SWR2 Bühne

Bühne

Kabarett Salzburger Stier 2021 in Karlsruhe – mit Publikum und Video-Livestream

Der Stand-Up-Künstler, Bühnenliterat und Kabarettist Moritz Neumeier wird mit dem „Salzburger Stier“ 2021 für Deutschland ausgezeichnet. Die Schweizer Jury kürt Slam-Poetin Lara Stoll. Für Österreich gewinnt der Kabarettist und Schauspieler Thomas Stipsits. Einen „Ehrenstier“ erhält Joachim Rittmeyer, seit Jahrzehnten erfolgreicher Schweizer Kabarettist. Die Preisverleihung findet am 26. Juni 2021 im „Tollhaus“ in Karlsruhe statt.  mehr...

Bühne All in one – Schwäbisch Hall zeigt „Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)” an einem Abend

Shakespeare im Schnelldurchgang: Das Neue Globe in Schwäbisch Hall startet seine neue Spielsaison mit einem rasanten Experiment. Die gesammelten Werke Shakespeares werden an einem einzigen Abend auf die Freilicht-Parkbühne neben dem Globe gebracht. Vorbild ist die „reduced shakespeare company”, eine Drei-Mann-Comedy-Show, die mit ihrer irrwitzigen Inszenierung neun Jahre lang in London zu sehen waren.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Bühne Akt der Selbstermächtigung – Jeanne d’Arc als Instagram-Performance bei den Schillertagen Mannheim

Unter dem Pseudonym _jeanne_dark_ ist die 16-jährige Jeanne auf Instagram aktiv. Das neue Schuljahr hat schlecht für sie begonnen. Ihre Mitschüler*innen posten ständig Fotos unter dem Hashtag #alte-jungfer von ihr. Eine hoch spannende Instagram-Performance als Gastspiel aus Frankreich bei den Schillertagen am Nationaltheater Mannheim.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gespräch Kurzfilmserie „Geisterspiele“ des Regisseurinnen-Kollektivs „HFS_Ultras“ bei den Schillertagen Mannheim

Das Regisseurinnen-Kollektiv „HFS_Ultras“ hat für die Schillertage Mannheim die Kurzfilmserie „Geisterspiele“entwickelt, die sich inhaltlich zwischen Schiller, der Fußball-EM, Bier, der Pandemie, Liebe und Feminismus bewegen. Theresa Thomasberger hat dazu den Film „Nänie“ beigesteuert, da sie in  Pandemie viel über Schillers Gedicht „Nänie“ nachgedacht habe.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Kulturfrauen im Südwesten

Koblenz

#Kulturfrauen Arina Horre leitet die Koblenzer Schauspielschule: „Ich inszeniere auch meine Körperkunst“

Lust am Spielen — das charakterisiert Arina Horres Herangehensweise als Theaterwissenschaftlerin und Leiterin der Koblenzer Schauspielschule S/KO, aber auch im Alltagsleben. Denn die dreifache Mutter inszeniert nicht nur gern Theaterstücke, sondern auch Räumlichkeiten und ihren eigenen Körper.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Heidelberg

#Kulturfrauen Wer andere an Grenzen führt, braucht ihr Vertrauen: Die Choreografin Nanine Linning

Nur wenige haben in den letzten Jahren den modernen Tanz in Baden-Württemberg geprägt wie sie: Die Niederländerin Nanine Linning hat nicht nur künstlerisch erforscht, was auf der Bühne möglich ist, sie hat auch Strukturen aufgebaut — zuerst am Stadttheater Heidelberg, inzwischen mit ihrer eigenen Kompanie.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

#Kulturfrauen Anderen die Bühne bereiten: Birgit Keil, ehemalige Ballettdirektorin und Primaballerina

Birgit Keil, ehemalige Stuttgarter Primaballerina und Cranko-Protégée, hat sich nach ihrer Karriere als international gefeierte Tänzerin mit großem Engagement der Ausbildung neuer Talente gewidmet. Bis 2019 war sie Akademieleiterin in Mannheim und Ballettdirektorin in Karlsruhe – und fördert den Tanznachwuchs mit ihrer eigenen Stiftung.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Stuttgart

#Kulturfrauen Die Stuttgarter Kulturvermittlerin Sara Dahme setzt auf Empowerment

Sara Dahme sucht immer neue Spielräume, um den Leuten Lust zu machen, sich mal auf etwas anderes einzulassen. Mitten in der Pandemie hat sie in einem Parkhaus den Kultur Kiosk eröffnet. Denn Kultur funktioniert für sie nur in der Begegnung, im Miteinander.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Karlsruhe

#Kulturfrauen Theater ganz neu denken: Schauspieldirektorin Anna Bergmann vom Badischen Staatstheater

Anna Bergmann packt beherzt große Themen an: ob Frauenquoten für Regisseurinnen, Schauspielerinnen und Theaterautorinnen oder mehr Mitspracherechte für Theatermitarbeitende allgemein. Die momentane Führungskrise am Badischen Staatstheater sieht sie als Chance, Theater grundlegend anders zu denken.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Ulm

#Kulturfrauen „Für mich ist Humor immer die Lösung“: Die Musikerin und Kabarettistin Ariane Müller aus Ulm

Seit sie 15 ist, steht Ariane Müller auf der Bühne, als Pianistin, Gitarristin, Theatermusikerin. Sie hat Musicals wie „Hair“ arrangiert und tritt auch als Komikerin und Bandleaderin auf. 2020 gewann sie den Deutschen Kleinkunstpreis in der Kategorie Chanson, zusammen mit ihrer Partnerin Julia Gámez Martin als Duo „Suchtpotenzial“. Mit dem neuen Programm „sexuelle Belustigung“ tourt das Duo normalerweise durch die ganze Republik, jetzt spielt die 40-jährige Ulmerin wegen Corona eher ins Leere, ohne Publikum.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Schauspiel - jetzt auf der Bühne

Bühne Rätselhafter Selbstmord: „Marienplatz“ als Online-Premiere am Residenztheater München

Mitten auf dem Münchner Marienplatz zündete sich 2017 ein Mann selbst an – bis heute sind die Motive für diese Selbstverbrennung unklar. Der polnische Dramatiker Beniamin M. Bukowski hat die Tat nun in einem Stück für das Münchner Residenztheater verarbeitet. Für SWR2 Kritiker Christoph Leibold zwar in der gefilmten Version „gekonnt ins Bild gesetzt“, dennoch wirke sie doch wie „ein Preview, das neugierig macht auf die eigentliche Premiere“ – eines hoffentlich nicht allzu fernen Tages.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Tanz & Ballett

Bühne Zwischen Tradition und Moderne: 60 Jahre Stuttgarter Ballett

Es sollte ein Jahr voller Geburtstagsfeiern für das Stuttgarter Ballett werden – doch dann kam Corona. Jetzt feiert die weltweit berühmte Company mit Tanzwochen in den Sommer hinein.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Feature-Reihe T wie Tanzen – Dr. C's Conversationslexikon. Eine ökonomische Radio-Revue

Auch in Unternehmen wird getanzt. Bei Betriebsfesten und After Work Events und Teambuilding-Maßnahmen. Und wenn man eher hüftsteif ist? In seiner ökonomischen Radio-Reihe der besonderen Art lässt Dr. C die Theorien tanzen. Von Armin Chodzinski  mehr...

SWR2 Feature am Sonntag SWR2

Ausstellung Zwischen Tanz und Objektkunst: der Stuttgarter Künstler Thomas Lempertz

Thomas Lempertz nutzt alte Ballettstangen der John Cranko Schule für seine Kunst. Kein Wunder, denn bevor er sein Studium an der Akademie der Bildenden Künste begann, war er Solist am Stuttgarter Ballett.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Zeitwort 10.6.1928: In New York findet ein Tanz-Marathon statt

Walzer bis zum Umfallen: Was in den 1920er Jahren als Spaßveranstaltung begann, wurde ein Riesen-Geschäft mit der Not vieler Menschen.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Mainz

Tanz #CreatingSacre: Staatstheater Mainz präsentiert neues Streamingformat

In der Pandemie hat das Staatstheater Mainz mit seiner Kompanie „tanzmainz“ ein neues Streamingformat entwickelt. Mit #creatingsacre kann jeder erleben, wie ein Tanzstück entsteht. Tanzdirektor Honne Dohrmann interviewt Choreographen, Tänzer oder Maskenbildner zu ihren Aufgaben. Gute Eindrücke von den Proben bekommt man durch eingespielte Filme von De-Da Productions. Wenn das neue Format gut angenommen wird, soll es auch von Schauspiel und Oper übernommen werden.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Zeitwort 29.5.1913: „Le Sacre du Printemps“ wird aufgeführt

Die „Frühlingsweihe“ war 1913 ein Riesen-Skandal. Mittlerweile haben sich sowohl das Orchesterstück von Igor Strawinsky als auch das Ballett als Dauerbrenner etabliert.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitgenossen John Neumeier: „Ballett, das bin ich.”

Seit fast 50 Jahren schreibt der gebürtige Amerikaner Tanzgeschichte. In den 1960er-Jahren kam Neumeier nach Deutschland und ist seit 1973 Ballettdirektor und Chefchoreograf des Hamburg Balletts und seit 1996 auch Ballettintendant an der Staatsoper in Hamburg.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Tanz Tierisches im Tanz - Dresden Frankfurt Dance Company auf Experimentierkurs

Die Dresden Frankfurt Dance Company zeigt unter dem Titel „Zeitgeist“ im Onlinestream zwei Welturaufführungen. Marco Goecke lässt sich für seine gelungene neue Kreation „Good Old Moone“ von Patti Smith inspirieren. Der Italiener Jacopo Godani untersucht in „Hollow Bones“ zu Musik der Gruppe 48 Nord die Möglichkeiten des Spitzenschuhs. Ein lebender Hund auf der Bühne, als Teil der Inszenierung, wirft nicht das einzige Fragezeichen auf.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

#Kulturfrauen Anderen die Bühne bereiten: Birgit Keil, ehemalige Ballettdirektorin und Primaballerina

Birgit Keil, ehemalige Stuttgarter Primaballerina und Cranko-Protégée, hat sich nach ihrer Karriere als international gefeierte Tänzerin mit großem Engagement der Ausbildung neuer Talente gewidmet. Bis 2019 war sie Akademieleiterin in Mannheim und Ballettdirektorin in Karlsruhe – und fördert den Tanznachwuchs mit ihrer eigenen Stiftung.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gespräch Sonja Tinnes: Schritte auf Papier

Wie notiert man Ballett-Choreografien? Rudolf Benesh hat hierfür eine spezielle Tanzschrift entwickelt, die die Choreologin Sonja Tinnes im Schlaf beherrscht und so die Choreografien von John Neumeier festhält.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Musik auf der Bühne - Oper und Musiktheater

Musikgespräch Cordula Däuper inszeniert Mozarts „La finta giardiniera“ am Staatstheater Mainz

Im Jahr 1757 erhielt Wolfgang Amadeus Mozart den Auftrag, eine „heitere Oper“ für den Münchner Fasching zu schreiben. Entstanden ist „La finta giardiniera“, eine musikalische Komödie mit viel Liebe, Eifersucht, Verstellungen und Verwechslungen. Die Regisseurin Cordula Däuper hat die Oper für das Mainzer Staatstheater inszeniert und ist zu Gast im SWR2 Musikgespräch mit Michael Rebhahn.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Die erste Fußball-Operette der Geschichte: Paul Abrahams „Roxy und ihr Wunderteam“

Mit „Roxy und ihr Wunderteam“ entstand die erste Fußball-Operette der Geschichte. Die Uraufführung fand in Anwesenheit der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft 1937 im Theater an der Wien statt. Geschrieben wurde das Werk von Paul Abraham, der in den frühen 30er Jahren als König der Operette gefeiert wurde. Jane Höck über den jüdischen Star, den die Nationalsozialisten aus seiner Heimat vertrieben und seine Fußball-Operette.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Dirigent Christoph Eschenbach über den „Freischütz“ am Konzerthaus Berlin

Genau 200 Jahre nach der Uraufführung von Carl Maria von Webers „Freischütz“ kommt die Oper am gleichen Ort, am Konzerthaus Berlin, wieder auf die Bühne. Der Dirigent des Abends, Christoph Eschenbach verrät im Gespräch mit SWR2, was ihn an der romantische Oper fasziniert und gewährt erste Einblicke in die vielversprechende Inszenierung der Theatergruppe Fura dels Baus. Die Premiere wird am 18. Juni 2021 live auf Arte Concert gestreamt.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Oper Ein Stück der Stunde – „Eugen Onegin“ am Nationaltheater Mannheim

Am Nationaltheater Mannheim präsentiert die Oper wieder Musiktheater vor Publikum. Aktuell wird Peter Tschaikowskis „Eugen Onegin“ in der Mannheimer Konzeption einer „White Wall Opera“ gegeben: Die Projektionen sind keine Notlösung, um den Abstand auf der Bühne zu wahren, sondern entsprechen sogar den ursprünglichen Intentionen des Komponisten, der das Stück als intimes Kammerspiel komponiert hat  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Musikthema Stefan Herheim inszeniert „Rheingold“ in Berlin

Der Regisseur Stefan Herheim hat einst bei Götz Friedrich sein Handwerk gelernt – jenem Friedrich, dessen „Ring“ an der Deutschen Oper Berlin ein Vierteljahrhundert lang legendär war. Jetzt bringt der Norweger dort seine eigene Lesart des „Rheingold“ auf die Bühne, am 12. Juni ist Premiere, sogar vor Publikum im Schachbrettmuster. „Wer sind wir, woher kommen wir, wohin gehen wir?“ – für Herheim sind es die noch immer zentralen Fragen seiner Wagner-Auseinandersetzung.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Karl Amadeus Hartmanns „Simplicius Simplicissimus“ – Neue Opern-Inszenierung in Mannheim

„Simpel gesagt ist das ein Antikriegsstück“, erklärt Bernd Künzig den Inhalt der Oper „Simplicius Simplicissimus“ von Karl Amadeus Hartmann. Deshalb konnte es in den 30er Jahren, dem Kompositionszeitraum, nicht aufgeführt werden.
Das Nationaltheater Mannheim hat die Oper neu inszeniert und verspricht einen brisanten Aktualitätsbezug. SWR2 Opernredakteur Bernd Künzig war bei der Aufführung am 22. Mai dabei und erzählt im Gespräch, wie die Neuproduktion gelungen ist.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Kabarett & Kleinkunst

Alfons - jetzt noch deutscherer

Der Kabarettist Alfons mit Trainingsjacke und Puschelmikro erzählt die Geschichte seiner Deutschwerdung  mehr...

SWR2 Spätvorstellung SWR2

Kabarett Lars Reichow: Die musikalische Monatsrevue (Mai)

Lars Reichow macht in seinem Mai-Rückblick die aktuelle Corona-Pandemie noch einmal zum Thema. In diesem Monat spielt für ihn aber auch das Gender-Thema eine Rolle, noch wichtiger sind ihm jedoch die aktuellen Ereignisse in Belarus und Putins dortige Einflussnahme. Klar, dass im Monat Mai auch der European Song Contest im Fokus steht, aufgepeppt mit ein paar Super-Models von Heidi Klum. Was hilft dagegen? Fahrrad-Fahren - darum geht es diesmal im Song des Monats "Spürst du den Strom?"  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Eppelheim

Bühne Leicht, aber nie banal: Huub Dutch Duo erhält den baden-württembergischen Kleinkunstpreis

Das Huub Dutch Duo, das ist, was herauskommt, wenn ein schwäbischer Pianist und ein holländischer Multiinstrumentalist sich in der Kurpfalz zusammentun. Ihre Musik ist von Jazz und Swing geprägt und ihre Texte sind ganz nah dran, an dem, was die Menschen beschäftigt: von der Liebe bis zum Corona-Blues. Christian Oettinger und Hubertus Weijers sind Kleinkünstler par excellence. Die Jury meint: Die beiden machen sich auf der Bühne ihren Spaß. Aber sie denken stets daran, warum sie auf der Bühne stehen: fürs Publikum.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Mainz

Kabarett Humor trotzt Corona – Deutscher Kleinkunstpreis in Mainz verliehen

Der Deutsche Kleinkunstpreis gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen in den Bereichen Kabarett und Kleinkunst. Die Preisträger erhalten jeweils 5.000 Euro und einen Pokal in Form einer Glocke. 2021 konnten sich unter anderem Florian Schröder, Sarah Bosetti und Emil Steinberger über den Preis freuen. Die ursprünglich für Ende Februar geplante Verleihung wurde am 2. Mai im Frankfurter Hof in Mainz ohne Publikum nachgeholt.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Kabarett Grüße aus dem Tollhaus (2/2)

Auch ohne Bühnenauftritte mit Publikum melden sich Künstler*innen mit kulturellen Grüßen  mehr...

SWR2 Spätvorstellung SWR2

Comedy 144 Songs an einem Tag: Der „Eure Mütter“-Song-Marathon aus der Rosenau

Auch für das Comedy-Trio „Eure Mütter“ aus Stuttgart gab es letztes Jahr massive Auftrittsausfälle. Genauer gesagt: 119 Shows mussten die drei Männer canceln. Am Samstag, 24. April 2021, haben sie alle ausgefallenen Auftritte an nur einem Tag nachgeholt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Kabarett Lars Reichow: Die musikalische Monatsrevue (April)

Lars Reichow geizt in seinem April-Rückblick nicht mit Humorimpfspritzen. Zumal er findet, dass die Humorlosen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen mal wieder ihr Unwesen treiben. Außerdem hält er Armin Laschet genau für den Richtigen, um Annalena Baerbock den Weg ins Kanzleramt zu ebnen. Und die saturierten FC-Bayern-Bosse? Sie sind für Lars Reichow neben deutscher Mutlosigkeit bestimmt ein Grund mehr, in seinem Song des Monats diesmal einen „Deutschland-Blues“ anzustimmen.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Hörbuch Lustig: Horst Evers liest „Wer alles weiß, hat keine Ahnung“

Die Digitalisierung, die Deutsche Bahn und nicht zuletzt: Corona. Es gibt vieles, was unseren Alltag nicht gerade erleichtert. Aber das ist ja noch lange kein Grund, den Humor zu verlieren. Im Gegenteil: Horst Evers kann allem eine komische Seite abgewinnen. Auf die Spitze getrieben wirkt dann auch die absurdeste Situation schon ganz annehmbar. In Zeiten, in denen es nicht allzu viel zu lachen gibt, genau das richtige Hörbuch.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Gespräch Urbadisch urban - Rapper Cossu macht Comedy gegen Vorurteile und Rassismus

Lukas Staier ist Rapper, Pädagoge und Comedian. Als Person of Color im Schwarzwald aufgewachsen, hat er Othering schmerzlich erlebt. Jetzt macht er daraus erfolgreich Comedy im Netz.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Theatermacher im Gespräch

Zeitgenossen Marius Jung: „Schwierige Fragen muss man leichtnehmen.“

Marius Jung kommt aus Trier - aber das wollen die wenigsten wissen, wenn sie ihn sehen. Als Farbiger bekommt er Fragen nach einer afrikanischen Herkunft gestellt. Mit dem "Handbuch für Negerfreunde" wurde er vor einigen Jahren bekannt. Natürlich gab es erhebliche Diskussionen, ob das N*-Wort in den Titel darf.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Gespräch Leon Windscheid, psychologischer Bühnenkünstler und Unternehmer

Leon Windscheid wurde vor fünf Jahren Millionär bei „Wer wird Millionär?“. Heute ist der promovierte Psychologe Unternehmer und Bühnenkünstler. (Produktion: 2019)  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Zeitgenossen Ulrich Matthes: „Theater ist eine Wundertüte”

Ulrich Matthes bekam schon Angebote aus Hollywood, doch er bleibt dem Deutschen Theater treu. Als politisch denkender Schauspieler ist er mit Vertreter*innen fast aller Parteien befreundet. Mit Angela Merkel treffe er sich sogar regelmäßig zum Schnitzelessen, erzählt der vielfach ausgezeichnete Schauspieler in SWR2.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2