STAND
AUTOR/IN

Sie schlafen kaum und sind trotzdem voller Energie: Die Moderatoren der SWR1 Hitparade. Hier erfahren Sie Patrick's Nr. 1 und wieso er und Annett so ein fantastisches Team sind.

Annett Lorisz und Patrick Neelmeier sind ein eingespieltes SWR1 Hitparaden-Team. Die beiden haben noch nie eine Moderation miteinander abgesprochen, alles läuft spontan. Annett liebt diese entspannte Arbeitsweise.

»Ich finde, dass das die große Kunst ist: Mit Jemandem so zu arbeiten, dass es symbiotisch ist.«

Annett Lorisz, Moderatorin SWR1 Hitparade

Die beiden ergänzen sich prima: Annett hat das "Gossip-Hirn": Sie informiert sich über nahezu alles, was Bands (sofern sie noch leben) in den letzten Jahren gemacht haben. Annett steht auf ausgefallene Musik. Morgens ist sie nicht so richtig zu gebrauchen, dafür kommt sie abends in Fahrt.

Patrick ist dagegen ein Frühaufsteher. Er kennt sich mit harten Fakten aus, liebt die Stadt Hamburg und das Fliegen. Patrick ist ein großer Fan von Udo Lindenberg, mag Coldplay und U2. Queen findet er dagegen eher mittelmäßig.

Welcher Song wäre eure Nr. 1 bei der Hitparade?

Beide: "Das ist echt schwer!"

Patrick: "Wenn man so viel mit Musik zu tun hat wie ich, ist auch das Problem: Je länger ich überlege, desto weniger weiß ich es. Es gibt zum Beispiel einen alten Coldplay-Song, den ich ewig nicht mehr gehört hatte. Im letzten halben Jahr habe ich ihn ganz oft gehört und jetzt liebe ich ihn wieder total: 'Yellow'. Den höre ich hunderttausend mal und finde ihn jedes Mal gut."

Annett: "Den fand ich aber auch noch nie blöd."

Patrick: "Nein, nein, das nicht. Aber er war eine Zeit lang in der Versenkung verschwunden bei mir. Den würde ich gerade auf die Eins setzen."

Apropos Musik: Welche dieser Interpreten schaffen es in die Hitparade: die Rolling Stones, Bruce Springsteen oder Billie Eilish?

Beide: "Alle!"

Annett: "Bruce Springsteen wird es mit den neueren Songs leider nicht schaffen, weil er zu spät kam. Der neue Song 'Ghost' ist so toll!"

Patrick: "Die Stones werden, glaube ich, auf alle Fälle mit 'Ghost Town' dabei sein. Und Billie Eilish..."

Annett: "...der Bond Song! Der wird dabei sein. Sie hat das gut hinbekommen. Am Anfang habe ich kurz gezuckt und gedacht: 'Was ist jetzt die Idee?' Aber dann ging das weiter und ich dachte 'wow'! Das ist anders und sie traut sich was. Und das ist toll!"

Toll sind auch die SWR1 Hörerinnen und Hörer, was meint ihr?

Patrick: "Letztes oder vorletztes Jahr ist so ein Rettungshubschrauber am Fernsehturm vorbei geflogen..."

Annett: "Ah, der Christop!"

Patrick: "Der hat uns gehört und ist zum Tanken geflogen. Klar ist das etwas Besonderes. Aber ich finde es auch cool, wenn jemand ins Studio schreibt: 'Ich habe mir jetzt eine Woche Urlaub genommen und renoviere mein Wohnzimmer.' Und warum in dieser Woche? Weil da die Hitparade läuft."

Annett: "Es gab einen Hörer, der hat geschrieben, dass er in der ganzen Woche in Summe nur elf Stunden geschlafen hat. Das schaffen noch nicht einmal wir! Und wir sind gut dabei in der Woche!"

… und auch gefühlt rund um die Uhr im SWR1 Studio?

Patrick: "Der Tag hat plötzlich 18 Stunden und nicht mehr 24. Und das ist schon ein unglaublicher Schlauch."

Annett: "Und das finde ich total spannend: Das rechnest du mir vor, seitdem wir die Hitparade gemeinsam machen und ich habe es bis heute nicht verstanden!"

Patrick: "Es ist schon sehr anstrengend."

Annett: "Darauf können wir uns einigen."

STAND
AUTOR/IN