SWR2 Bühne

Bühne

Diskussion Schwarz, frei und jetzt unsterblich – Frankreich feiert Josephine Baker

In den wilden Zwanzigern tanzte sie die Welt in Ekstase, verdrehte Männern wie Frauen den Kopf und wurde zum ersten schwarzen Superstar. Jetzt hebt sie Frankreichs Präsident Emanuel Macron in den Rang der Unsterblichkeit. Als erst sechste Frau wird Josephine Baker in das Allerheiligste der Republik, das Pariser Panthéon aufgenommen. Wer war die Frau, die am 30. November als Freiheitskämpferin und Ikone der Anti-Rassismus-Bewegung geehrt wird? Und: Ist das überfällig oder politisches Kalkül eines scheidenden Präsidenten?
Gregor Papsch diskutiert mit Dr. Jan Bürger – Deutsches Literaturarchiv Marbach, Mona Horncastle –Josephine Baker-Biografin, Nadia Pantel – Frankreich-Korrespondentin, Süddeutsche Zeitung  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Gespräch „Tilt! Der Jahresrücklick“ von Urban Priol

Seit 20 Jahren blickt der Kabarettist auf das vergangene Jahr zurück. Angesichts der Corona-Pandemie hätte er fast den Rückblick vom vergangen Jahr wieder auflegen können. Wären da nicht die Flutkatastrophe, das Hin und Her um Armin Lachet, die Koalitionsverhandlungen und der Abgang von Angela Merkels gewesen, die der gebürtige Aschaffenburger 16 Jahre lang auf dem Kieker hatte.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Stuttgart

Ballett Große Jubiläumsgala: 50 Jahre John Cranko Schule in Stuttgart

Am 1.12.1971 eröffnete John Cranko die Ballettschule der Württembergischen Staatstheater. 50 Jahre später hat sie ein neues Zuhause und blickt auf eine beeindruckende Ballettgeschichte zurück. Das Jubiläum wird mit einer großen Ballettgala gefeiert.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Theater Im Internet gibt es keine Mädchen - Eine Perfomance gegen den Hass im Netz

Die Regisseurin Marion Schneider und die Performerin Susanne Zaun haben sich mit Shitstorms und Hassreden im Internet auseinandergesetzt. In ihrer Performance „Im Internet gibt es keine Mädchen" setzen sie auf Tiraden und verzichten auf direkte Zitate der virtuellen Hass-Prediger, die sie bei ihren Recherchen im Internet gefunden haben. Das Stück ist ein aussagekräftiges, ironisches und manchmal auch humoriges Statement gegen den Hass im Netz.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Festspiele

Bayreuth

Festival Das waren die Bayreuther Festspiele 2021

Eröffnet wurden die diesjährigen Festspiele am 25. Juli mit einer Neuinszenierung der Oper „Der fliegende Holländer“ von Richard Wagner unter musikalischer Leitung von Oksana Lyniv. Regie führt Dmitri Tschernjakow, die Titelpartien singen John Lundgren (Holländer) und Asmik Grigorian (Senta).  mehr...

Salzburg

Festivalsommer Zum Auftakt der Salzburger Festspiele 2021

„Was wir einmal verlieren, das bekommen wir nicht wieder“, sagt Intendant Markus Hinterhäuser, der der Krise zum Trotz ein vitales Zeichen für die Kraft der Kunst setzen wollte. Deswegen gab es in diesem Jahr in Salzburg wieder ein volles Programm mit 168 Aufführungen aus Oper, Schauspiel und Konzert.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Kulturfrauen im Südwesten

Karlsruhe

#Kulturfrauen Theater ganz neu denken: Schauspieldirektorin Anna Bergmann vom Badischen Staatstheater

Anna Bergmann packt beherzt große Themen an: ob Frauenquoten für Regisseurinnen, Schauspielerinnen und Theaterautorinnen oder mehr Mitspracherechte für Theatermitarbeitende allgemein. Die momentane Führungskrise am Badischen Staatstheater sieht sie als Chance, Theater grundlegend anders zu denken.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Heidelberg

#Kulturfrauen Wer andere an Grenzen führt, braucht ihr Vertrauen: Die Choreografin Nanine Linning

Nur wenige haben in den letzten Jahren den modernen Tanz in Baden-Württemberg geprägt wie sie: Die Niederländerin Nanine Linning hat nicht nur künstlerisch erforscht, was auf der Bühne möglich ist, sie hat auch Strukturen aufgebaut — zuerst am Stadttheater Heidelberg, inzwischen mit ihrer eigenen Kompanie.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Ulm

#Kulturfrauen „Für mich ist Humor immer die Lösung“: Die Musikerin und Kabarettistin Ariane Müller aus Ulm

Seit sie 15 ist, steht Ariane Müller auf der Bühne, als Pianistin, Gitarristin, Theatermusikerin. Sie hat Musicals wie „Hair“ arrangiert und tritt auch als Komikerin und Bandleaderin auf. 2020 gewann sie den Deutschen Kleinkunstpreis in der Kategorie Chanson, zusammen mit ihrer Partnerin Julia Gámez Martin als Duo „Suchtpotenzial“. Mit dem neuen Programm „sexuelle Belustigung“ tourt das Duo normalerweise durch die ganze Republik, jetzt spielt die 40-jährige Ulmerin wegen Corona eher ins Leere, ohne Publikum.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

#Kulturfrauen Anderen die Bühne bereiten: Birgit Keil, ehemalige Ballettdirektorin und Primaballerina

Birgit Keil, ehemalige Stuttgarter Primaballerina und Cranko-Protégée, hat sich nach ihrer Karriere als international gefeierte Tänzerin mit großem Engagement der Ausbildung neuer Talente gewidmet. Bis 2019 war sie Akademieleiterin in Mannheim und Ballettdirektorin in Karlsruhe – und fördert den Tanznachwuchs mit ihrer eigenen Stiftung.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Koblenz

#Kulturfrauen Arina Horre leitet die Koblenzer Schauspielschule: „Ich inszeniere auch meine Körperkunst“

Lust am Spielen — das charakterisiert Arina Horres Herangehensweise als Theaterwissenschaftlerin und Leiterin der Koblenzer Schauspielschule S/KO, aber auch im Alltagsleben. Denn die dreifache Mutter inszeniert nicht nur gern Theaterstücke, sondern auch Räumlichkeiten und ihren eigenen Körper.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Stuttgart

#Kulturfrauen Die Stuttgarter Kulturvermittlerin Sara Dahme setzt auf Empowerment

Sara Dahme sucht immer neue Spielräume, um den Leuten Lust zu machen, sich mal auf etwas anderes einzulassen. Mitten in der Pandemie hat sie in einem Parkhaus den Kultur Kiosk eröffnet. Denn Kultur funktioniert für sie nur in der Begegnung, im Miteinander.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Schauspiel - jetzt auf der Bühne

Mannheim

Schillertage Mannheim „Wounds are forever“ am Nationaltheater Mannheim: Sivan Ben Yishai seziert (die Vergangenheit und) das eigene Herz

Das Stück von Sivan Ben Yishai handelt von Sivan Ben Yishai – der sprechende Untertitel „Selbstportrait als Nationaldichterin“ macht es deutlich: Als eine Art jüdische Superheldin reist sie auf einem deutschen Schäferhund durch die Zeit, ins Jahr 2014 in den Gaza-Krieg, 1938 nach Nazi-Deutschland, 1944 in die Sowjetunion, 1948 zur Gründung des Staates Israel.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Tanz & Ballett

Stuttgart

Ballett Große Jubiläumsgala: 50 Jahre John Cranko Schule in Stuttgart

Am 1.12.1971 eröffnete John Cranko die Ballettschule der Württembergischen Staatstheater. 50 Jahre später hat sie ein neues Zuhause und blickt auf eine beeindruckende Ballettgeschichte zurück. Das Jubiläum wird mit einer großen Ballettgala gefeiert.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Karlsruhe

Festival Gauthier Dance bei „TANZ Karlsruhe 2021”

Schwanensee ist klassisches Ballett in Reinkultur. Gauthier Dance aus Stuttgart hat das Stück neu interpretiert. Vier verschiedene Choreografien erzählen die Geschichte von ewiger Liebe, Trickserei und Täuschung jetzt anders. Vielfältig und nah am Puls unserer Zeit.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Mannheim

Bühne „Mozart” als Tanztheater am Nationaltheater Mannheim

Mannheim brachte Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) kein Glück. Niemand am kurpfälzischen Hof mochte den Musikus. Mit dem Tanzstück von Stephan Thoss kehrt er jetzt zurück. Es erzählt die Tragödie eines Genies. „Mozart” in Mannheim – Tanztheater der ganz großen Gefühle.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Stuttgart

Kunst Digitale Kultur-Schatzsuche: KunstCaching in Stuttgart

Wer sucht, der findet: QR-Codes in 18 Stuttgarter Kultureinrichtungen. Mit dem Handy gescannt, erscheint die „1 Minute Bühne“. Darauf zu sehen: Kunst aller Art. Und zu erfahren: eine Menge über Stuttgarter Kultureinrichtungen und Kunstorte.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Heidelberg

Ballett Tanz im Aufbruch: „No Tears Left to Cry” am Theater Heidelberg

Musikclubs gehören zur besonders gebeutelten Branche der Corona-Pandemie. Choreograf Renan Martins hat die Partysehnsucht zu einem abendfüllenden Stück inspiriert, das jetzt in Heidelberg uraufgeführt wurde: „No Tears left to Cry“.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Leben Wer ist schon perfekt? Eine Tänzerin kämpft gegen Schubladendenken

Bea Carolina Remark ist an den Beinen spastisch gelähmt, aber möchte nicht darauf reduziert werden. Die Tanzpädagogin fragt sich und andere, was man gegen solches Schubladendenken tun kann. Von Miriam Staber  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Esslingen

Bühne Tanz und Physik: Grégory Darcy und seine inklusive TanzKompanie

Tanz, Inklusion und Quantenphysik! Was diese drei Dinge miteinander verbindet, zeigt der französische Choreograph Grégory Darcy mit seiner TanzKompanie in Esslingen.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Musikstunde Franz Schubert entdecken (5/5)

Robert Schumann ist begeistert, als er die "große" C-Dur-Sinfonie von Franz Schubert entdeckt. Franz Liszt ist fasziniert von den Liedern und entdeckt auch den Musikdramatiker. Er dirigiert die erste Aufführung von Schuberts Oper "Alfonso und Estrella" im Weimarer Hoftheater. Auch heute noch ist Schubert zu entdecken. In dieser Folge geht es um den heiteren Schubert, um Tänze, Märsche, Polonaisen und Variationen und es wäre nicht Schubert, wenn nicht ab und an ein Hauch Melancholie mitmischen würde.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Musikstunde Vom Glück in der Musik (1) – Macht Musik glücklich?

Mit Daniel Finkernagel
Zu den schönsten Glücksfällen der Evolution gehört die Musik. Denn sie kann den Menschen in andere Welten katapultieren und ihm so Glücksmomente bescheren. Was passiert in unserem Gehirn, wenn wir Musik hören? Warum kann uns auch traurige Musik glücklich machen? Warum ist Tanzen Glücks-Doping fürs Gehirn? Daniel Finkernagel durchforstet dazu 40.000 Jahre Menschheits- und Musikgeschichte.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Tanzperformance Bühnenperformance mit Triggerwarnung: „A divine Comedy“ bei der Ruhrtriennale

„A Divine Comedy“ heißt das neue Stück der Performerin Florentina Holzinger, das bis zum 26. August bei der Ruhrtriennale im  Landschaftspark Duisburg-Nord aufgeführt wird – ein wildes und überraschendes Spiel mit den menschlichen Vorstellungen von Tod, Hölle und Paradies. Der Besuch von Florentina Holzingers „A Divine Comedy“ wird erst ab 18 Jahren empfohlen, da „Nacktheit und sexuelle Handlungen“ zu sehen sind.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Musik auf der Bühne - Oper und Musiktheater

Kritik Tristan und Isolde am Nationaltheater Mannheim – eine enttäuschende Neuinszenierung

Die Premiere von Tristan und Isolde am Nationaltheater Mannheim musste schon einmal wegen der Corona-Pandemie verschoben werden. Umso enttäuschender war die mit Spannung erwartete Aufführung am 14. November für SWR2-Opernredakteur Bernd Künzig. Luise Kautz inszenierte die metaphysische Handlung trivial – als englischen Sittenroman aus dem 19. Jahrhundert. Zudem sorgte der Dirigent Alexander Soddy nicht für eine klangliche Balance: Isoldes Schlussmonolog sei kaum zu hören gewesen. Einzig Julia Faylenbogen als Brangäne und Patrik Zielke als König Marke überzeugten stimmlich.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Oper „Maskerade“ von Carl Nielsen in Frankfurt: Raus aus dem Mauerblümchen-Dasein

Der dänische Komponist Carl Nielsen ist bei uns vor allem als Sinfoniker bekannt. Der Opernkomponist Nielsen hingegen fristet an deutschen Opernhäusern ein Mauerblümchen-Dasein. Das könnte sich jetzt ändern. Denn die Oper Frankfurt hat jetzt seine als Nationaloper geltende „Maskerade“ in einer neuen deutschen Fassung und unter der Regie von Shooting-Star Tobias Kratzer auf die Bühne gebracht.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Kabarett & Kleinkunst

Musikstunde Lars Reichow: Die musikalische Monatsrevue (November 2021)

Lars Reichow wird nicht müde, das Ende der Pandemie herbeizureden und herbeizusingen. Wobei: In seinem SWR2 Song des Monats verschlägt es ihm fast die Sprache. Und auch sonst sind nicht alle Aussichten rosig derzeit. Wie gut, dass es da dank Biontech den Steuergeldsegen für Mainz gibt! Reichow hat schon allerhand Visionen für seine Heimatstadt, kühner noch als jene der Ampel-Koalitionäre für Deutschland: Weihnachten und Rosenmontag können kommen!  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Bühne Deutscher Kleinkunstpreis 2022 für Kabarettist Josef Hader

Der Deutsche Kleinkunstpreis in der Königskategorie Kabarett 2022 geht an den österreichischen Schauspieler, Filmregisseur und Kabarettisten Josef Hader. Die Jury lobt vor allem Haders neues Programm „Hader on Ice“.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Musikstunde Deutsch-französische Musikbeziehungen (4/4)

Wenige Länder in Europa haben ihre Gemeinsamkeiten und Verschiedenheiten so leidenschaftlich und militant ausgetragen wie Frankreich und Deutschland. Immer wieder haben politische Spannungen die kulturellen Beziehungen überschattet. Erst nach 1945 haben sich die Gegner in zwei Weltkriegen dauerhaft einander angenähert ‒ was bis heute auch dem musikalischen Austausch zugutekommt.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Musikstunde Lars Reichow: Die musikalische Monatsrevue im Oktober

In seiner Oktober-Revue nimmt sich Lars Reichow Zeit für Personalien: Der scheidenden Bundeskanzlerin flicht er letzte Kränze, ungeimpften Fußballmillionären zeigt er die Rote Karte, und ins Printmedien-Mittelalter schickt er die sexistischen Boulevard-Journalisten der BILD-Zeitung. Und sonst? Ach ja: Der Herbst ist da, auch in Reichows SWR2 Song des Monats. Und bevor China demokratisch wird, wird es Winter werden...  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Song des Monats Der Oktober-Song von Lars Reichow: „Herbst“

Lars Reichow hat im Herbst immer Angst um die Zukunft. Vergnügt den bunten Blättern zusehen, die im Wind tanzen? Er kann es nicht. Gedanken um die Vergänglichkeit des Lebens kreisen um ihn, und die einzige Frage, die Trost verspricht, ist: Wann wird’s mal wieder richtig Winter?  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Das Thema Pop - Neue Alben anders hören Vive la Chanson! - Jarvis Cockers Album "Chansons d'Ennui Tip-Top"

Ob im Café oder im Film – französische Chansons sorgen oft für das passende Flair und vermitteln ein Gefühl von Nostalgie und Wärme. Sie sind zeitlos und wirkungsvoll, auch für Britpop-Urgestein Jarvis Cocker, der gerade - begleitend zu Wes Andersons Kinofilm "The French Dispatch" - ein Album mit Coverversionen von Chanson-Klassikern veröffentlicht hat. Warum faszinieren uns jahrzehntealte Songs von Édith Piaf, Serge Gainsbourg oder Charles Trenet? Welche Themen verhandelt das Genre und wie passen sie in die Gegenwart? Jakob taucht mit euch ein in den Mythos Chanson.  mehr...

Musikstunde Yves Montand zum 100. Geburtstag (5/5)

Ein Mann des 20. Jahrhunderts: Aus Ivo Livi, dem Sohn eines kommunistischen Besenbinders aus der Toscana, wird Yves Montand, der weltberühmte Chansonnier. In der letzten Folge geht es um seine Filme und Weggefährten der letzten Jahre.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Porträt Georges Brassens: Zum 100. Geburtstag des weltberühmten Liedermachers

Am 22. Oktober 2021 wäre der berühmte Chansonnier Georges Brassens 100 Jahre alt geworden, am 29. Oktober jährt sich auch sein 40. Todestag. Seine einzigartige Mischung französischer Sprachpoesie und Gossenjargon, eingängiger Melodien, gesellschaftlich anstößiger Themen, Frivolität und Spott trug zu seiner riesigen Popularität bei.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikstunde Yves Montand zum 100. Geburtstag (4/5)

Ein Mann des 20. Jahrhunderts: Aus Ivo Livi, dem Sohn eines kommunistischen Besenbinders aus der Toscana, wird Yves Montand, der weltberühmte Chansonnier. Folge 4 befasst sich mit seiner Tournee durch Sowjetrussland und den Ostblock im Jahr 1956 und mit seinem Hollywood-Debüt 1960 und der Begegnung mit Marilyn Monroe.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Theatermacher im Gespräch

Zeitgenossen Marius Jung: „Schwierige Fragen muss man leichtnehmen.“

Marius Jung kommt aus Trier - aber das wollen die wenigsten wissen, wenn sie ihn sehen. Als Farbiger bekommt er Fragen nach einer afrikanischen Herkunft gestellt. Mit dem "Handbuch für Negerfreunde" wurde er vor einigen Jahren bekannt. Natürlich gab es erhebliche Diskussionen, ob das N*-Wort in den Titel darf.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Gespräch Leon Windscheid, psychologischer Bühnenkünstler und Unternehmer

Leon Windscheid wurde vor fünf Jahren Millionär bei „Wer wird Millionär?“. Heute ist der promovierte Psychologe Unternehmer und Bühnenkünstler. (Produktion: 2019)  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Zeitgenossen Ulrich Matthes: „Theater ist eine Wundertüte”

Ulrich Matthes bekam schon Angebote aus Hollywood, doch er bleibt dem Deutschen Theater treu. Als politisch denkender Schauspieler ist er mit Vertreter*innen fast aller Parteien befreundet. Mit Angela Merkel treffe er sich sogar regelmäßig zum Schnitzelessen, erzählt der vielfach ausgezeichnete Schauspieler in SWR2.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2