Ein Wolf im Tierpark Tripsdrill.

Koalitions-Konflikt wegen Wolfspaar in BW

CDU will kein Wolfsrudel im Schwarzwald

Stand

Nach der Sichtung eines möglichen Wolfspaares im Schwarzwald hat sich der CDU-Forstminister gegen ein Wolfsrudel in der Tourismusregion ausgesprochen. Die Grünen halten dagegen.

Ein Wolfsrudel sei in einem dicht besiedelten und touristischen Gebiet wie dem Schwarzwald nicht tragbar, sagte Land- und Forstwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) dem SWR und sprach von einer "Alarmstufe rot". Der landwirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Klaus Burger, findet sogar, die rote Liste, auf der das Tötungsverbot von Wölfen basiere, sei überholt.

Doch der grüne Koalitionspartner widerspricht deutlich: Die Aussage sei in der Sache falsch, erklärte der Sprecher der Grünen-Fraktion für Naturschutz, Markus Rösler, auf SWR-Anfrage. Man dürfe den Wolf kein zweites Mal ausrotten.

"Problemwölfe" dürfen bereits abgeschossen werden

Auch das grün geführte Umweltministerium will an den jetzigen Regeln zum Schutz des Wolfes festhalten. Ein Wolf darf aktuell dann geschossen werden, wenn er als sogenannter Problemwolf bereits Schutzzäune überwunden und Nutztiere gerissen hat.

In Baden-Württemberg gab es bisher kein Wolfsrudel. Mit der Sichtung von zwei Wölfen in einer Fotofalle im Schwarzwald zur Paarungszeit halten Experten es aber für wahrscheinlich, dass in Baden-Württemberg erstmals wieder ein Rudel entsteht.

Mehr zum Thema Wölfe in Baden-Württemberg

St. Blasien

Entsteht ein Wolfsrudel im Schluchsee-Gebiet? Wolfspaar im Schwarzwald: Welpen im Frühjahr wahrscheinlich

Eine Fotofalle erfasste Anfang der Woche ein Wolfspaar im Schwarzwald. Lange schon hatte man erwartet, dass sich auch hier ein Rudel bildet. Nun könnte es bald so weit sein.

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Baiersbronn

Fund am Ufer des Tonbachs Möglicher Wolfsriss: Totes Hirschkalb wird untersucht

Hat tatsächlich ein im Nordschwarzwald lebender Wolf das Hirschkalb getötet, das bei Baiersbronn gefunden wurde? Eine Analyse von DNA-Spuren soll Klarheit bringen.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Münstertal

Wölfin riss Ziegen im Schwarzwald Mehr Rudel, mehr Risse? So geht die Schweiz mit dem Wolf um

Im Schwarzwald wurde eine Wölfin nachgewiesen - die erste in BW seit über 100 Jahren. In der Schweiz gibt es schon länger sogenannte Fähen. Was wir von den Nachbarn lernen können.

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Dreiland Aktuell SWR Fernsehen BW

Stand
Autor/in
SWR