SWR2 Bühne

Bühne

Stuttgart

Bühne Theater ohne Worte: Pantomime

Pantomime verzichtet auf Worte, kann aber trotzdem sehr beredt sein. Manchmal sogar laut! Eine Begegnung mit dem in Stuttgart lebenden Pantomimen Pablo Zibes.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Bühne Dokumentarstück „NSU 2.0“ am Schauspiel Frankfurt vorab als Film

Hanau und Kassel sind mit rechtsextremistisch motivierten Morden verbunden — auch die Daten einiger NSU 2.0-Drohbriefe sind in Hessen abgegriffen worden. Das Schauspiel Frankfurt hat deswegen ein dokumentarisches Theaterstück in Auftrag gegeben: „NSU 2.0“ von Nuran David Calis. Wegen der Corona-Pandemie musste die Uraufführung bislang verschoben werden. Dafür zeigt das Schauspiel Frankfurt auf seiner Homepage vorab einen Film zum Stück.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Bühne Colours of Beauty: Stephan Thoss choreografiert die Schönheit in Mannheim

Die Choreografie „Colours of Beauty” am Mannheimer Nationaltheater ist der Vielfältigkeit und den verschiedenen jungen Tänzern und Tänzerinnen des Ensembles gewidmet. Elf Nationen tanzen in der Kompanie. Die so auch ein Spiegelbild der bunten Stadtgesellschaft ist.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Festival „Europa – ein Versprechen“: 25. Europäische Kulturtage in Karlsruhe

Mit einem großen digitalen Programm feiern die Europäischen Kulturtage Karlsruhe dieses Jahr ihr Jubiläum. „Europa - ein Versprechen“ ist das Thema des Festivals, dass ausschließlich online stattfindet. Zu erleben gibt es einiges.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Kulturfrauen im Südwesten

#Kulturfrauen Anderen die Bühne bereiten: Birgit Keil, ehemalige Ballettdirektorin und Primaballerina

Birgit Keil, ehemalige Stuttgarter Primaballerina und Cranko-Protégée, hat sich nach ihrer Karriere als international gefeierte Tänzerin mit großem Engagement der Ausbildung neuer Talente gewidmet. Bis 2019 war sie Akademieleiterin in Mannheim und Ballettdirektorin in Karlsruhe – und fördert den Tanznachwuchs mit ihrer eigenen Stiftung.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Karlsruhe

#Kulturfrauen Theater ganz neu denken: Schauspieldirektorin Anna Bergmann vom Badischen Staatstheater

Anna Bergmann packt beherzt große Themen an: ob Frauenquoten für Regisseurinnen, Schauspielerinnen und Theaterautorinnen oder mehr Mitspracherechte für Theatermitarbeitende allgemein. Die momentane Führungskrise am Badischen Staatstheater sieht sie als Chance, Theater grundlegend anders zu denken.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Ulm

#Kulturfrauen „Für mich ist Humor immer die Lösung“: Die Musikerin und Kabarettistin Ariane Müller aus Ulm

Seit sie 15 ist, steht Ariane Müller auf der Bühne, als Pianistin, Gitarristin, Theatermusikerin. Sie hat Musicals wie „Hair“ arrangiert und tritt auch als Komikerin und Bandleaderin auf. 2020 gewann sie den Deutschen Kleinkunstpreis in der Kategorie Chanson, zusammen mit ihrer Partnerin Julia Gámez Martin als Duo „Suchtpotenzial“. Mit dem neuen Programm „sexuelle Belustigung“ tourt das Duo normalerweise durch die ganze Republik, jetzt spielt die 40-jährige Ulmerin wegen Corona eher ins Leere, ohne Publikum.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Heidelberg

#Kulturfrauen Wer andere an Grenzen führt, braucht ihr Vertrauen: Die Choreografin Nanine Linning

Nur wenige haben in den letzten Jahren den modernen Tanz in Baden-Württemberg geprägt wie sie: Die Niederländerin Nanine Linning hat nicht nur künstlerisch erforscht, was auf der Bühne möglich ist, sie hat auch Strukturen aufgebaut — zuerst am Stadttheater Heidelberg, inzwischen mit ihrer eigenen Kompanie.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Schauspiel - jetzt auf der Bühne

Bühne Rätselhafter Selbstmord: „Marienplatz“ als Online-Premiere am Residenztheater München

Mitten auf dem Münchner Marienplatz zündete sich 2017 ein Mann selbst an – bis heute sind die Motive für diese Selbstverbrennung unklar. Der polnische Dramatiker Beniamin M. Bukowski hat die Tat nun in einem Stück für das Münchner Residenztheater verarbeitet. Für SWR2 Kritiker Christoph Leibold zwar in der gefilmten Version „gekonnt ins Bild gesetzt“, dennoch wirke sie doch wie „ein Preview, das neugierig macht auf die eigentliche Premiere“ – eines hoffentlich nicht allzu fernen Tages.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Bühne Sehnsucht nach dem kleinen Glück: Junges Ensemble Stuttgart zeigt Tanztheaterstück „Paradies“

Kurz vor der erneuten Schließung der Theater konnte das Junge Ensemble Stuttgart noch mit der Premiere von „Paradies“ begeistern. Das Tanztheaterstück ist Teil der langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit von Intendantin Brigitte Dethier und dem belgischen Choreografen Ives Thuwis-de Leeuw.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Tanz & Ballett

Zeitgenossen John Neumeier: „Ballett, das bin ich.”

Seit fast 50 Jahren schreibt der gebürtige Amerikaner Tanzgeschichte. In den 1960er-Jahren kam Neumeier nach Deutschland und ist seit 1973 Ballettdirektor und Chefchoreograf des Hamburg Balletts und seit 1996 auch Ballettintendant an der Staatsoper in Hamburg.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Tanz Tierisches im Tanz - Dresden Frankfurt Dance Company auf Experimentierkurs

Die Dresden Frankfurt Dance Company zeigt unter dem Titel „Zeitgeist“ im Onlinestream zwei Welturaufführungen. Marco Goecke lässt sich für seine gelungene neue Kreation „Good Old Moone“ von Patti Smith inspirieren. Der Italiener Jacopo Godani untersucht in „Hollow Bones“ zu Musik der Gruppe 48 Nord die Möglichkeiten des Spitzenschuhs. Ein lebender Hund auf der Bühne, als Teil der Inszenierung, wirft nicht das einzige Fragezeichen auf.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

#Kulturfrauen Anderen die Bühne bereiten: Birgit Keil, ehemalige Ballettdirektorin und Primaballerina

Birgit Keil, ehemalige Stuttgarter Primaballerina und Cranko-Protégée, hat sich nach ihrer Karriere als international gefeierte Tänzerin mit großem Engagement der Ausbildung neuer Talente gewidmet. Bis 2019 war sie Akademieleiterin in Mannheim und Ballettdirektorin in Karlsruhe – und fördert den Tanznachwuchs mit ihrer eigenen Stiftung.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gespräch Sonja Tinnes: Schritte auf Papier

Wie notiert man Ballett-Choreografien? Rudolf Benesh hat hierfür eine spezielle Tanzschrift entwickelt, die die Choreologin Sonja Tinnes im Schlaf beherrscht und so die Choreografien von John Neumeier festhält.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Ballett „Motiviert bleiben!“: Friedemann Vogels Botschaft zum internationalen Tag des Tanzes

Friedemann Vogel ist einer der ganz Großen in der Ballettwelt. Geht es nach der Grand Dame des Balletts, Marica Haydée, ist Vogel sogar der beste Tänzer überhaupt, den es momentan gibt. 2021 hat der weltweit gefeierte Erste Solist des Stuttgarter Balletts die Ehre, die Botschaft zum internationalen Tag des Tanzes zu überbringen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Strawinskys Ballette Zum 50. Todestag: Igor Strawinskys Ballett-Revolution

Fast sein ganzes Komponisten-Leben lang beschäftigt sich Igor Strawinsky mit dem Ballett, über einen Zeitraum von gut 40 Jahren. Er schreibt mehr Ballette als Opern und alle klingen anders, denn sie spiegeln seine ganzen unterschiedlichen Schaffensperioden wider. Er gab dem Ballett einen neuen Ausdruck, in der Zusammenarbeit mit anderen Künstlern reformierte er es und hat etwas vollkommen Neues und Fesselndes erschaffen: Von "Feuervogel" bis zum Skandalstück "Sacre".  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Stuttgart

Ballett Mit GoPro auf der Bühne: Das Stuttgarter Ballett zeigt Beethoven-Interpretationen von Mauro Bigonzetti und Hans van Manen

Die Uraufführung von Mauro Bigonzettis Ballett „Einssein“ zu drei Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven steht im Mittelpunkt des neuen Ballett Abends am Stuttgarter Staatstheater, umrahmt von zwei Meisterwerken der holländischen Choreografen-Legende Hans van Manen. Der Höhepunkt des Streaming-Angebots ist aber der Blick auf die Bühne aus der Sicht der Tänzer*innen: Denn die Solist*innen Friedemann Vogel und Hyo-Jung Kang trugen bei den Proben eine Gopro.  mehr...

SWR2 Journal am Morgen SWR2

Karlsruhe

Bühne Tanz im Lockdown – Choreografin Sasha Waltz stellt die Demokratie auf die Probe

Tanz und Fußball haben einiges gemeinsam, sagt die in Karlsruhe geborene Choreografin Sasha Waltz. Ihr neues Stück „In C“ für 53 Tänzer*innen basiert auf der gleichnamigen minimalistischen Komposition von Terry Riley. Wie für ein Fußballspiel wurde vorher hart trainiert, Strategien und Formationen wurden ausprobiert, so Sasha Waltz.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Stuttgart

Tanz Eric Gauthier und sein "Dying Swans Project"

Auch für Gauthier Dance gibt es derzeit keine Auftrittsmöglichkeiten. Proben finden aber trotzdem statt und wie: Eric Gauthier lässt die sterbenden Schwäne tanzen! Kunscht! erklärt, was es damit auf sich hat.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Heidelberg

#Kulturfrauen Wer andere an Grenzen führt, braucht ihr Vertrauen: Die Choreografin Nanine Linning

Nur wenige haben in den letzten Jahren den modernen Tanz in Baden-Württemberg geprägt wie sie: Die Niederländerin Nanine Linning hat nicht nur künstlerisch erforscht, was auf der Bühne möglich ist, sie hat auch Strukturen aufgebaut — zuerst am Stadttheater Heidelberg, inzwischen mit ihrer eigenen Kompanie.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Musik auf der Bühne - Oper und Musiktheater

Glosse Gordon Kampe: Warum Oper toll ist

Oper ist unrealistisch? Ja aber bitte doch! Für unseren Glossisten Gordon Kampe kann es auf der Bühne gar nicht absurd genug zugehen. Oper ist für ihn keine Gattung, sondern eine Haltung.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Sophie-Scholl-Oper: ARTE streamt „Weiße Rose“ als Graphic Opera aus Hamburg

Am 9. Mai diesen Jahres wäre die Widerstandskämpferin Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass zeigt ARTE am selben Tag eine Produktion der Staatsoper Hamburg: Udo Zimmermanns Kammeroper „Weiße Rose“ in einer besonderen Umsetzung als Graphic Opera. Was es damit auf sich hat und welche Strahlkraft Sophie Scholl bis heute besitzt – diesen Fragen ist Sylvia Roth nachgegangen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Star-Sopranistin Olga Peretyatko singt Wiegenlieder zum Mitsummen

Auf der neuen, ganz persönlich gefärbten CD der Sopranistin Olga Peretyatko sind Wiegenlieder aus der ganzen Welt und in neun Sprachen zu hören, bei denen jeder mitsummen kann: "Man muss natürlich nicht das Gesangstalent einer Maria Callas haben, man singt das mit dem Herzen." Olga Peretyatko scheint auch in Zeiten von Corona unaufhaltsam – eine Musikerin, die vor Energie nur so strotzt.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Karlsruhe

Bühne Musikalische Annäherung: „Das Tagebuch der Anne Frank“ als Video-Oper am Badischen Staatstheater

Der russische Komponist Grigori Frid schrieb Anfang der 1970er Jahre eine Opernfassung des berühmten Tagebuchs der Anne Frank, die Textfassung stammt von Ulrike Patow. 2020 sollte die Oper am Badischen Staatstheater auf die Bühne kommen. Corona-bedingt ist sie nun vorerst als Filmfassung zu sehen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Brüggemanns Klassikwoche Zum Tod von Christa Ludwig – ein Plädoyer für das Jetzt, das Vergangene und die Entwicklung!

Am vergangenen Samstag ist Christa Ludwig gestorben. Axel Brüggemann bekennt sich als Fan der großen Sängerin und reflektiert über das Ende eine Ära: über die Vergangenheit und die Gegenwart der Kunstform Oper – und über die Herausforderung, sich mit dem Jetzt der Musik immer wieder aufs Neue auseinanderzusetzen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Götz Thieme erinnert sich an die Sopranistin Christa Ludwig

Am Samstag ist die wunderbare Sängerin Christa Ludwig im Alter von 93 Jahren gestorben. Sie selbst bezeichnete sich augenzwinkernd als "Sopranmezzo". Immerhin meisterte Christa Ludwig so anspruchsvolle Sopranpartien wie die Leonore in Beethovens "Fidelio" oder die Färberin in Strauss' "Frau ohne Schatten". Mit Hosenrollen von Mozart und Strauss, in denen ihre warme, sonore Mittellage wunderbar zum Leuchten kam, begann Mitte der 1950er-Jahre Ludwigs steiler Aufstieg an der Wiener Staatsoper, an die sie Karl Böhm nach ersten Engagements in Darmstadt, Gießen und Frankfurt geholt hatte. Er war neben Herbert von Karajan und Leonard Bernstein ihr wichtigster Dirigent. Der Musikjournalist Götz Thieme erinnert sich im Gespräch an ikonische Momente.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Kabarett & Kleinkunst

Mainz

Kabarett Humor trotzt Corona – Deutscher Kleinkunstpreis in Mainz verliehen

Der Deutsche Kleinkunstpreis gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen in den Bereichen Kabarett und Kleinkunst. Die Preisträger erhalten jeweils 5.000 Euro und einen Pokal in Form einer Glocke. 2021 konnten sich unter anderem Florian Schröder, Sarah Bosetti und Emil Steinberger über den Preis freuen. Die ursprünglich für Ende Februar geplante Verleihung wurde am 2. Mai im Frankfurter Hof in Mainz ohne Publikum nachgeholt.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Kabarett Grüße aus dem Tollhaus (2/2)

Auch ohne Bühnenauftritte mit Publikum melden sich Künstler*innen mit kulturellen Grüßen  mehr...

SWR2 Spätvorstellung SWR2

Comedy 144 Songs an einem Tag: Der „Eure Mütter“-Song-Marathon aus der Rosenau

Auch für das Comedy-Trio „Eure Mütter“ aus Stuttgart gab es letztes Jahr massive Auftrittsausfälle. Genauer gesagt: 119 Shows mussten die drei Männer canceln. Am Samstag, 24. April 2021, haben sie alle ausgefallenen Auftritte an nur einem Tag nachgeholt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Kabarett Lars Reichow: Die musikalische Monatsrevue (April)

Lars Reichow geizt in seinem April-Rückblick nicht mit Humorimpfspritzen. Zumal er findet, dass die Humorlosen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen mal wieder ihr Unwesen treiben. Außerdem hält er Armin Laschet genau für den Richtigen, um Annalena Baerbock den Weg ins Kanzleramt zu ebnen. Und die saturierten FC-Bayern-Bosse? Sie sind für Lars Reichow neben deutscher Mutlosigkeit bestimmt ein Grund mehr, in seinem Song des Monats diesmal einen „Deutschland-Blues“ anzustimmen.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Hörbuch Lustig: Horst Evers liest „Wer alles weiß, hat keine Ahnung“

Die Digitalisierung, die Deutsche Bahn und nicht zuletzt: Corona. Es gibt vieles, was unseren Alltag nicht gerade erleichtert. Aber das ist ja noch lange kein Grund, den Humor zu verlieren. Im Gegenteil: Horst Evers kann allem eine komische Seite abgewinnen. Auf die Spitze getrieben wirkt dann auch die absurdeste Situation schon ganz annehmbar. In Zeiten, in denen es nicht allzu viel zu lachen gibt, genau das richtige Hörbuch.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Gespräch Urbadisch urban - Rapper Cossu macht Comedy gegen Vorurteile und Rassismus

Lukas Staier ist Rapper, Pädagoge und Comedian. Als Person of Color im Schwarzwald aufgewachsen, hat er Othering schmerzlich erlebt. Jetzt macht er daraus erfolgreich Comedy im Netz.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Kabarett Grüsse aus dem Tollhaus Teil 1

Auch ohne Bühnenauftritte mit Publikum melden sich Künstler*innen mit kulturellen Grüßen  mehr...

SWR2 Spätvorstellung SWR2

Pandemie So wollen Sportler und Künstler trotz Corona wieder vor Zuschauern auftreten

Ein Konzert besuchen oder mal ins Stadion gehen – seit fast einem Jahr geht das nicht mehr. Ein Bündnis aus Kultur, Sport und Wissenschaften hat ein Konzept zur Rückkehr zu Veranstaltungen mit Besuchern vorgelegt. Es soll eine Diskussionsgrundlage sein. Doch ist das Konzept wirklich überzeugend?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Ulm

#Kulturfrauen „Für mich ist Humor immer die Lösung“: Die Musikerin und Kabarettistin Ariane Müller aus Ulm

Seit sie 15 ist, steht Ariane Müller auf der Bühne, als Pianistin, Gitarristin, Theatermusikerin. Sie hat Musicals wie „Hair“ arrangiert und tritt auch als Komikerin und Bandleaderin auf. 2020 gewann sie den Deutschen Kleinkunstpreis in der Kategorie Chanson, zusammen mit ihrer Partnerin Julia Gámez Martin als Duo „Suchtpotenzial“. Mit dem neuen Programm „sexuelle Belustigung“ tourt das Duo normalerweise durch die ganze Republik, jetzt spielt die 40-jährige Ulmerin wegen Corona eher ins Leere, ohne Publikum.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Theatermacher im Gespräch

Zeitgenossen Marius Jung: „Schwierige Fragen muss man leichtnehmen.“

Marius Jung kommt aus Trier - aber das wollen die wenigsten wissen, wenn sie ihn sehen. Als Farbiger bekommt er Fragen nach einer afrikanischen Herkunft gestellt. Mit dem "Handbuch für Negerfreunde" wurde er vor einigen Jahren bekannt. Natürlich gab es erhebliche Diskussionen, ob das N*-Wort in den Titel darf.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Gespräch Leon Windscheid, psychologischer Bühnenkünstler und Unternehmer

Leon Windscheid wurde vor fünf Jahren Millionär bei „Wer wird Millionär?“. Heute ist der promovierte Psychologe Unternehmer und Bühnenkünstler. (Produktion: 2019)  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Zeitgenossen Ulrich Matthes: „Theater ist eine Wundertüte”

Ulrich Matthes bekam schon Angebote aus Hollywood, doch er bleibt dem Deutschen Theater treu. Als politisch denkender Schauspieler ist er mit Vertreter*innen fast aller Parteien befreundet. Mit Angela Merkel treffe er sich sogar regelmäßig zum Schnitzelessen, erzählt der vielfach ausgezeichnete Schauspieler in SWR2.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2