STAND
MODERATOR/IN
REDAKTION

Zwei Tage vor Weihnachten darf man wieder an sich und seine Lektüre denken: Wir stellen Bücher vor, die man selbst lesen will in der (vielleicht) endlich wieder ruhigen Zeit - oder die sich für gute Vorsätze eignen.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
17:05 Uhr
Sender
SWR2

Johann Peter Hebel zum Beispiel - dessen berühmte Kalendergeschichten nur ein kleiner Teil seines Werks sind. Sämtliche Werke sind jetzt bei Wallstein erschienen.

Frank Jakubzik hat einen schmalen Band mit fantastischen Erzählungen aus dem Alltagsleben geschrieben.

Hanns-Josef Ortheil geht einen ganzen Roman lang mit Hemingway durch Venedig.

Und wir stellen "Herr Groll und die Donaupiraten" von Erwin Riess vor, genauso wie die Revanche von Claire Beyer.

Und wir besuchen die Umweltaktivistin Phyllis Omido in Kenia. 

Frank Jakubzik: Gefühlte Zuversicht
Suhrkamp Verlag
ISBN: 978-3518127582
14 Euro
Rezension von Loreen Dalski

Johann Peter Hebel: Gesammelte Werke
Wallstein Verlag
ISBN: 978-3-8353-3256-0
59 Euro
Rezension von Gerwig Epkes

Erwin Riess: Herr Groll und die Donaupiraten
Otto Müller Verlag
ASIN: B07X2Q3DSY
320 Seiten
23 Euro
Empfehlung von Gerwig Epkes

Phyllis Omido: Mit der Wut einer Mutter
Europa Verlag
ISBN: 978-3958902800
18 Euro
Rezension von Marion Barzen

H.-J. Ortheil: Der von den Löwen träumte
Luchterhand Verlag
978-3630874395
22 Euro
Gesprächs-/Lesungsauszug aus dem Mainzer Staatstheater

Claire Beyer: Revanche
FVA
ISBN 9783627002688
20 Euro
Rezension von Beate Tröger

STAND
MODERATOR/IN
REDAKTION