ARD Radiofestival

SWR2 lesenswert Feature Gesund durch Lesen? Was Bücher für Körper und Seele tun

Von Beate Krol  mehr...

SWR2 lesenswert Feature SWR2

SWR2 lesenswert

SWR2 lesenswert Kritik Kaśka Bryla: Roter Affe

Von der verzweifelten Suche nach einem verschwundenen Freund und dem so unterschiedlichen Umgang mit Schuld erzählt die Autorin Kaska Bryla in ihrem Debüt "Roter Affe" - eine engagierte Road Novel, die zwischen Wien und Warschau spielt.

Residenz Verlag
ISBN 978-3-701-71732-3
240 Seiten
22 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Zsusza Bánk: Sterben im Sommer

Der Vater hat Krebs - und mit den Sommerferien in Ungarn beginnt seine letzte Reise. Die Tochter begleitet Krankheit und Sterben. Ein Memoir über Tod und Trauer, detailliert und elegisch.

S. Fischer Verlag
ISBN 978-3-10-397031-9
240 Seiten
22 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Magazin Olga Grjasnowas "Der verlorene Sohn" – und andere neue Bücher

Redaktion und Moderation Theresa Hübner
Mit neuen Büchern von Susan Sontag, Olivia Wenzel, Mercedes Spannagel, Thomas Brasch, Olga Grjasnowa, Torben Kuhlmann  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Levin Westermann: Ovibos moschatus. Essays

Levin Westermann schreibt Essays darüber, wie der Mensch die Natur für seine Zwecke missbraucht und vernichtet. Er zitiert aus den Forschungen von Anthropologen, Archäologen, Polar- und Verhaltensforschern. Ein in seinem moralischen Anspruch radikaler Autor, der aber Hoffnung findet in der "schützenden Macht" der Literatur.

Verlag Matthes & Seitz.
ISBN 978-3-75180-002-0
200 Seiten
20 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Andreas Fahrmeir: Deutschland. Globalgeschichte einer Nation

In 177 kurzen Beiträgen bettet dieser Sammelband zentrale Ereignisse der deutschen Geschichte in ihren globalhistorischen Kontext ein.

C.H. Beck Verlag 2020
ISBN 978-3-406-75619-1
936 Seiten
39,95 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Nicolas Mathieu: Rose Royal

Rose, knapp 50, hat eigentlich mit den Männern abgeschlossen. Als sie Luc trifft, lässt sie sich doch noch einmal ein - und merkt nicht, wie sie in eine gefährliche Abhängigkeit gerät. Nicolas Mathieu erzählt in seinem Kurzroman, der auf einem realen Fall basiert, schnörkel- und gnadenlos von den Mechanismen einer toxischen Beziehung.

Aus dem Französischen übersetzt von Lena Müller und André Hansen
Verlag Hanser Berlin
ISBN 978-3-446-26785-5
96 Seiten
18 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Podcast SWR2 lesenswert - Literatur

Die Sendungen SWR2 lesenswert können Sie als Podcast abonnieren.  mehr...

Die kommenden Sendungen

SWR2 lesenswert Kritik Un-Su Kim: Heißes Blut

Huisu ist die rechte Hand eines Mafia-Paten. In den frühen 1990er Jahren wird er in der Hafenstadt Busan in einen brutalen Bandenkrieg verwickelt. Der neue Thriller des Bestseller-Autors Un-Su Kim bietet Spannung, aber auch zeithistorisches Kolorit aus Südkorea.

Aus dem Französischen von Sabine Schwenk
Europa Verlag
ISBN 978-3-95890-238-1
581 Seiten
24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Clemens Meyer: Nacht im Bioskop

Ein mysteriöser Mann im Wolfsfellmantel kommt im Januar 1942 in die serbische Stadt Novi Sad. Dort lernt er ein Dienstmädchen kennen, mit der er einen Abend im Kino verbringt, während draußen in eisiger Kälte die Vorbereitungen zu einem Massaker an Juden und der einheimischen Bevölkerung im Gange sind. Die Flucht der beiden ist ein Hoffnungsschimmer in dieser düsteren Nacht.

Faber & Faber Verlag
ISBN 978-3-86730-184-8
96 Seiten
18 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Sylvia Townsend Warner: Lolly Willowes oder Der liebevolle Jägersmann

Wie im England der frühen zwanziger Jahre eine alleinstehende Dame ihre Seele dem Teufel schenkt, um sich aus den Fangarmen ihrer Familie zu befreien - davon erzählt die Britin Sylvia Townsend Warner in "Lolly Willowes oder Der liebevolle Jägersmann". Die überfällige Wiederentdeckung eines feministischen Klassikers.

Aus dem Englischen von Ann Anders
Dörlemann Verlag
ISBN 978-3-038-20079-6
272 Seiten
25 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Linda Scott: Das weibliche Kapital

Je mehr Frauen am Arbeitsmarkt teilnehmen, desto reicher das Land. Das belegt Oxford-University-Ökonomin Linda Scott mit Zahlen. Doch warum arbeiten viele Frauen nicht? Warum gründen sie seltener Firmen als Männer? Und warum ändert die Politik nichts daran? Scott hat Antworten - und Lösungsansätze.

Aus dem Englischen von Stephanie Singh
Carl Hanser Verlag
ISBN 978-3-446-26780-0
412 Seiten
26 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Etgar Keret: Tu's nicht

Selbstmörder oder Superheld - in den Geschichten des israelischen Autors Etgar Keret ist das nicht immer sauber auseinander zu halten. Ebenso wenig wie das Private und das Politische oder das Tragische und das Komische.

Aus dem Hebräischen von Barbara Linner
Aufbau Verlag
ISBN 978-3-351-03815-1
233 Seiten
20 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Arno Camenisch: Goldene Jahre

Margrit und Rosa Maria feiern das 51. Jubiläum ihres Kiosks. Zwei Graubündner Originale, die stolz auf ihr Lebenswerk blicken und sich gegenseitig Erinnerungen und kuriose Anekdoten aus dem Dorf und der großen weiten Welt erzählen. Arno Camenischs freundlich dahin plätscherndes Büchlein schaffte es dieses Jahr auf die Longlist des Deutschen Buchpreises. Zu Recht?

Engeler Verlag
ISBN 978-3-906050-36-2
100 Seiten
19 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Michael Kleeberg: Glücksritter. Recherche über meinen Vater

Michael Kleebergs unnachgiebige und zärtliche Annäherung an den Vater erhellt Traumata und Träume der Generation der Kriegskinder. Aus dem Wunsch, den Verstorbenen zu verstehen, entwickelt sich zugleich eine schmerzhafte Selbstbefragung.

Galiani Berlin Verlag
ISBN 978-3-86971-140-9
238 Seiten
20 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Orlando Figes: Die Europäer

"Italomanie" in der Oper, "Russomanie" in der Literatur: Der britische Historiker Orlando Figes erzählt virtuos und vielschichtig vom Beginn des europäischen Selbstverständnisses im Zeitalter der Eisenbahn.

Verlag Hanser Berlin
ISBN 978-3-446-26789-3
640 Seiten
34 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Toni Morrison: Selbstachtung. Ausgewählte Essays

Der Rassismus als "Gebräu aus Dunkelheit und Andersartigkeit" - das gebe es in dieser Form nur in Amerika, schrieb Toni Morrison. Die Nobelpreisträgerin war eine der wichtigsten schwarzen Stimmen der USA. Der Band "Selbstachtung zeigt sie als hochreflektierte Essayistin.

Toni Morrison: Selbstachtung
Ausgewählte Essays
Rowohlt Verlag
ISBN 978-3-498-00143-8
544 Seiten
24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Christoph Giesa: Echte Helden, falsche Helden. Was Demokraten gegen Populisten stark macht

Der Publizist Christoph Giesa plädiert für einen demokratischen Heroismus.

Verlag Droemer Knaur 2020
ISBN 978-3-426-27809-3
224 Seiten
14,99 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Informationen zur Sendung

Literatursendungen in SWR2 und im SWR Fernsehen Über Uns

In unterschiedlichen Formaten bieten SWR2 und das SWR Fernsehen Besprechungen und Berichte zu aktuellen Neuerscheinungen, wichtigen Autoren und Themen des Buchmarktes.  mehr...

Newsletter SWR2-lesenswert Newsletter – jetzt kostenlos abonnieren!

Wenn Sie regelmäßig den SWR2 Lesenswert Newsletter erhalten möchten, tragen Sie sich bitte in unseren Verteiler ein. Dieser Service ist kostenlos.  mehr...