Jockey Thore Hammer-Hansen hat mit dem dreijährigen Hengst Palladium das deutsche Galopp-Derby in Hamburg gewonnen.

Galopprennen | Deutsches Derby

Iffezheimer gewinnt wichtigstes Galopprennen in Deutschland

Stand
Redakteur/in
dpa

Mit diesem Sieger haben die wenigsten gerechnet. Beim 155. deutschen Galopp-Derby in Hamburg gewann der Iffezheimer Jockey Thore Hammer-Hansen auf dem Hengst Palladium.

Der große Außenseiter Palladium, ein dreijähriger Hengst, hat das 155. deutsche Galopp-Derby gewonnen. Im mit 650.000 Euro dotierten Rennen setzte sich der Hengst unter dem Jockey Thore Hammer-Hansen (24) in Hamburg-Horn nach 2.400 Metern gegen Borna mit Andrasch Starke im Sattel und Augustus mit Michal Abik durch.

Große Freude bei Iffezheimer Jockey

"Auf den Moment habe ich mein ganzes Leben gewartet", sagte Jockey Hammer-Hansen mit Tränen in den Augen. "Ich bin überwältigt und unendlich stolz." In einem der spannendsten Finishs in der Derby-Geschichte lag Palladium mit Hals-Vorteil gegen Borna vorn, Augustus war nur einen Kopf zurück. Der vor dem Rennen als Favorit gehandelte Narrativo landete nur auf Platz 14 von 18 Startern.

Stand
Redakteur/in
dpa

Mehr Sport

Heilbronn

Keine Top-Höhe, aber ein Erlebnis Marie-Laurence Jungfleisch genießt Hochsprung-Meeting in Heilbronn

Die Hochspringerin vom VfB Stuttgart ist auch bei der zweiten Auflage in Heilbronn dabei. Mit ihrer Leistung ist sie nicht ganz zufrieden, doch die Atmosphäre macht das Event für sie zum Erlebnis.

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR BW

Aalen

Mountainbike | Sprint-WM Lia Schrievers holt Silber - Bronze für Simon Gegenheimer und Marion Fromberger

In Aalen wurden die Weltmeister im Eliminator-Wettbewerb gesucht. Simon Gegenheimer und Marion Fromberger waren mit Titel-Hoffnungen gestartet, verpassten diese aber knapp.

SWR Sport live: Mountainbike-Sprint-WM SWR

Radsport | Tour de France "Ich habe noch eine Chance" - Pascal Ackermann glaubt an Etappensieg

Auf der 13. Etappe der Tour de France wurde Pascal Ackermann zum dritten Mal Dritter. Damit will sich der 30-Jährige beim Tour-Debüt nicht zufrieden geben.