Schecks Bücher | Folge 73

Lu Xun: "Das Tagebuch eines Verrückten" in "Das trunkene Land"

STAND
AUTOR/IN
Norik Stepanjan

"Das Tagebuch eines Verrückten" erschien 1918 in China. "Rettet die Kinder..." lautet der letzte Satz in Lu Xuns Erzählung. Die alten Werte gelten nicht mehr, alles bröckelt und bietet keinen Halt mehr. Die Hauptfigur sieht sich unter Menschenfresser geraten -| ein Verdacht, der immer mehr zur Gewissheit wird.

STAND
AUTOR/IN
Norik Stepanjan