STAND
Dauer

Hallo ich bin Michèle und das ist meine Geschichte:

Wer abfährt kommt auch irgendwann an. Das gilt auch für die Deutsche Bahn, denn da kenne ich mich als Pendler aus. 133.000 Kilometer habe ich während meines Studiums zurückgelegt und die Nerven bis heute nicht verloren. Nach meinem Studium der Kunstgeschichte, Musikwissenschaft und Medienwissenschaft in Marburg, bin ich im Januar 2018 bei SWR Heimat in Mainz angekommen. Als Multimediaredakteurin lasse ich in unseren Beiträgen Menschen ihre Geschichte erzählen. Ich finde es wichtig, dass die Geschichten festgehalten werden, damit sie nicht in Vergessenheit geraten. Als geborene Rheinland-Pfälzerin lerne ich dabei immer noch etwas über mein eigenes Bundesland und über die Menschen, die hier leben.

Wenn ich nicht gerade eine Verspätung in der Bahn aussitze, bin ich viel mit meinem Rad unterwegs. Ich liebe es einfach ohne Ziel durch die Landschaft zu fahren und die Freiheit zu genießen. Eine Strecke von 100 Kilometern ist bei mir keine Seltenheit. Was ich mit zwei Rädern nicht schaffe, mache ich dann zu Fuß. Den Pfälzerwald zu erkunden endet zwar immer wieder in einem kleinen Irrlauf, ist aber ein richtiges Abenteuer. Meine Abende lasse ich gerne am Rhein ausklingen, denn dieser gibt mir Ruhe und Kraft für alle noch kommenden Projekte.

Alla dann

#outdoor #Tatort #klettern #IchkannPendeln #Eisgehtimmer #pfälzerKüche #TraumMatchuPitchu #Ludwigshafen #Radfahren #Kino #Hamburg #Lachen #SonneSonneSonne #Wandern #Reisen #skandinavischeKrimis #kreativ #Grillmeister #Nordseeliebe

Instagram: @m_ichele_k

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

Beiträge von Michèle

Nadine hilft beim selbstbestimmten Leben

Nadine arbeitet als persönliche 24-Stunden Assistenz in der Pflege. Ein Job, der viel Vertrauen braucht, aber auch viel Spaß machen kann.  mehr...

Zocken ohne Hände? Für Robert kein Problem

Robert Croissant ist seit 2006 nach einem Badeunfall von der Schulter abwärts gelähmt. Seine Querschnittslähmung hat ihn aber nicht daran gehindert, seinem Hobby nachzugehen.  mehr...

Trotz Ausgangssperre ist die Messe von Pfarrer Ludwig aus Boppard gut besucht

Pfarrer Hermann-Josef Ludwig aus Boppard steht in diesen Tagen vor vollen Bänken, auch wenn keiner in seiner Kirche ist. Die Plätze sind gefüllt mit rund 170 Fotos von Menschen.  mehr...

Anna rettet Lebensmittel

Anna ist Foodsaverin in Ahrweiler und hat viel zu tun, seit die Tafeln aufgrund der Cornoa-Pandemie geschlossen haben. Jetzt ist der „Ehrenamtsfreak“ den ganzen Tag im Einsatz.  mehr...

Jan gehört zur Risikogruppe

Zur Risikogruppe des Coronavirus gehören nicht nur alte Menschen, sondern auch diejenigen mit Vorerkrankungen jeden Alters. Jan Kampmann möchte darauf aufmerksam machen.  mehr...

Roller Derby ist mehr als ein rauer Sport aus den USA

Roller Derby ist Sultana Rosarios große Leidenschaft. Dort geht es richtig zur Sache. Es ist ein Vollkontaktsport für (mehrheitlich) Frauen, den es schon seit 1935 gibt.  mehr...

Vize Deutsche Meister bei den Juniorinnen im Rapid Surfen

Die 13-jährige Celine Dornick aus Waldsee in der Vorderpfalz ist nur durch Zufall zum Surfen gekommen. Auf der Wave ist die junge Wellenreiterin von Luzern bis Tokio erfolgreich.  mehr...

Gabriella (10) träumt von Olympia

Die 10-jährige Bogenschützin Gabriella Mechnich trainiert in Ramsen und ist nur durch Zufall zu ihrem Hobby gekommen. Bei den Deutschen Meisterschaften war sie schon erfolgreich.  mehr...

Oliver ist Sexualbegleiter

Menschen mit Behinderung haben ein Recht auf Sexualität, meint Oliver. Bei der Sexualbegleitung geht es viel um Berührung, körperliche Nähe und Zärtlichkeit.  mehr...

STAND
AUTOR/IN