Kulturmagazine SWR2 am Morgen - Journal - Kultur aktuell

Gesellschaft Bildsprache des Massenmords: Digitalisierungsprojekt „Visual History of the Holocaust"

Bilder aus Konzentrationslagern, Bilder des Holocaust haben über bestimmte Einzelszenen aus Spielfilmen oder Dokumentationen in das kollektive Gedächtnis Einzug genommen. Ein europäisches Projekt unter Zusammenarbeit des Fritz-Bauer-Instituts und des Deutschen Filminstituts will nun eine möglichst umfassende Online-Sammlung und Archivierung von Filmaufnahmen des Holocaust vornehmen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Die neuesten Kultur-Beiträge

Wissen Harriet Tubman: Das Gesicht des neuen Zwanzig-Dollar-Scheins

In seinen ersten Tagen im Amt als Präsident der USA hat Joe Biden bereits mehrere Entscheidungen seines Vorgängers rückgängig gemacht – jetzt hat sein Amt angekündigt, alles dafür zu tun, dass die von Trump gestoppte Reform der Zwanzig-Dollar-Note vorangeht. Der populäre Geldschein wird dann von der Afroamerikanerin und Kämpferin gegen die Sklaverei Harriet Tubman geziert werden.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Gespräch #everynamecounts – jeder Name zählt: Arolsen Archives dokumentieren Holocaust-Opfer

„Die überwiegende Mehrheit der Anfragen, die uns aus der ganzen Welt erreichen, sind noch Angehörige der Opfer“, sagt Floriane Azoulay, Direktorin der Arolsen Archives, im Gespräch in SWR2 Kultur Aktuell. Die Arolsen Archives, UNESCO-Weltdokumentenerbe, bewahren eine umfangreiche Dokumentation zur nationalsozialistischen Verfolgung auf.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Buchkritik Monika Helfer – Vati

Nach ihrem Bestseller „Die Bagage“ erkundet Monika Helfer weiter die eigene Familiengeschichte. Ihr „Vati“ ist ein verwitweter Kriegsversehrter, der Bücher liebt. Der Roman erzählt von der Hoffnung der Nachkriegsgesellschaft auf ein besseres Leben, aber auch von sprachlos machenden Lebenslügen.
Rezension von Carsten Otte.
Hanser Verlag, 176 Seiten, 20 Euro
ISBN: 978-3446269170  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gespräch Daniel Strauß: „Es gibt offenkundig ein Problem der gleichberechtigten Teilhabe von Sinti und Roma“

„Es gibt offenkundig ein Problem der gleichberechtigten Teilhabe von Sinti und Roma in der deutschen Gesellschaft“, sagt Daniel Strauß, Vorsitzender des Landesverbandes der Sinti und Roma in Baden-Württemberg. Das sei ein sachliches Problem und man müsse wegkommen von der „Ethnisierung dieses Problems“. Gerade die zugewanderten Sinti und Roma aus Osteuropa und den Balkanstaaten würden häufig anders behandelt als andere Zuwanderer.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Mainz

Kunst ATELIERneun in Mainz: Eine einzigartige Künstler-Oase ist in Gefahr

Das ATELIERneun ist für viele Kreative eine Heimat. Mit Ausstellungen, Lesungen und Konzerten sucht das Atelier immer wieder den Dialog mit der Öffentlichkeit. Doch nun droht dem letzten Gemeinschaftsatelier in der Mainzer Innenstadt das Aus: Die Immobilie steht zum Verkauf.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gespräch Pandemie-Angst damals und heute: Neues Pest-Buch „Die Macht der Seuche“

An der Pest ist im 14. Jahrhundert jeder dritte Mensch in Europa zugrunde gegangen. Im Vergleich zur gegenwärtigen Corona-Pandemie sei die Mortalität also weitaus höher gewesen, erklärt der Historiker Volker Reinhardt im Gespräch mit SWR2. Und natürlich zeige etwa die Entwicklung eines Impfstoffs, dass sich die technischen und medizinischen Möglichkeiten seit dem Mittelalter verändert haben.
Dennoch bemerkt Reinhardt, der Geschichte an der Universität Freiburg in der Schweiz lehrt, auch Ähnlichkeiten im Umgang mit beiden Pandemien: „Menschen reagieren auf derartige Situationen häufig ähnlich“, so Reinhardt. „Die große Gemeinsamkeit ist die Angst, das Gefühl der Bedrohung aus dem Unbekannten.“ So seien etwa damals wie heute Verschwörungstheorien verbreitet gewesen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Kulturmedienschau Missglückter Auftritt von Bodo Ramelow in der neuen App „Clubhouse“ | 26.1.2021

Bodo Ramelow (Linke) ist nicht nur Ministerpräsident von Thüringen, er ist – in öden Ministerpräsidentenkonferenzen - ein großer Fan von „Candy Crush“. Dass Ramelow gern daddelt, weiß die Welt, weil Ramelow selbst darüber gesprochen hat - in der App Clubhouse. Dort kann man in einem virtuellen Raum Gesprächen zuhören oder auch teilnehmen. Bei Ramelow hat auch ein Journalist zugehört und vor allem mitgeschrieben, als dieser die Kanzlerin als „das Merkelchen“ bezeichnete – seither gibt es Aufregung bei Clubhouse, in Thüringen, in Berlin und auch in der SWR2-Kulturmedienschau.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Literatur Haruki Murakami kann auch kurz und witzig: Kurzgeschichten „Erste Person Singular“

Mädchen, Baseball und Musik – darum geht es in den sieben neuen Kurzgeschichten von Haruki Murakami. Und einmal tritt auch ein sprechender Affe auf. Altbekannte Murakami-Elemente also, die nach den umfangreichen Romanen „1Q84“ und „Die Ermordung des Commendatore“ in der Kürze ungewohnt frisch wirken. Obwohl der berühmte Autor am 12. Januar bereits 72 Jahre geworden ist, wird er nicht schreibmüde. Und anders als seine oft quälend langen Romane sind die Kurzgeschichten im Band „Erste Person Singular“ mitunter sehr witzig.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Filmfestival Max Ophüls-Filmfestival 2021: Die Abschluss-Bilanz

York-Fabian Raabes Spielfilmdebüt „Borga“ gewann am Wochenende beim nur online veranstalteten Filmfestival Max-Ophüls-Preis gleich vier Preise. Der Film hat nicht nur gute Qualität – er bündelt auch Trends und gute Absichten des diesjährigen Festivaljahrgangs.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Gespräch Die Wiederentdeckung von Gabriele Tergit: Marbacher Literaturarchiv erforscht Nachlass der Schriftstellerin

Gabriele Tergit gilt heute als bedeutende und in den Nachkriegsjahren des letzten Jahrhunderts zu Unrecht vergessene Romanautorin. In ihrem herausragenden Epochenroman „Effingers“ erzählt sie die Geschichte einer jüdischen Familie vom Kaiserreich bis in die 50er Jahre. Das Buch gilt heute als herausragendes Werk. Im Besitz des Nachlasses von Gabriele Tergit ist das Literaturarchiv Marbach, das im nächsten Jahr beginnen will, das Werk Gabriele Tergit genauer zu erforschen. Vorab soll eine Online-Veranstaltung dazu dienen, einen ersten öffentlichen Blick auf den Nachlass zu werfen.
Nicole Henneberg gibt im Schöffling-Verlag die Bücher von Tergit heraus. Auf die Frage, wie es sein konnte, dass das heute als so wichtig eingeschätzte Buch „Effingers“ damals wenig Beachtung erfuhr, antwortet Henneberg im Gespräch in SWR2: „Es war das falsche Buch zur falschen Zeit.“ Es fehlte die Leserschaft, die Tergits erstes Buch „Käsebier erobert den Kurfürstendamm“ so begeistert verschlungen hatte. „Und es war ein Buch über eine jüdische Familie, und das wollte man in den 50er Jahren überhaupt nicht haben“, so Henneberg.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Podcasts der SWR2 Kulturmagazine

Podcast SWR2 Kultur Aktuell

Beiträge aus den täglichen Kulturjournalen von SWR2. Mit Kulturnachrichten, Rezensionen, Tipps und Hintergründen zu den Themen Literatur, Kunst, Theater, Tanz, Festivals und Co.  mehr...

Podcast SWR2 Kulturgespräch

Im SWR2 Kulturgespräch sprechen wir mit Menschen aus Kultur und Gesellschaft. Von Politik im Theaterbetrieb, über Festivals, spannende Serien, neue Bücher, Ausstellungen und bis zu gesellschaftlichen Themen.  mehr...

Podcast abonnieren Politisches Interview

Interviews zu politischen und gesellschaftlichen Themen aus den aktuellen Kulturmagazinen von SWR2.  mehr...

Podcast SWR2 Zeitwort

Das Zeitwort erinnert an historische Daten aus allen Bereichen von Kultur und Gesellschaft.  mehr...

Musiktitellisten

Reihen

Feuilleton Kulturmedienschau

Die wichtigsten Themen in den Feuilletons der Tageszeitungen und auf den Kulturseiten im Netz.  mehr...

Netzkultur Neue Trends im Netz

Tag für Tag bringt das Internet Schönes hervor, Beeindruckendes und Absurdes. Neue Trends aus dem Netz.  mehr...

Museen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz Museumsführer

Viele Museen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz widmen sich regionalen und ausgefallenen Themen. Entdeckungen, die einen Besuch wert sind.
 mehr...

Literatur Corona-Bibliothek – Bücher, die uns in der Krise wichtig sind

In unserer Corona-Bibliothek stellen wir neue Bücher vor, die uns gerade in der aktuellen Situation während des Lockdowns und der Pandemie viel zu sagen haben.  mehr...

Netzkultur Corona-Kokon – Mein liebster Ort im Netz 

SWR2 Autor*innen haben die Zeit des Lockdown genutzt, um interessante und im Alltag oft übersehende Ecken im Internet entdecken. Hier berichten sie, wo sie im Netz gestöbert und was sie dabei gefunden haben.  mehr...

Podcast SWR2 Tagesgespräch

Im Tagesgespräch widmen wir uns jeden Morgen einem aktuellen Thema des Tages: Wer hat die Entscheidung getroffen? Und warum? Wo waren die Alternativen? Und was sagt die andere Seite dazu? Wir befragen Politiker*innen, Expert*innen, Vereine, Betroffene und Aktivist*innen.  mehr...

Infos zur Sendung

SWR2 Journal Über Uns

Die SWR2 Journale bringen die Hörer auf den aktuellen Stand der regionalen und überregionalen Kulturszene.
 mehr...