SWR2 lesenswert

SWR2 lesenswert Kritik Mineke Schipper: Mythos Geschlecht. Eine Weltgeschichte weiblicher Macht und Ohnmacht

Von Milchverwandtschaft, Gebärmutterneid und Schöpfungsmythen handelt dieses Sachbuch. Mineke Schipper untersucht, wie sich Geschichten, Kunst und Wissenschaft auf die Wahrnehmung des weiblichen Körpers ausgewirkt haben und unsere Sichtweisen noch heute prägen.

Aus dem niederländischen von Bärbel Jänicke
Klett-Cotta Verlag
ISBN 978-3-608-98316-6
351 Seiten
24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Stephan Roiss: Triceratops

Aufwachsen in der österreichischen Provinz mit psychisch kranken Eltern und einer Schwester, die sich durch das Haus bewegt, wie ein Geist.Stephan Roiss hat einen ungewöhnlichen Debütroman geschrieben, der für den Deutschen Buchpreis nominiert war.

Verlag Kremayr & Scheriau in Wien, 208 Seiten, 20 Euro
ISBN 978-3-218-01229-4  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Magazin

Redaktion und Moderation: Lukas Meyer-Blankenburg

Mit neuen Büchern von Bettina Stangneth, Andreas Kossert ,Joachim Bauer, Uta Allgaier  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

SWR2 lesenswert Kritik John Dickie: Die Freimaurer – Der mächtigste Geheimbund der Welt

Über die Freimaurer kursieren die wildesten Verschwörungstheorien, was in der Geschichte immer wieder zur Verfolgung der Logen geführt hat, etwa im Nationalsozialismus. Der Historiker John Dickie folgt ihnen von ihren britischen Wurzeln im 16. Jahrhundert bis heute.

Aus dem Englischen von Irmengard Gabler
S. Fischer Verlag
ISBN 978-3-10-397335-8
544 Seiten
26 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

lesenswert mit Denis Scheck Paul Maar

Denis Scheck empfängt den renommierten Kinderbuch-Autor Paul Maar, der einen neuen Band „Das Sams und der blaue Drache“ und seine bewegende Autobiographie mit dem Titel „Wie alles kam – Roman meiner Kindheit“ geschrieben hat. Außerdem hat der erfolgreiche Schriftsteller für die Rubrik „Mein Leben in drei Büchern“ drei Bücher eingepackt, die in seinem Leben eine große Rolle spielen, bzw. gespielt haben und erzählt, weshalb.  mehr...

lesenswert SWR Fernsehen

SWR2 lesenswert Kritik Robert-Tarek Fischer: Wilhelm I. Vom preußischen König zum ersten Deutschen Kaiser

Der österreichische Historiker Robert-Tarek Fischer liefert die erste streng wissenschaftliche Biographie Kaiser Wilhelms I.

Böhlau Verlag
ISBN 978-3-412-51926-1
404 Seiten
35 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Podcast SWR2 lesenswert - Literatur

Die Sendungen SWR2 lesenswert können Sie als Podcast abonnieren.  mehr...

Die kommenden Sendungen

SWR2 lesenswert Kritik Petra Morsbach: Der Elefant im Zimmer. Über Machtmissbrauch und Widerstand Essay

"Ich wunderte mich", so Petra Morsbach, "wie selbstverständlich überall versteckte Gewalt ausgeübt und hingenommen wurde, indem man einfach nicht darüber sprach. Weil ich diese Gewalt für schädlich hielt, habe ich sie beschrieben und untersucht."

Penguin Verlag, München 2020, 364 Seiten, 22 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Feature Demenz erzählen - Vom Erinnern und Vergessen.

Von Insa Wilke  mehr...

SWR2 lesenswert Feature SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Alexander Demandt: Grenzen. Geschichte und Gegenwart

No Borders? Von wegen. Konflikte um Grenzen begleiten die Menschheit durch alle Zeiten und Epochen. Der Historiker Alexander Demandt lässt sie in seiner Weltgeschichte der Grenzen Revue passieren und skizziert die Grundfragen der Grenzpolitik bis in die Gegenwart.

Propyläen Verlag, Berlin 2020, 656 Seiten, 28 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Erik Schilling: Authentizität. Karriere einer Sehnsucht

Er ist etwas, das uns alle verbindet, Politiker und Privatpersonen, LGBTQ-Aktivisten und rechte Identitäre: der Wunsch, authentisch zu sein. Was aber einer Welt, die dem "Authentizitätskult" huldigt, alles verlorengeht, verrät Erik Schilling in einem Buchessay.


Verlag C. H. Beck, 155 Seiten, 14,95 Euro
ISBN 978-3-406-75760-0  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Kristen Roupenian: Milkwishes

Die Kurzgeschichte "Cat Person" machte Kristen Roupenian schlagartig berühmt. Die Geschichte wurde auf der Internetseite vom Magazin "The New Yorker" veröffentlicht, über zwei Millionen Mal geteilt und gilt als eine der meistdiskutierten Texte der letzten Jahre. Nun erscheint mit "Milkwishes" ein neuer Band mit Erzählungen. Es sind moderne und melancholische Schauergeschichten über Tod und Verlust.

von Nella Beljan aus dem Englischen übersetzt
Aufbau Verlag, 80 Seiten, 12 Euro
ISBN 978-3-351-03838-0  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Antanas Škėma: Apokalyptische Variationen

Eine Prosa, die unter die Haut geht: Die Geschichten des litauischen Autors Antanas Skema über Flucht und Tod entstanden um die Mitte des vorigen Jahrhunderts und sind von erschreckender Aktualität. Skema wusste, wovon er schrieb, floh er doch selbst vor den Sowjets aus Litauen, lebte zunächst im Nachkriegsdeutschland und später in den USA. Erst jetzt ist die Prosa des großen Autors auch auf Deutsch zu entdecken.

Aus dem Litauischen und mit einem Nachwort von Claudia Sinnig
Guggolz Verlag, 421 Seiten, 25 Euro
ISBN 978-3-945370-26-1  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Axel Honneth: Die Armut unserer Freiheit - Aufsätze 2012-2019

Der Sozialphilosoph Axel Honneth denkt in dreizehn Aufsätzen über die gegenwärtige Lage der Freiheit nach.

Suhrkamp Verlag 2020, 350 Seiten, 22 Euro
ISBN 978-3-518-29913-5  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Iwan Bunin: Leichter Atem. Erzählungen 1916–1919

In 18 Erzählungen aus den Jahren 1916 bis 1919 befasst sich Bunin mit unglücklicher Liebe, Portraits von Einzelgängern, Begegnungen mit dem Landleben im alten Russland zur Zarenzeit. Außerdem greift er in einigen Geschichten auf Sagen und Legenden aus dem bäuerlichen Leben zurück.

Aus dem Russischen von Dorothea Trottenberg
Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Thomas Grob
Dörlemann Verlag 2020,. 287 Seiten, 25 Euro
ISBN 978-3-038-20073-4  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Mickaël Launay: Die Regenschirm-Formel oder Die Kunst, die Welt mit klarem Verstand zu betrachten

Mickaël Launay nimmt seine Leser mit auf eine spannende Reise durch die Welt des mathematischen Denkens, in deren Verlauf zahlreiche liebgewordene Denkgewohnheiten in Frage gestellt werden.

aus dem Französischen von Ursula Held
C. H. Beck Verlag, 281 Seiten, 22,95 Euro
ISBN 978-3-406-75648-1  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

SWR2 lesenswert Kritik Adam Przeworski: Krisen der Demokratie

In seiner Studie "Krisen der Demokratie" untersucht der US-Politologe Adam Przeworski die moderne Demokratie auf ihre Resilienz.

Aus dem Englischen von Stephan Gebauer
Suhrkamp-Verlag, Berlin 2020, 256 Seiten, 18 Euro
ISBN 978-3-518-12751-3  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Informationen zur Sendung

Literatursendungen in SWR2 und im SWR Fernsehen Über Uns

In unterschiedlichen Formaten bieten SWR2 und das SWR Fernsehen Besprechungen und Berichte zu aktuellen Neuerscheinungen, wichtigen Autoren und Themen des Buchmarktes.  mehr...

Newsletter SWR2-lesenswert Newsletter – jetzt kostenlos abonnieren!

Wenn Sie regelmäßig den SWR2 Lesenswert Newsletter erhalten möchten, tragen Sie sich bitte in unseren Verteiler ein. Dieser Service ist kostenlos.  mehr...