in Deutschland können sich vorstellen, ein positives Testergebnis in der Corona-Warn-App anzugeben. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Digitalverbandes Bitkom. 72 Prozent derjenigen, welche die App installiert haben oder dies planen, würden ein positives Ergebnis in der App teilen. Im Januar 2021 waren es nur 62 Prozent.

BW startet digitale Impfnachweise

4:15 Uhr

Die Corona-Impfzentren in Baden-Württemberg geben ab heute digitale Impfnachweise aus. Bereits vollständig Geimpfte bekommen den Nachweis per Post oder von der Apotheke.

Baden-Württemberg

Große Nachfrage nach Impfzertifikat So verlief der Start des digitalen Impfpasses

Ab sofort gibt es den digitalen Impfpass. Die Nachfrage ist groß. Der Landesapothekerverband bittet, dass nicht alle sofort in die Apotheke laufen, um den QR-Code zu bekommen.  mehr...

Spahn für schrittweises Ende der Maskenpflicht

1:50 Uhr

Die Diskussion über die Zukunft der Maskenpflicht geht weiter. Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hält es für denkbar, angesichts stark sinkender Corona-Zahlen die Maskenpflicht schrittweise zu beenden - und zwar zuerst im Freien, sagte Spahn den Funke Medien. Ähnlich hatte sich zuvor Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) geäußert. Beide Politiker mahnen aber zur Vorsicht. Ausgelöst hat die Debatte Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD). Sie rief die Länder dazu auf, die Verhältnismäßigkeit der Maskenpflicht prüfen.

Montag, 14. Juni 2021

Weitere Infos finden Sie hier:

Das Virus und die Folgen Archiv Live-Blog zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Seit dem 10. März 2020 begleitet SWR Aktuell Baden-Württemberg für Sie die Lage im Land rund um das Coronavirus in einem Live-Blog. In unserem Archiv können Sie die Ereignisse multimedial nachverfolgen.  mehr...

Südwesten

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Coronavirus: Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr? Wie kann ich mich schützen? Hier finden Sie alles Wichtige für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN