Musiker, Songschreiber, Ton-Ingenieur

Alan Parsons wird 75!

Stand
AUTOR/IN
Dave Jörg
Dave Jörg (Foto: S. Waldmannstetter) (Foto: SWR)
ONLINEFASSUNG
SWR1

Mit dem Begriff "Lebende Legende" muss man ein bisschen vorsichtig umgehen, aber der Brite Alan Parsons ist eine.

Audio herunterladen (2,7 MB | MP3)

Mit seinem Alan Parsons Project hat er viele, sehr erfolgreiche Alben in den 70ern und 80ern herausgebracht — und große Hits gelandet, wie zum Beispiel "Don’t Answer Me".

Am 20. Dezember wird der Sound-Bastler und Musiker Alan Parsons 75 Jahre alt. Er hat den Ruf, einer der besten Ton-Ingenieure der Welt zu sein. Und das spätestens, seitdem er mit dem Alan Parsons Project ab 1976 mit seinem Songschreiber-Partner Eric Woolfson zehn Jahre lang ein tolles Konzept-Album nach dem anderen herausgebracht hat.

Schon das erste "Tales Of Mystery And Imagination" (1976) war ein Riesenerfolg oder auch "Eye In the Sky" von 1982. Hier hat Alan Parsons am Mischpult wieder große Klangwelten erschaffen, so wie beim Song "Sirius", dem berühmten, dramatischen Instrumental-Stück zu Beginn der Platte.

Produzent für sich und andere

Alan Parsons produzierte nicht nur Platten für sein Projekt, sondern auch für viele andere Künstler und Bands. "The Dark Side Of The Moon" von Pink Floyd hat ihn vor 50 Jahren berühmt gemacht. 1973 war das Album durch seinen Klang so etwas Besonderes, dass viele Künstler mit Alan Parsons arbeiten wollten. Er produzierte zum Beispiel "Music" von John Miles oder das Album "Year Of The Cat" von Al Stewart.

Einzigartiger Arbeitsplatz

Sein wichtigster Arbeitsplatz waren die berühmten "Abbey Road Studios" in London – für ihn immer noch ein magischer Ort, hat Alan Parsons uns letztes Jahr im Interview erzählt.

Immer, wenn ich die Treppen ins Studiogebäude rauf bin, habe ich die Magie gespürt von Abbey Road.

Ende der 60er arbeitete er noch als kleiner Tonband-Gehilfe für die Beatles. Später produzierte er das Beatles-"Abbey Road"-Album und die ersten drei Alben für Paul McCartney & Wings.

Und heute?

Alan Parsons lebt heute nicht mehr in England, sondern in Santa Barbara in Kalifornien. Und dort macht er immer noch Musik. Letztes Jahr hat er wieder unter seinem Namen eine Platte rausgebracht ("From The New World") und wollte damit auch auf Tour gehen. Aber daraus wurde nichts:

"Ich habe ein paar Probleme am Rücken", hat er SWR1 im Interview erzählt. Tatsächlich waren es jetzt mittlerweile zwei Not-OPs an den Bandscheiben. Ihm geht es aktuell leider nicht so gut, und seine Geburtstagsfeier fällt daher bestimmt nicht so wild aus.

Zum YouTube-Kanal vom The Alan Parsons Project.

Mehr zu Alan Parsons Musik

1982 – SWR1 Meilensteine The Alan Parsons Project – "Eye In The Sky”

Es ist das erfolgreichste Album der Band “Eye In The Sky”. Im Juni 1982 brachte das Alan Parsons Project ihr legendäres Album raus, das jetzt seinen 40. Geburtstag feiert.

1976 – SWR1 Meilensteine The Alan Parsons Project – "Tales of Mystery and Imagination"

1976 widmen sich The Alan Parsons Project auf ihrem Album "Tales of Mystery and Imagination" den düsteren Texten des amerikanischen Autors Edgar Alan Poe.

SWR1 Meilensteine

1973 – SWR1 Meilensteine Pink Floyd – "The Dark Side of the Moon" (Teil 2)

50 Jahre "Dark Side of the Moon" von Pink Floyd. Aber was macht die Platte von Roger Waters, David Gilmour und Co. so kultig?

SWR1 Musikinterview

Souvenirs vom "Rocketman" Elton Johns Glitzerkostüme erbringen rund acht Millionen Dollar

Bei einer Versteigerung im Auktionshaus Cristie's haben Kostüme von Rocketman Elton John acht Millionen Dollar erbracht. Korrespondentin Charlotte Voß hatte sich vorab umgeschaut.

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Zum 50. Geburtstag Wie James Blunt mit Hass im Netz umgeht

Seit dem Hit "You're Beautiful" kennt man James Blunt für seine gefühlvollen Songs. Im Netz erfährt er aber viel Hass – und wehrt sich dagegen mit Humor.

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Musiker, Entertainer und Familienvater Robbie Williams wird 50

Der britische Sänger und Teenie-Schwarm Robbie Williams feiert seinen 50. Geburtstag. Mit dem Älterwerden hat er kein Problem, solange er noch weiter auf der Bühne stehen kann.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
Dave Jörg
Dave Jörg (Foto: S. Waldmannstetter) (Foto: SWR)
ONLINEFASSUNG
SWR1