Lebensretter aus Rheinland-Pfalz

Vom Stammzellenspender zum Trauzeugen

Stand
Moderator/in
Michael Lueg
SWR1-Moderator Michael Lueg
Onlinefassung
SWR1

Manchmal führt das Schicksal zwei Menschen auf ungewöhnlichem Weg zusammen. So auch Jan Rolfes. Er stammt aus Engers bei Neuwied und hat einem Menschen in den USA das Leben gerettet.

Jan Rolfes spendete erst seine Stammzellen und wurde zehn Jahre später auch zum Trauzeugen von Ben, den Empfänger. Die ganze Geschichte hat er uns im Interview erzählt. 

Audio herunterladen (1,9 MB | MP3)

SWR1: Das Kuriose daran ist ja, dass zuvor seine Frau sie auch eingeladen hat, ohne dass Ben davon gewusst hat.

Rolfes: (lacht) Ja, die hatten die gleiche Idee – das war sehr schön. Dann haben wir halt zugesehen, dass diese Reise irgendwie hinbekommen. Dann hat er mich irgendwann noch damit überrascht, dass ich auch noch Trauzeuge werden soll.

SWR1: Das klingt alles schon so familiär. Wie war das denn, als Sie das erste Mal mit dem Mann gesprochen haben, dem Sie das Leben gerettet hatten?

Haben sich direkt gut verstanden: Jan Rolfes aus Engers und seine Freundin Kathi beim Besuch in den USA mit Ben Clark und seiner Frau Jayme
Haben sich direkt gut verstanden: Jan Rolfes aus Neuwied-Engers und seine Freundin Kathi (rechts) mit Ben Clark und seiner Frau Jayme (links). Die beiden Paare möchten auch in Zukunft in Kontakt bleiben.

Rolfes: Vor allem wollte ich eigentlich wissen, wie er so tickt. Man ist ja irgendwie so eine Art genetischer Zwilling, das heißt, man sucht nach Gemeinsamkeiten. Wir sind beide Dickköpfe – das kann man, glaube ich, ganz gut sagen. Aber ansonsten haben wir auch viele Unterschiede.

Video herunterladen (12,3 MB | MP4)

SWR1: Sie haben ihn dann bei der Hochzeit in den USA als Trauzeuge zum Altar geführt. Wie war denn das?

Rolfes: Ich wurde angekündigt als "Perfect Match", also als quasi perfekter Partner. Das hat erstmal keiner verstanden. Und als ich ihn dann zum Altar geführt habe, hat man in der Kirche wirklich gesehen, wie Stück für Stück der Groschen fällt. Seine Mutter war sehr emotional und ist mir um den Hals gefallen. Sie hat ihn ja auch jahrelang gepflegt und sich um ihn gekümmert. Sie haben ja auch viel mehr unter dieser Situation gelitten und noch viel mehr gekämpft, als ich das gemacht habe.

SWR1: Wie halten Sie es jetzt in der Zukunft mit dem Kontakt? Bleiben Sie dabei ?

Rolfes: Ja, klar!

Das Gespräch führte SWR1 Moderator Michael Lueg.

Wer sich als Stammzellenspender registrieren lassen möchte, findet weitere Informationen hier.

Mehr zu Stammzellenspenden

Neuwied

Lebensretter als Ehrengast bei Hochzeit Vom Stammzellenspender aus Neuwied zum Trauzeugen in den USA

Jan Rolfes aus Neuwied-Engers hat einem Mann mit einer Stammzellenspende geholfen. Zehn Jahre später meldet sich der Unbekannte und lädt ihn zu seiner Hochzeit ein - als Trauzeuge.

Bayerfeld-Steckweiler

Stammzellenspender in Alsenz und Rockenhausen gesucht Fünfjähriger aus dem Donnersbergkreis an Blutkrebs erkrankt

Der fünfjährige Vincent aus dem Donnersbergkreis hat Blutkrebs. Er wird voraussichtlich eine Stammzellenspende benötigen. Familie und Freunde organisieren Registrierungsaktionen.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Mehr Interviews

70. Geburtstag von Angela Merkel Die Person Angela Merkel und ihre politischen Entscheidungen

Angela Merkel galt lange als mächtigste Frau der Welt. Wir haben mit Journalist Bollmann hinter ihre Fassade geblickt und über ihre politischen Entscheidungen gesprochen.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Mainz

Neuer Ministerpräsident im Amt Schweitzer: Ich freue mich auf die Begegnungen mit Menschen

Rheinland-Pfalz hat einen neuen Ministerpräsidenten. Alexander Schweitzer hat die Nachfolge von Malu Dreyer angetreten. Wir haben am Morgen danach mit ihm gesprochen.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Politikerin mit viel Empathie und Leichtigkeit Was bleibt von elf Jahren Malu Dreyer als Ministerpräsidentin?

Elf Jahre lang war Malu Dreyer Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz, bevor sie am 19. Juni 2024 ihren Rücktritt verkündete. Ihr Nachfolger ist ab jetzt Alexander Schweitzer.

SWR1 Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz