Brainfood

Gesunde Lebensmittel für das Gehirn

Stand
AUTOR/IN
Sabine Schütze
Portrait von Sabine Schütze
MODERATOR/IN
Frank Jenschar
Frank Jenschar
ONLINEFASSUNG
SWR1

Um die Leistungsfähigkeit des Gehirns möglichst lange zu erhalten oder sogar zu steigern, braucht es, neben ausreichendem Schlaf und Bewegung an der frischen Luft, auch die passende Ernährung.

Wir haben mit SWR1 Ernährungsexpertin Sabine Schütze darüber gesprochen, welche Lebensmittel die Hirn-Gesundheit besonders unterstützen können.

Audio herunterladen (2,1 MB | MP3)

Das Demenzrisiko reduzieren

SWR1: Welche Lebensmittel können unser Hirn vor Demenz schützen?

Sabine Schütze: Beispielsweise eine Portion Lachs. Diese enthält Omega-3-Fettsäuren, die unser Körper nicht selbst bilden kann und diese schützen unsere Nervenzellen. Dazu viel Gemüse und wenig Fleisch, denn diese tierischen gesättigten Fette schaden dem Gehirn und erhöhen das Demenzrisiko langfristig.

Es sind letztendlich nicht einzelne Lebensmittel, sondern es ist unsere Ernährungsweise an sich, die unser Gehirn schützen kann. Und hier hat sich die — uns allen schon seit langem bekannte — mediterrane Ernährung als ziemlich optimal bewährt.

Hauptsache Grünzeug, heißt die Devise!

Mediterrane Ernährung

SWR1: Das heißt, Mittelmeer-Kost wie Fisch, Zucchini, Tomaten, Nudeln, Weißbrot, oder?

Schütze: Ja, das Gemüse kann aber auch gerne einheimisch sein. Hauptsache Grünzeug, heißt die Devise. Spinat, Mangold, Wirsing, gerade grünes Blattgemüse hat in Studien überzeugt und verlangsamt den Alterungsprozess des Gehirns sogar messbar.

Vom Weißbrot dagegen sollten wir eher die Finger lassen. Das gehörte vor knapp 100 Jahren auch noch nicht zur Mittelmeerkost. Da hat man tatsächlich auf Vollkorn gesetzt und das ist tatsächlich besser, auch bei Nudeln und Reis. Komplexe Kohlenhydrate sind gut fürs Gehirn, ebenso Hülsenfrüchte, wie Linsen und Bohnen.

Gesunde Fette aus Fischen, Nüssen und Saaten

SWR1: Und welche Fette sind gut für uns?

Schütze: Neben dem fetten Seefisch, sind pflanzliche Öle top — egal ob Olivenöl oder Rapsöl. Auch Nüsse und Saaten gehören dazu, wie beispielsweise Walnüsse, Haselnüsse, Cashews, Kürbis und Sonnenblumenkerne.

Gefährliches Omega-6? Gute Fette, schlechte Fette: Worauf bei Öl und Co. achten?

Gesunde Fette sind gut für Gehirn, Nerven, Gefäße und Wohlbefinden, schlechte Fette können krank machen. Aber: Welches Fett ist am gesündesten?

Doc Fischer SWR

Viel Trinken ist wichtig für das Gehirn

SWR1: Wie viel Flüssigkeit braucht unser Hirn?

Schütze: Unser Gehirn braucht tatsächlich mindestens anderthalb Liter Flüssigkeit, um sich konzentrieren zu können. Grüner Tee ist durch seine Antioxidantien empfehlenswert und auch Kaffee, solange wir es nicht übertreiben. Denn Koffein fördert nachweislich unsere Konzentrationsfähigkeit.

Mehr zum Thema Gesunde Ernährung

Gesunder Genuss Mediterrane Ernährung – Olivenöl für Herz und Kreislauf

Bei der Mittelmeer-Diät steht Olivenöl löffelweise im Ernährungsplan. Das ist lecker und sehr gesund. So integriert man Gemüse, Fisch, Obst und Co. lecker in den Alltag.

Doc Fischer SWR Fernsehen

Gefährliches Omega-6? Gute Fette, schlechte Fette: Worauf bei Öl und Co. achten?

Gesunde Fette sind gut für Gehirn, Nerven, Gefäße und Wohlbefinden, schlechte Fette können krank machen. Aber: Welches Fett ist am gesündesten?

Doc Fischer SWR

Proteine, Vitamine, Ballaststoffe Bohnen, Linsen, Kichererbsen: Warum sind Hülsenfrüchte so gesund?

Hülsenfrüchte machen satt, gesund und schlank - stimmt das? Und was hilft gegen Blähungen? Wir zeigen die wertvollen Inhaltsstoffe und geben Tipps für die Zubereitung.

Doc Fischer SWR

Ausgewogen und gesund ernähren Sekundäre Pflanzenstoffe: wichtig für unsere Ernährung

Für eine gesunde Ernährung spielen Obst und Gemüse eine besonders wichtige Rolle. Das liegt auch an den sekundären Pflanzenstoffen. Wo sie zu finden sind und was sie gesund macht.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Ernährungsdoc Matthias Riedl: Heilen durch Ernährung "Westliches Essen bringt uns dem Grab näher"

Viele Volkskrankheiten wie Bluthochdruck lassen sich durch die richtige Ernährung vermeiden oder beenden, sagt Matthias Riedl.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Mehr Ratgeber

Kirchheimbolanden

Bevor Zahnprobleme auftreten So kann Physiotherapie gegen Zähneknirschen helfen

Wer gestresst ist, knirscht nachts oft mit den Zähnen. Dagegen können eine Physiotherapie und verschiedene Übungen zur Muskelentspannung helfen.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Tierärztin klärt auf Hundebiss – Wann muss ich zum Arzt?

Beim Spazieren vom Hund gebissen – das kommt leider häufiger vor. Wann sollte man nach einem Hundebiss zum Arzt gehen und welche Konsequenzen gibt es?

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Wenn der Livestream ruckelt Messen hilft gegen langsames Internet

Es ist ärgerlich, wenn sie mit Highspeed durchs Netz surfen könnten, aber nur ein Bruchteil der vertraglich zugesicherten Leistung ankommt. Was zu tun ist, erfahren sie hier.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz